10. Juni 2012
IMG_9147.JPG
Zuerst Partyspaß beim PFestival, danach EM-Spaß vor der Großleinwand und zum Schluss die Aftershow-Party im Musikpark - das PFestival 2012 hatte ein abendfüllendes Programm, das bis in die Morgenstunden des nächsten Tages reichte.
© Cierniak

Heißer PFestival-Abschluss: Aftershow-Party im Musikpark

Wer nach all den PFestival-Stars wie Max Giesinger, Menowin Fröhlich oder Glasperlenspiel sowie dem Jubeln mit unseren EM-Jungs nach ihrem Sieg gegen Portugal noch nicht genug von der Feierei hatte, für den hatte der Musikpark Pforzheim den perfekten Abschluss eines gelungenen Tages vorbereitet. Mit dem Ende des Partymarathons auf dem Pforzheimer Marktplatz lud die Clubdiscothek zur Aftershow-Party ein.

Anzeige
Bildergalerie: PFestival-Aftershow-Party im Musikpark
IMG_9111.JPG IMG_9119.JPG IMG_9109.JPG
Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: eine Megaparty - 5
image001.jpg image002.jpg image003.jpg

Dabei waren es nicht nur PFestival-Besucher, die an diesem Abend ihren Weg zum Musikpark gefunden haben. Zentral in der Innenstadt gelegen, fungierte die Clubdiskothek wie ein Auffangbecken für alle Partywütigen, die nach dem Deutschlandspiel ihre Freude ausleben wollten.

Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: eine Megaparty - 4
IMG_8588.jpg IMG_8432.jpg IMG_8524.jpg

So machten einige der vielen Autokorsos auch einen Zwischenstopp im Musikpark, um mit Gleichgesinnten den Sieg der deutschen Mannschaft zu feiern. Nach 0 Uhr begannen sich die Clubräume langsam aber sicher zu füllen. DJ Tom Tash und DJ Styx versorgten die Gäste mit aktuellen Charthits und verhinderten, dass jemand an diesem Abend zu Ruhe kommen konnte.

Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: eine Megaparty - 3
_A1F6902.JPG _A1F7011.JPG _A1F6899.JPG

Patrick Geis, Geschäftsführer vom Musikpark Pforzheim, freute sich über den regen Besucherandrang. Es ist nicht die erste Aftershow-Party, die nach dem PFestival im Musikpark ausgerichtet wurde. Bereits im letzten Jahr hat die Party hier stattgefunden.

Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: eine Megaparty - 2
_A1F7245.JPG _A1F6901.JPG _A1F6897.JPG

„Die Zusammenarbeit mit der PFestival-Crew ist wie immer sehr angenehm verlaufen“, sagt er. „Daher freuen wir uns, die Party auch dieses Jahr ausrichten zu können.“

Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: eine Megaparty - 1
_A1F6903.JPG _A1F6898.JPG _A1F7019.JPG

Der Benefiz-Gedanke des PFestivals ist auch Geis ein wichtiges Anliegen. „Wir machen auch regelmäßig zwei Charity-Events im Jahr. Daher unterstützen wir den Gedanken des Pfestivals gerne.“

Bildergalerie: PFestival 2012 auf dem Marktplatz: erste Impressionen
IMG_8902.JPG IMG_8912.JPG IMG_8914.JPG

Das PFestival ist ein kostenfreies Event. Die Erlöse werden durch Spenden erzielt, welche in Projekte investiert werden, die Menschen mit Behinderungen helfen.

Autor: Carsten Cierniak

10.06.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige








Anzeige
PZ-nightlife Partner




PZ-Nightlife auf Facebook


Mit PZ-Nightlife die Nacht zum Tag machen

Mit PZ-Nightlife wurde im Jahr 2011 ein Projekt ins Leben gerufen, mit der Idee, das Nachtleben in Pforzheim über ein Online-Portal zu repräsentieren und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern eine Seite entstehen zulassen, welche stetig aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus der Clubszene liefert. Aus Projekt wurde schnell Realität und PZ-Nightlife ging im Oktober 2011 online.

Immer aktuelle Bilder aus dem Nachtleben

PZ-Nightlife ist mit mehreren Fotografen jedes Wochenende im Nachtleben der Goldstadt unterwegs und bebildert das Geschehen rund um die Party-Hotspots - ganz egal ob Schlossberg oder Wilferdinger Höhe, ob Abimove oder OechsleFest - die Goldstadt lebt, uns das halten wir fotografisch fest. Mit dabei ist PZ-Nightlife auch jährlich bei DAS FEST in Karlsruhe und liefert direkt von dort Berichte und Bilder.