nach oben
05.10.2011

Zeit des provisorischen "Vorfahrt achten"-Schilds in Illingen ist vorbei

ILLINGEN. In Illingen hat das Ersatzschild an der Einmündung in die Vaihinger Straße ausgedient. Der Abteilungsleiter Rolf Brodbeck von der Straßenmeisterei des Landratsamt Enzkreis verankerte am Mittwochvormittag in der Kleinglattbacher Straße ein neues Schild. Das Ersatzschild und die vom alten Verkehrszeichen übriggebliebene Stange nahm Brodbeck mit.

Im Gespräch mit Mühlacker-News klärte der Knittlinger die Frage, warum das alte Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" vor etwa anderthalb Wochen "gefällt" worden war. Brodbecks Aussage zufolge liegt kein Fall von Vandalismus vor. Ein Verkehrsunfall sei der Grund dafür, dass das alte Schild umgebogen wurde und die rot-weiße Hinweistafel ins Blumenbeet fiel. Er war nicht nur in Illingen im Eisatz, sondern tauschte vorher schon eine Wegweiser bei Hoheklinge aus. Außerdem beschäftigte den Mann von der Straßenmeisterei am Mittwoch ein überfahrener Hase, der auf der Straße lag. Rks