02. Juli 2012
DFB-Sportdirektor Matthias Sammer wird nach Informationen von «Bild.de» neuer Sportdirektor beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München. 
DFB-Sportdirektor Matthias Sammer wird nach Informationen von «Bild.de» neuer Sportdirektor beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München. 
© dpa

Sammer löst Nerlinger als Bayern-Sportdirektor ab

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer wird nach Informationen von «Bild.de» neuer Sportdirektor beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München. Nach der zweiten titellosen Saison in Folge werde der ehemalige Nationalspieler und Europameister von 1996 den bisherigen Sportdirektor Christian Nerlinger ersetzen, berichtete das Internet-Portal am Montag.

Anzeige
Bildergalerie: Matthias Sammer neuer Sportdirektor beim FC Bayern
32525706.jpg 25986310.jpg 14960672.jpg

Vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) liege bereits die Freigabe für den 44-Jährigen vor. Vom Verein war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Der FC Bayern startet an diesem Dienstag in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Kann Matthias Sammer als Sportdirektor den Rekordmeister Bayern München zu neuen Titel-Erfolgen führen?

Sammer war seit 2006 als DFB-Sportdirektor tätig und gilt als treibende Kraft hinter dem erfolgreichen Jugendprogramm des Verbandes. Als Spieler war er mit dem VfB Stuttgart (1992) sowie mit Borussia Dortmund (1995 und 1996) Deutscher Meister geworden, zudem hat er mit dem BVB 1997 die Champions League gewonnen. Als Trainer führte er die Dortmunder 2002 zum Gewinn des deutschen Meistertitels.

Durch die überraschende Personalie zogen die Münchner Konsequenzen aus den jüngsten Misserfolgen. Erst im vergangenen November war der Vertrag mit Nerlinger vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2014 verlängert worden. Der frühere Bayern-Profi hatte 2009 als Sportdirektor die Aufgaben des langjährigen Managers und heutigen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß übernommen.

Als Grund für die Trennung von Nerlinger, die bereits bei der Aufarbeitung der zurückliegenden Saison vereinbart worden sei, wurden «unterschiedliche Auffassungen über das Konzept für die Zukunft der Mannschaft» genannt. Allerdings habe man sich darauf verständigt, die Trennung erst nach der am Sonntag beendeten Fußball-EM zu verkünden. dpa

Autor: dpa

02.07.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige
















Wetter in Pforzheim
DonnerstagFreitagSamstag
11° | 11° | 6° |
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote
Menschen in Not

Aktuell wurde folgender
Geldbetrag gespendet:

   227.240 Euro

    » Alle Informationen





Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Donnerstag exklusiv in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Schon heute in der "Pforzheimer Zeitung" lesen, was am Sonntag im Tatort passieren wird. Seite 31

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
„Wetten, dass...“-Aus ein Verlust?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Do, 18.12.2014 22:39
Singles aus der Region finden