nach oben
22.04.2008

PZ-Forum voll mit Kindern

Am 21. April 2008 besuchten fünf Klassen die Pforzheimer Zeitung in ihren Räumen. Als die Kinder das Gebäude betreten hatten, liefen sie eine Treppe hinauf in einen großen Saal. Dort standen viele Stühle, genug für alle Besucher.

Als erstes sahen sie einen Film. Danach beantworteten ihnen die Angestellten Fragen und erklärten den Kindern viel. Man erklärte ihnen zum Beispiel, dass die PZ bei der J. Esslinger GmbH gedruckt wird, die noch andere Zeitungen wie zum Beispiel Wunderbar drucken, dass bei ihnen über 170 Leute arbeiten, dass 45. 000 Exemplare der PZ wochentags gedruckt werden, samstags ganze 60. 000 Exemplare gedruckt wird. Die PZ ist sehr beliebt, da sie über viel mehr interessante Dinge berichtete als andere Zeitungen… und…und…

Bei der großen Druckmaschine erklärte der Führer, dass es keine Ersatzdruckmaschine gäbe, da dies viel zu aufwändig wäre. Die Maschine wiegt 32 Tonnen und kostet 20 Millionen Euro. Es dauerte damals Monate, bis die Elektronik dieser Maschine fertig war. Die Zeitung besteht insgesamt aus vier Grundfarben, nämlich schwarz, gelb, blau und rot. Eine Papierrolle, die aussieht wie eine riesige Klopapierrolle, wiegt 1,4 Tonnen. Er hatte das alles während des Rundganges erzählt. Die Führung hat allen Kindern sehr gefallen.

Larissa Schweizer, Verbandsschule im Biet, Neuhausen, Klasse 4b Klassenlehrerin Stefanie Jörg