nach oben
04.12.2010

VW-Fahrer prallt auf der A 8 in anderes Auto

RUTESHEIM. Ein 44-Jähriger ist mit seinem VW auf der A 8 in Richtung Karlsruhe beim Fahrstreifenwechsel in einen Audi gekracht. Weil der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet, wechselte er auf die mittlere Spur, dass dort auf gleicher Höhe bereits ein Auto fuhr, hatte er völlig übersehen.

Bei dem Zusammenparall wurde der Audi auf einen BMW geschoben. Der Audi-Fahrer, der BMW-Fahrer, ein 18-jähriger Mitfahrer und eine 23-jährige Mitfahrerin im BMW wurden bei dem Zusammenprall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.