nach oben
Die erste Entscheidung der US-Präsidentenwahl ist gefallen: Die Demokratin Hillary Clinton hat die Abstimmung in Dixville Notch mit vier zu zwei Stimmen gegen ihren republikanischen Herausforderer Donald Trump gewonnen. In dem Örtchen im Bundesstaat New Hampshire öffnet seit 1960 das Wahllokal bereits um Mitternacht am Wahltag. In dem Skiort nahe der kanadischen Grenze gibt es nur acht Wahlberechtigte, so dass gleich nach der Stimmabgabe ausgezählt wird.
Die erste Entscheidung der US-Präsidentenwahl ist gefallen: Die Demokratin Hillary Clinton hat die Abstimmung in Dixville Notch mit vier zu zwei Stimmen gegen ihren republikanischen Herausforderer Donald Trump gewonnen. In dem Örtchen im Bundesstaat New Hampshire öffnet seit 1960 das Wahllokal bereits um Mitternacht am Wahltag. In dem Skiort nahe der kanadischen Grenze gibt es nur acht Wahlberechtigte, so dass gleich nach der Stimmabgabe ausgezählt wird. © dpa
13.10.2016

News to go

Der terrorverdächtige Syrer Dschaber al-Bakr wird erhängt in seiner Zelle gefunden. Wurde der 22-jährige mutmaßliche Islamist nicht überwacht? Vor seinem Tod beschuldigt er ausgerechnet jene drei Syrer der Mitwisserschaft, die ihn am Montag in Leipzig überwältigt hatten. War das nur eine Schutzbehauptung? Der Fall Dschaber al-Bakr wirft mit jedem Tag mehr Fragen auf – PZ-news wird diesen Fragen heute intensiv nachgehen. Hier sind die Nachrichten der Nacht.

Die Schlagzeilen der Nacht

• USA: Amerikaner sind zur Präsidentenwahl aufgerufen

• Klimaschutzplan: Einigung zwischen den Ministerien

• Berlin: Koalitionsspitzen beraten über Einigung auf Rentenreform

• Tauziehen um Kaiser's Tengelmann geht weiter

• Pegida-Chef Bachmann darf keine Demos mehr anmelden

• Deutsche Bank im Visier der US-Börsenaufsicht

• Regierung sperrt Konten von Rio de Janeiro

• Schulz fordert Erdogan zur Umkehr auf

Mensch der Nacht

Shane Kimbrough

Odyssee im Weltraum: Der derzeit einzige US-Astronaut an Bord der Internationalen Raumstation ISS hat seine Stimme für den künftigen US-Präsidenten aus dem All abgegeben. Shane Kimbrough habe in den vergangenen Tagen elektronisch gewählt, teilte die Raumfahrtbehörde Nasa mit.

Zahl der Nacht

2900

Liebhaberstück: Eine Unterhose, die einst Eva Braun gehört haben soll, ist in Großbritannien versteigert worden: Der zartlilafarbene, spitzenbesetzte und mit den Initialen Brauns bestickte Schlüpfer gehörte zu einer Sammlung von Artikeln der Geliebten Hitlers, die das Philip Serrell Auktionshaus in Malvern versteigerte. Erwartet worden war ein Erlös von 400 Pfund, erzielt wurden 2900 (rund 3250 Euro).

Zitat der Nacht

„Es war eine großartige Zeit, verboten zu werden, und ich arbeite seit so vielen Jahrzehnten daran, dass mir das wieder passiert." Theatermacher Frank Castorf hat für sein Lebenswerk den österreichischen Theaterpreis Nestroy erhalten. Der Intendant der Berliner Volksbühne habe "wie ein Tropensturm so manche festgefahrenen Strukturen auf der Bühne durcheinandergewirbelt", meinte die Jury zur Begründung.

