nach oben
© dpa/Fotolia/Dietz
11.04.2017

News to go: Großeinsatz wegen AfD-Parteitag - Kälte gefährdet Blüten

Der AfD-Parteitag in Köln macht schon Schlagzeilen Tage bevor die Delegierten anreisen. Personalien liefern das eine Konfliktpotenzial, ein anderes die Proteste außerhalb des Tagungsortes. Die Polizei in Köln trifft jetzt letzte Vorbereitungen für den Großeinsatz am Wochenende: Zu Demonstrationen gegen die AfD werden 50.000 Teilnehmer erwartet.

Deutsche Landwirte fürchten dagegen, dass es nicht heiß genug hergeht auf den Obstplantagen. Die Kälte schadet den Blüten.

Die Schlagzeilen der Nacht

• Venezuela: Zwei Tote bei Massenprotesten gegen die Regierung
• USA: Oberstes Gericht in Arkansas setzt geplante Hinrichtung aus
• OPCW: Giftgasangriff in Syrien erwiesen
• Russland verhindert Erklärung des UN-Sicherheitsrats zu Nordkorea
• Bundesregierung plant Cyber-Gegenschläge
• BVB scheitert im CL-Viertelfinale

Serena Williams

Tennis-Star Serena Williams (35) ist schwanger. Auf Snapchat hatte die Weltranglistenerste ein Foto von sich in einem gelben Badeanzug hochgeladen. Darunter kommentierte sie: «20 Wochen». Erst vor circa elf Wochen hatte sie die Australian Open gewonnen.

Zahl der Nacht

200

Mit riesigen Wachskerzen wehrte sich ein Obstbautechniker bei Norsingen in Baden-Württemberg in der Nacht gegen drohende Frostschäden an seinen Bäumen. Durch die Wärme der mehr als 200 Kerzen wolle er bei minus einem Grad die Blüten der Pfirsich- und Birnbäumen schützen, sagte er. Bis zu drei Grad Wärme würden so in seiner Obstbaumanlage erzeugt.

Zitat der Nacht

„Dieses Abkommen steht für denselben gescheiterten Ansatz der Vergangenheit, der uns zu der gegenwärtigen Bedrohung aus Nordkorea geführt hat.“ (Mit harschen Worten hat US-Außenminister Rex Tillerson das Atomabkommen des Westens mit dem Iran kritisiert.)

Top-Themen des Tages

Großeinsatz rund um den AfD-Parteitag in Köln

Die Polizei in Köln bereitet sich vor dem AfD-Bundesparteitag am Samstag auf einen Großeinsatz vor. Nach Behördenangaben wurden Gegenveranstaltungen mit 50 000 erwarteten Teilnehmern angemeldet. In einer Pressekonferenz will die Polizei ihre Planung vorstellen (14.00 Uhr). Polizeipräsident Jürgen Mathies hatte zuletzt gewarnt, es gebe im Internet Aufrufe, den Parteitag am 22. und 23. April mit Gewalt zu verhindern.

Frühjahrstagung von IWF und Weltbank

Unter dem Eindruck einer neuen US-Wirtschaftspolitik trifft sich die internationale Finanzelite in Washington. Auf der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank diskutiert unter anderem die globalisierungsfreundliche IWF-Chefin Christine Lagarde mit US-Finanzminister Steven Mnuchin. Er gilt als Vertreter von Donald Trumps Abschottungspolitik. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will Deutschland gegen zunehmende Vorwürfe verteidigen, die Exportüberschüsse der Bundesrepublik seien zu hoch.

App gegen Einbrecher im Test

Das Landeskriminalamt Niedersachsen berichtet über Erfahrungen mit einem eigens entwickelten digitalen Programm zur Verhinderung von Einbrüchen. Grundlage ist die weltweite Erfahrung, dass Diebe nach einer ersten Tat binnen 72 Stunden oft in einem Umkreis von 500 Metern erneut zuschlagen.

Europa League: Schalke gegen Amsterdam

Schalke 04 muss gegen Ajax Amsterdam im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League ein 0:2 aufholen. So recht glauben nicht viele daran. Und dennoch gibt es auch Optimisten. Die Polizei stuft das Spiel (21.05 Uhr) als «Hochsicherheitspartie» ein. Das habe allerdings nichts mit dem Anschlag auf den BVB-Bus vergangene Woche zu tun.

Landwirte fürchten Kälteschäden

Die angekündigten nächtlichen Minusgrade bereiten Winzern und Bauern Sorge. In Sachsen versuchen Winzer mit Feuern in den Weinbergen, Schäden an den Reben zu verhindern.

Außerdem im Fokus

• Frankreichs elf Kandidaten für das Präsidentenamt präsentieren sich in Einzelinterviews statt in einer Debatte im Fernsehen (20.00 Uhr).
• Historiker stellen in Wien eine Studie zum NS-Geschichtsbewusstsein der Österreicher vor (10.00 Uhr).
• Außenminister Sigmar Gabriel setzt seinen Irak-Besuch fort.
• Der UN-Sicherheitsrat in New York diskutiert über den Konflikt in Syrien (16.00 Uhr).
• Der verurteilte Schläger im Fall Tugce, Sanel M., soll voraussichtlich in sein Heimatland Serbien abgeschoben werden.
• Eine Sojus-Rakete mit einem US-Amerikaner und einem Russen an Bord startet vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur zur Raumstation ISS (09.13 Uhr).

Blick zurück

Heute vor ...

• 25 Jahren wird Jörg Roßkopf als erster deutscher Tischtennisspieler Europameister. In Stuttgart besiegt er im Finale den Belgier Jean-Michel Saive.
• 70 Jahren finden in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen die ersten Landtagswahlen statt.
• 225 Jahren erklärt Frankreich Österreich den Krieg.

Geburtstag haben heute ...

• Ingo Appelt (50), deutscher Komödiant und Kabarettist («Besser...ist besser»)
• Dea Loher (53), deutsche Dramatikerin («Das letzte Feuer», «Unschuld»)
• Jessica Lange (68), amerikanische Filmschauspielerin («Tootsie», «Blue Sky»)