22.03.2011

Polizei nimmt halbnackten Abiturienten mit aufs Revier

PFORZHEIM. Nackt sein, ist in Pforzheim eigentlich nichts Ehrenrühriges. Hat der Schriftsteller Emil Strauß doch mit dem Roman „Der nackte Mann“ seiner Heimatstadt einst ein literarisches Denkmal gesetzt. Dennoch: Es gilt als „Erregung eines öffentlichen Ärgernisses“, wenn sich heutzutage jemand mitten in der Stadt nackt – oder wie in diesem Fall nur mit Unterhose und Turnschuhen bekleidet – zeigt. „Wette hin, Wette her“, mit der Polizei ist da nicht zu spaßen. Zumal dann nicht, wenn erheblicher Alkoholkonsum mit im Spiele ist.

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 an der Johanna-Wittum-Schule

Es war am Montagabend, als einige Gymnasiasten vor einem Lokal der Innenstadt das Ende ihres schriftlichen Abiturs feierten. Feuchtfröhlich ging es zu, und Passanten meldeten den Ordnungshütern einen „nackten Mann“. Als eine Streife daraufhin nach dem Rechten sah und den jungen Mann kontrollieren wollte, war dieser bereits kräftig angetrunken, so dass er vor den Polizeibeamten zu Boden fiel. Kurzerhand nahmen sie ihn im Streifenwagen auf die Wache mit – wie sie ihn vorfanden: fast nackt.

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 am Hilda-Gymnasium

Fast zwei Promille brachte der anschließende Alkoholtest im Revier. Da der Delinquent, dem die Situation wohl peinlich war, alles ruhig hinnahm, ließ die Polizei jedoch Gnade vor Recht ergehen. Sie steckte ihn daher nicht in die Ausnüchterungszelle, sondern benachrichtigte seine Eltern. Immer noch nur mit Boxershort und Schuhen bekleidet, wurde er kurz nach 20 Uhr, begleitet von manch neugierig-überraschten Blicken, erneut zum Streifenwagen gebracht und nach Hause gefahren. Welche Strafe ihn dort erwartete, ist natürlich nicht bekannt. ef-te

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 am Theodor-Heuss-Gymnasium

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 an der Goethe-Schule

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 an der Fritz-Erler-Schule

Bildergalerie: Start ins Abi 2011 am Hebel-Gymnasium

Bildergalerie: Start ins Abitur 2011 am Lise-Meitner-Gymnasium Königsbach

Bildergalerie: Abistart 2011: Deutsch-Prüfungen am Hebel-Gymnasium

Bildergalerie: Abi-Endspurt in Mühlacker - viele können schon feiern.

Bildergalerie: Ausgelassene Stimmung herrschte am Tag der letzen Abiturprüfung im Studentenclub Plus+

{element10}

Johannes Kathol
22.03.2011
Polizei nimmt halbnackten Abiturienten mit aufs Revier

"Nackt sein, ist in Pforzheim eigentlich nichts Ehrenrühriges", schreiben Sie. Warum kolportieren Sie dann ungeprüft: "Es gilt als „Erregung eines öffentlichen Ärgernisses“, wenn sich heutzutage jemand mitten in der Stadt nackt – oder wie in diesem Fall nur mit Unterhose und Turnschuhen bekleidet – zeigt."? Nacktheit ist in Deutschland kein Verbrechen - von der Allgemeinheit wird Nacktheit und das Erregen eines öffentlichen Ärgernisses jedoch gebetsmühlenhaft auf die selbe Stufe gestellt, ...... mehr...

Hasso M
22.03.2011
Polizei nimmt halbnackten Abiturienten mit aufs Revier

Abiturienten haben im Normalfall das 18. Lebensjahr bereits hinter sich gelassen. Die Angelegenheit der Strafe für den volljährigen Nachwuchs dürfte deshalb mit Sicherheit ausfallen. mehr...

DEbert
22.03.2011
Polizei nimmt halbnackten Abiturienten mit aufs Revier

ich denke dass der Bursche wg. seiner Volltrunkenheit und nicht wg. Erregung öffentlichen Ärgernisses mitgenommen wurde. Ob Unter- oder Badehose, die Grenzen sind oft fließend. mehr...

Jööte
22.03.2011
Polizei nimmt halbnackten Abiturienten mit aufs Revier

Mir scheint, auch in diesem "schweren" Fall war die Pforzheimer Polizei hoffnungslos überfordert. Einen Eimer kaltes Wasser und das Problem ist keines mehr. :D:D:D mehr...