nach oben
17.07.2009

Trio knüppelt Mann mit Baseball-Schlägern nieder

MAULBRONN. Der Angriff auf einen 22-jährigen Fahrgast vor dem Bahnhof Maulbronn-West gibt der Kripo Rätsel auf. Am Freitag vor einer Woche ist dort das Opfer um 6.45 Uhr laut Polizei von drei maskierten Personen mit Baseball-Schlägern niedergeschlagen worden. Der Geschädigte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Kripo in Pforzheim sucht Zeugen des Vorfalls vom 10. Juli. Ermittler sprachen am Freitag von einer „brutalen Tat“, die ein Racheakt gewesen sein könnte. Die Täter waren alle etwa 1,80 Meter groß, komplett schwarz gekleidet und trugen Motorrad-Unterziehhauben mit Sehschlitzen. Nach der Tat flüchteten die Täter in zwei verschiedenen Fahrzeugen vom Tatort in Richtung Bundesstraße 35. Möglicherweise handelte es sich bei den Fahrzeugen um einen Alfa Romeo und einen hellen Kastenwagen (ähnlich einem Renault Kangoo), mit der Aufschrift Blitzschutz oder Blitzschutzanlagen.

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Pforzheim an Telefon (07231) 1860 oder an jede andere Polizeidienststelle.