nach oben
20.10.2016

News to go: Tarifkonflikt vor Durchbruch und komplizierte Sicherheitskonferenz

Weltpolitik der Superlative: Die Münchner Sicherheitskonferenz wird spannend wie selten zuvor - und kompliziert. Die Unsicherheit über die Außenpolitik der neuen Regierung in Washington ist angesichts zahlreicher Krisen und Konflikte groß. Viel Gesprächsstoff also für die Mächtigen der Welt. Und: Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst der Länder geht in die entscheidende Phase. Gibt es heute den Durchbruch?

Die Schlagzeilen der Nacht

• Harward lehnt Posten als Trumps Sicherheitsberater ab

• Trump kündigt neues Dekret zur Einwanderung an

• Opposition unzufrieden mit Merkels Auftritt vor NSA-Untersuchungsausschuss

• Flughafenterminal in Prag nach Bombendrohung evakuiert

• Samsung-Chef wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet

• Leerer ICE bei Frankfurt entgleist

• Juncker bezweifelt Brexit-Abschluss innerhalb von zwei Jahren

• Tausende tote Fische an Costa Ricas Pazifikküste angespült

• Bundestag ändert Düngegesetz

Mensch der Nacht

Lee Jae Yong

Ein südkoreanisches Gericht hat Haftbefehl gegen den inoffiziellen Chef des Mischkonzerns Samsung, Lee Jae Yong, wegen des Vorwurfs der Bestechung erlassen. Dies berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Lee ist Vize-Vorsitzender des Smartphone-Marktführers Samsung Electronics. Hintergrund ist der Korruptionsskandal um eine Vertraute der vorläufig entmachteten Staatspräsidentin Park Geun Hye.

Zahl der Nacht

5512
5512 Wörter hat das Manifest von Mark Zuckerberg für ein neues Facebook. Darin macht sich der Gründer des sozialen Netzwerks Gedanken, wie Facebook mehr soziale Bedeutung bekommen kann. Der nächste Fokus sei es, «eine soziale Infrastruktur für die Gemeinschaft zu entwickeln.

Zitat der Nacht

„The leaks are real, but the news are fake.“ ("Die Lecks gibt es wirklich, die Nachrichten sind gefälscht." - US-Präsident Donald Trump über das Heraussickern von und die Berichterstattung über vertrauliche Informationen.)

Top-Themen des Tages

Sicherheitskonferenz mit vielen Konfliktthemen

Die Außenpolitik der neuen US-Regierung von Präsident Donald Trump steht im Mittelpunkt der Münchner Sicherheitskonferenz. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihr US-Amtskollege James Mattis eröffnen das Forum, das zu den weltweit wichtigsten Treffen zum Thema Sicherheitspolitik gehört. Auch die Spannungen mit Russland, der Syrien-Krieg, der Ukraine-Konflikt und die Zukunft der EU stehen auf der Tagesordnung.

Nach Trumps denkwürdiger Pressekonferenz

Was war das? Ein Wahlkampfauftritt? Eine Bilanz? Ein Gesprächsangebot? Eine erneute Kriegserklärung an die Medien? Donald Trump hat eine Pressekonferenz gegeben, wie sie das Weiße Haus noch nicht erlebt hat. Seine Zwischenbilanz nach den ersten vier Wochen Präsidentschaft: alles bestens. Gleichzeitig holt er zu einem neuen Rundumschlag gegen die Medien aus.

Hoffen auf Durchbruch für öffentlichen Dienst

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst der Länder geht in die entscheidende Phase: Die Arbeitgeber haben zu den Einzelforderungen der Gewerkschaftsseite erste Angebote vorgelegt. Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr. Das ist den Arbeitgebern zu hoch. Beide Seiten zeigten sich aber zuversichtlich, in der dritten Verhandlungsrunde (ab 10.00 Uhr) zu einem Durchbruch zu kommen.

Urteil gegen spanische Infantin Cristina

Im Korruptionsprozess gegen die spanische Infantin Cristina und ihren Ehemann Iñaki Urdangarin soll in Palma de Mallorca das Urteil fallen. Die 51-jährige Schwester von König Felipe wurde von der Nebenklage der Beihilfe zum Steuerbetrug bezichtigt. Ihr 49-jähriger Mann soll insgesamt sechs Millionen Euro Steuergeld veruntreut haben. Zum ersten Mal stand eine direkte Angehörige des Königshauses vor Gericht.

21. Spieltag in der Bundesliga

In der ersten Partie des Spieltags empfängt der FC Augsburg Bayer Leverkusen (20.30 Uhr). Die Ansprüche für Roger Schmidt und die Bayer-Auswahl sind ganz klar: neuerliche Qualifikation für die Königsklasse. Das wird schwer genug angesichts der erst 27 Punkte, die beim Tabellenneunten nach 20 Spieltagen auf der Habenseite stehen.

• Kanadas Premierminister Justin Trudeau trifft (12.00 Uhr) in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Am Abend nimmt Trudeau in Hamburg zusammen mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am traditionellen Matthiae-Mahl im Rathaus teil.

• Zum Abschluss der zweitägigen G20-Konferenz in Bonn soll es vor allem um den Konflikt in Syrien gehen (15.30 Uhr).

• Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte legt die neuen Geschäftszahlen von Europas größtem Versicherer vor.

• Der Bundestag berät über Strafverschärfungen bei Angriffen auf Polizisten und das Maßregelrecht bei extremistischen Straftaten (9.00 Uhr).

• In Hannover beginnt der Prozess gegen eine Frau, die ihr Baby nach der Geburt in einen Koffer neben das Skelett eines anderen Säuglings gelegt haben soll (9.00 Uhr).

• Mit dem «Sprung in den Frühling» wird im «Sonnenbad» in Karlsruhe die Freibadsaison eröffnet (10.00 Uhr).

• Die Biathletinnen Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier gehen als große Gold-Favoritinnen in das WM-Staffelrennen in Hochfilzen (14.45 Uhr).

• Bei der Ski-Alpin WM in St. Moritz steht der Riesenslalom der Herren auf dem Programm.

Blick zurück

Heute vor ...

• 5 Jahren tritt Bundespräsident Christian Wulff angesichts drohender strafrechtlicher Ermittlungen wegen Vorteilsannahme zurück.

• 55 Jahren verursacht das Sturmtief «Vincinette» im norddeutschen Küstenraum und im Hamburger Elbegebiet die bis dahin schwerste Sturmflut des Jahrhunderts, in deren Verlauf 347 Menschen sterben.

Geburtstag haben heute

• Rita Süssmuth (80), deutsche Politikerin (CDU), Bundestagspräsidentin 1988-1998, Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit 1985-1988

• Paris Hilton (36), amerikanische Schauspielerin, Selbst-Vermarkterin und Multimillionärin