nach oben
04.11.2011

Zwei Gruppen beginnen mit Basketball-Training in Mühlacker

MÜHLACKER. Nach dem Schnuppertraining in der Enztalsporthalle hat Projektleiter Harry Walbersdorf weitere Weichen in Sachen Basketball beim TV Mühlacker gestellt. Zumindest bis Weihnachten soll es so aussehen, dass im männlichen und im weiblichen Bereich Interessierte ab 14 Jahre gemeinsam trainieren. Die jungen Männer kommen erstmals am Mittwoch, 8. November, um 20 Uhr in der Enztalsporthalle zusammen. Ihr Betreuer ist Markus Mahler aus Maulbronn, der beim Landesligisten BSG Vaihingen/Sachsenheim spielt.

Die angehenden Basketballerinnen treffen sich dann am Donnerstag ab 16.30 Uhr in der Kerschensteiner-Halle. So wie Mahler kann auch ihr Trainer Wolfgang Hölzle. Talente der BSG mitbringen. Ab dem neuen Jahres sollen die verbleibenden Basketball-Einsteiger Sportler Mitglied im TVM werden werden. Walbersdorf würde gerne bereits ab der nächsten Saison am Spielbetrieb teilnehmen. Die Anmeldung müsste bis zum 30. Mai erfolgen. Der Projektleiter kann sich sowohl ein eigenes Team als auch eine Spielgemeinschaft mit dem Kooperationspartner vorstellen.

Was die Interessierten Kinder angeht, fehlt es noch an Betreuern. Wenn Walbersdorf eine Lösung für die Trainerfrage findet, kann ab 2012 eine dritte Gruppe das Training aufnehmen. Sie würde dienstags ab 16.30 Uhr spielen. Von den 60 Teilnehmern am Schnuppertraining plant Walbersdorf für den Trainingsbetrieb einstweilen mit rund zwei Dritteln. pm/rks