Top-Themen des Tages

Clinton oder Trump? - US-Wahl 2016

Nach einem beispiellos harten Wahlkampf entscheiden die USA über den Nachfolger von Barack Obama. Mit Hillary Clinton könnte erstmals in der Geschichte eine Frau ins Weiße Haus einziehen. Ihr Kontrahent: Milliardär Donald Trump. Clinton ist Favoritin. Ein Ergebnis wird nach deutscher Zeit voraussichtlich am frühen Mittwochmorgen vorliegen.

Spitzentreffen von Union und SPD zur Rentenreform

Kann die Koalition ihre Rentenpläne vor dem Wahlkampf noch abräumen? Union und SPD versuchen es. Zurzeit scheint es allerdings eher unwahrscheinlich. Am Abend (gegen 18.00 Uhr) kommt eine Spitzenrunde der großen Koalition von Union und SPD zusammen, um Kompromisslinien zu suchen. Unter anderem geht es um eine Ost-West-Angleichung der Renten bis 2020.

Weihnachtsgeschäft läuft an

Adventskalender gibt es schon, bald öffnen die ersten Weihnachtsmärkte: Der Einzelhandel in Deutschland startet in diesen Tagen ins Weihnachtsgeschäft. In die letzten Wochen des Jahres setzen die Läden immer große Hoffnungen. Im vergangenen Jahr machten sie in der Weihnachtszeit 18 Prozent ihres Umsatzes, rund 87,2 Milliarden Euro. Zu seinen Erwartungen für die diesjährige Saison will sich der Einzelhandelsverband um 10.30 Uhr in Berlin äußern.

Kassieren Bausparkassen zu Recht eine Darlehensgebühr?

2014 kippte der BGH Bearbeitungsentgelte für Kredite. Viele Bankkunden konnten sich ihr Geld zurückholen. Verbraucherschützer hoffen, dass ihnen bei Bauspardarlehen ein ähnlicher Coup gelingt: Der BGH klärt ab 9.00 Uhr, ob Bausparkassen von ihren Kunden bei Auszahlung des Darlehens eine Gebühr kassieren dürfen. Geklagt haben Verbraucherschützer, die diese Extra-Kosten für unzulässig halten.

• Die EU-Finanzminister beraten in Brüssel unter anderem über einfachere Unternehmenssteuer-Regeln in Europa

• Die Deutsche Post präsentiert in Bonn ihre Zahlen fürs 3. Quartal

• Germanwatch präsentiert bei der Weltklimakonferenz in Marrakesch den Klima-Risiko-Index

• Um 14.00 Uhr stellt Verkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin Eckpunkte zur Zukunftsoffensive Gigabit-Deutschland vor

• Unternehmer, Investoren und Politiker versammeln sich in Lissabon zur Internet-Konferenz «Web Summit»

• Entwicklung im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak

• In Magdeburg wird die Jahrestagung der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland fortgesetzt

• Das Landgericht in Konstanz verhandelt gegen ein Ehepaar, das Mitarbeitern sittenwidrig niedrige Löhne bezahlt haben soll

• Um 17.30 Uhr Gruppen-Auslosung der EM-Endrunde der Fußball-EM der Frauen (16.7.-6.8.2017) in den Niederlanden

Blick zurück

Heute vor ...

• 15 Jahren verabschiedet der Bundestag zum Schutz misshandelter Frauen vor häuslicher Gewalt einen Gesetzentwurf, durch den gewalttätige Männer mit Hausverbot belegt werden können

• 50 Jahren wird in Kalifornien der frühere Schauspieler Ronald Reagan zum Gouverneur gewählt

• 65 Jahren kommt der Monumentalfilm «Quo Vadis» in dem Peter Ustinov den Kaiser Nero spielt, in den USA ins Kino

Geburtstag haben heute

• Guus Hiddink (70), niederländischer Fußballtrainer, Trainer der niederländischen Nationalmannschaft bei der WM 1998

• Paolo Taviani (85), italienischer Regisseur («Good Mornin Babylon»), arbeitet mit seinem Bruder Vittorio zusammen