Unfall auf A 8: Eine Person verletzt © Tilo Keller

Unfall auf A8: Ungebremst unter Sattelzug gefahren

Pforzheim. Ein 23-jähriger Autofahrer ist auf der A8 nahezu ungebremst in einen Sattelzug gefahren und hat sich dabei unter diesem verkeilt. Der Seat-Ibiza-Fahrer befand sich am Montagmorgen auf der Autobahn in Richtung Karlsruhe, als er zwischen den Ausfahrten Pforzheim Süd und Ost zwei andere Autos auf dem mittleren Fahrstreifen überholen wollte.

Bildergalerie: Unfall auf A 8: Ungebremst unter Lkw

Als der 23-Jährige wieder auf den rechten Fahrstreifen wechselte, fuhr er nahezu ungebremst auf den Sattelzug auf und geriet mit der gesamten Motorhaube unter das Gefährt. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die herum wirbelnden Autoteile trafen die beiden zuvor überholten Autos und rissen bei einem der beiden Fahrzeuge die Ölwanne auf. Es gelang Öl in einer Länge von 800 Metern auf die Fahrspur und auch in die vorgesehene Ablaufrinne. Die Fahrbahn wurde noch am Morgen gereinigt. Für die Beseitigung des Öls in der Ablaufrinne bedarf es allerdings einer Spezialfirma. Diese wird in den nächsten Tagen für ihre Arbeiten wohl einen Fahrstreifen sperren müssen.