nach oben
13.08.2010

Unachtsamkeit fordert vier Verletzte und zehn Kilometer Stau

HEIMSHEIM. Vier Leichtverletzte und einen Sachschaden von rund 17000 Euro hat ein Verkehrsunfall auf der A 8 bei Heimsheim gefordert. Ein 18-jähriger Autofahrer war am Donnerstagmittag in Richtung Karlsruhe unterwegs und hatte zu spät bemerkt, dass das vorausfahrende Fahrzeug verkehrsbedingt abgebremst hatte.  

Beim Ausweichen nach links stieß er zunächst mit dem Pkw eines 53-Jährigen zusammen, bevor er gegen zwei weitere Fahrzeuge prallte. Im Wagen des 53-Jährigen zogen sich alle vier Insassen leichte Verletzungen zu. Durch die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten, die bis 15 Uhr andauerten, bildete sich ein Rückstau von etwa zehn Kilometern.