Weil er in angetrunkenem Zustand einem Überhol-Rausch frönte, stieß ein Biker bei Birkenfeld frontal gegen einen entgegen kommenden VW Golf. © Tilo Keller

Biker rast beim Überholen frontal in VW Golf

Birkenfeld. Ein schwer verletzter Motorradfahrer, zwei leicht verletzte Autoinsassen und ein Gesamtschaden von 20.000 Euro sind die Bilanz eines, so die Polizei, "unverantwortlichen Überholmannövers auf der L565 zwischen Birkenfeld und Neuenbürg". Dabei kollidierte ein angetrunkener Biker frontal mit einem VW Golf. 

Bildergalerie: Biker im Überhol-Rausch kracht auf Auto

Nach Zeugenaussagen überholte ein 39-jähriger Suzuki-Motorradfahrer zunächst mehrere Autos in Fahrtrichtung Neuenbürg. Als er dann noch versuchte, einen Bus zu überholen, prallte er frontal mit einem von Neuenbürg kommenden VW Golf zusammen. Beide Fahrzeuginsassen im VW Golf wurden leicht verletzt. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Neben dem gefährlichen Überholmannöver mussten die Beamten des Polizeireviers Neuenbürg noch feststellen, dass der Motorradfahrer alkoholisiert war. Mindestens noch ein weiteres Auto wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Die Landesstraße zwischen Birkenfeld und Neuenbürg musste nach dem Unfall gesperrt werden, bis die Fahrbahn wieder frei und gereinigt war. pol

Kritikerin
09.07.2012
Biker rast beim Überholen frontal in VW Golf

Ein 39-jähriger Suzuki-Motorradfahrer... Wo kommt dann die Yamaha her?! mehr...

die gute
24.07.2012
Biker rast beim Überholen frontal in VW Golf

suzuki oder yamaha ..is docvh scheiss egal. hauptsache den leuten ist nix weiter passiert.:) habe den motorrad fahrer kennengelernt.er weis das er was falsch gemacht hat. und mir tut das auch leid das ihm sowas passiert ist. ein sehr sehr sehr netter mensch. gruss di.. mehr...