nach oben
Gilt nun offiziell als Denkmal: der Sender in Mühlacker. Foto: Lutz
Gilt nun offiziell als Denkmal: der Sender in Mühlacker. Foto: Lutz
26.01.2016

Wird der Sender doch nicht abgerissen?

Mühlacker. Experten des Landesdenkmalamtes gewähren dem Mühlacker Masten einen Schutzstatus. Ob dieser die Antenne vor dem Abriss bewahrt, ist jedoch weiterhin fraglich.

Nun also doch: Der 273 Meter hohe ehemalige Sendemasten in Mühlacker bekommt den Status eines „technischen Kulturdenkmals“. Somit steht der Sender de facto unter Denkmalschutz. Vom Abriss ist das Wahrzeichen der Stadt allerdings weiterhin bedroht: Denn ob der Denkmal-Status ausreicht, um die hohen Kosten zu rechtfertigen, die ein Erhalt des Mastens mit sich bringen würde, muss noch geprüft werden. Der SWR, dem der Sender gehört, könnte jedenfalls trotz der nun getroffenen Entscheidung des Landesdenkmalamtes einen Antrag auf Abriss stellen. Ob die Rundfunkanstalt dies tut, ist bislang noch unklar.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)