nach oben
18.10.2011

Vier Schulen und Vereine aus östlichem Enzkreis bei Handball-Aktionstag dabei

MÜHLACKER Beim Grundschulaktionstag der baden-württembergischen Handball-Verbände sind die Vereine aus dem östlichen Enzkreis ausnahmslos beteiligt. Der HC Oberderdingen ist gleich doppelt vertreten. Für die Aktion am Freitag, 21. Oktober, konnten sich Schulen melden und einen Kooperationspartner suchen.

Zwischen 9 und 13 Uhr sollen landesweit rund 22 000 Zweitklässler trainieren und nach sechs Stationen das AOK-Spielabzeichen erhalten. Die Wendler Schule in Lomersheim macht mit dem HC Blau-Gelb Mühlacker gemeinsame Sache. Die Dr. Johannes-Faust-Schule kooperiert mit dem TSV Knittlingen. Die Grund-, Haupt- und Realschule Illingen erhält Unterstützung vom SV Illingen, die Heckegäuschule vom TSV Wiernsheim. Die Oberderdinger Handballer sind an der Strombergschule und an der Heinrich-Blanc Schule.

Gleich für fünf Schulen ist der TV Vaihingen der Kooperationspartner. Genauso viele Schulen sind in Pforzheim vertreten, wo vier Vereine ehrenamtliche Helfer stellen.Insgesamt beteiligen sich 471 Grundschulen. Die zentrale Veranstaltung findet in Stuttgart-Zuffenhausen in der Talwiesenhalle statt, dort ist auch der neue Bundestrainer Martin Heuberger zu Gast. rks