nach oben
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf
Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf
03.08.2012

Nazi-Verdacht: Ruderin Nadja Drygalla verlässt Olympisches Dorf

London (dpa) - Die Ruderin Nadja Drygalla hat das Olympische Dorf in London verlassen. Dies teilte der Deutsche Olympische Sportbund in der Nacht mit. Über die genauen Hintergründe machte der DOSB keine Angaben.

Die Leitung der deutschen Olympia-Mannschaft habe Erkenntnisse zum privaten Umfeld der Rudererin erhalten, sagte der Chef de Mission, Michael Vesper. Drygalla war in London im Deutschland-Achter gestartet und mit dem Boot im Hoffnungslauf ausgeschieden.

Leserkommentare (0)