Gute Toene Festival


 

Das Wetter spielte mit beim diesjährigen Gute-Toene-Festival. Die musik- und partyhungrige Menge hatte ihren Spaß. Der geht am Sonntag noch bis in den Nachmittag hinein weiter, allerdings etwas ruhiger. © GT

Poetry-Slam: Gute Toene wird zum Finale etwas leiser

Zum Abschluss des zweitägigen Musik- und Sport-Spektakels ließ es das junge, engagierte Team am Sonntag – bei freiem Eintritt - noch bis in den frühen Nachmittag hinein erstmals etwas ruhiger angehen. Mit Crêpes, Weißwürsten und was sonst noch zu einem guten Frühstück gehört, startete das Gute Toene Festival auf dem Obsthof-Areal nahe der Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Nord in den Sonntag.

Bildergalerie: "The Fade Aways" rocken das "Gute Toene"-Festival

Bildergalerie: Gute Toene: Musik, Party, Festivalspaß

So sollten auch Familien aufs Festivalgelände gelockt werden und Gute Toene in einer gemütlichen Atmosphäre ausklingen. Lauschige Musik spielt die Big-Band der Feuerwehr „Brandheiß“. Und auch das Diller-von-Zepelin-Duo sorgte mit Jazz, Funk und Soul für einen schönen Ausklang.

Volksmusik allerdings gab es nicht, dafür haben erstmals Poetry-Slammer bei Gute Toene das Wort ergriffen und mit ihrer literarischen Kunst das Publikum begeistert.

Gute Toene Festival: Das ist am Wochenende geplant

Bildergalerie: Gute Toene: Festivalspaß mit fasziniernder Sport-Action

Auch die Dirt-Biker, die samstags ihren Contest hatten, sorgten noch einmal für Action. Wer selber aktiv werden wollte, konnte dies bei Mitmachspielen, wie Frisbee, Boule oder auf einer Hüpfmatte tun. tok

Mehr dazu am Dienstag in der Pforzheimer Zeitung.

 

 

Bildergalerie: Gute Toene Festival - Eindrücke vom Samstag

Bildergalerie: "Gute-Toene" startet mit viel Musik und Sonnenschein

Bildergalerie: "Dirtjump" beim Gute-Toene-Festival