Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf
03.08.2012

Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

London (dpa) - Die Ruderin Nadja Drygalla hat das Olympische Dorf in London verlassen. Dies teilte der Deutsche Olympische Sportbund in der Nacht mit. Über die genauen Hintergründe machte der DOSB keine Angaben.

Die Leitung der deutschen Olympia-Mannschaft habe Erkenntnisse zum privaten Umfeld der Rudererin erhalten, sagte der Chef de Mission, Michael Vesper. Drygalla war in London im Deutschland-Achter gestartet und mit dem Boot im Hoffnungslauf ausgeschieden.

Planet2
03.08.2012
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

Mit diesem Namen,kann es nicht sein. mehr...

guri311
03.08.2012
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

Man muss natürlich das Ergebnis der Vorwürfe abwarten, aber wenn ich das lese: [QUOTE]Die Leitung der deutschen Olympia-Mannschaft habe Erkenntnisse zum privaten Umfeld der Rudererin erhalten[/QUOTE] hört sich das für mich doch irgendwie nach Denunziation an. Was hat Poltik mit Sport zu tun? Darf man Sportler sperren, weil sie irgendwelche Beziehungen zu Leuten mit unpassender Gesinnung haben? Mal sehen, was dabei noch rauskommt... Freundliche Grüße, guri311 mehr...

J.Bunsenbrenner
03.08.2012
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

[QUOTE=Planet2;132080]Mit diesem Namen,kann es nicht sein.[/QUOTE] Ein guter Deutscher hat Müller,Maier, Schulz zu heißen, nicht war! mehr...

zombiekiller
03.08.2012
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

Da wird wie man so schön sagt "Die Sau durchs Dorf getrieben"! Wusste man das nicht vorher ? mehr...