Durch den Abbiegefehler eines 18-Jährigen auf der B10 bei Vaihingen/Enz kam es zu einem Unfall, bei dem ein 32-jähriger Mann und sein vierjähriger Sohn ums Leben kamen. Vater und Sohn starben bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw.
Durch den Abbiegefehler eines 18-Jährigen auf der B10 bei Vaihingen/Enz kam es zu einem Unfall, bei dem ein 32-jähriger Mann und sein vierjähriger Sohn ums Leben kamen. Vater und Sohn starben bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw. © Privat

Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Unfall

Vaihingen/Enz. Zwei Todesopfer, einen Schwer- und einen Leichtverletzten hat ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend auf der B10, der Ortsumfahrung Vaihingen/Enz, gefordert. Ums Leben kamen dabei ein 32-jähriger Renault-Fahrer und sein auf dem Kindersitz mitfahrender vierjähriger Sohn.

Umfrage

Sind junge Autofahrer im Straßenverkehr oft zu leichtsinnig?

Ja 89%
Nein 8%
Weiß nicht 3%
Stimmen gesamt 911

Um 17.10 Uhr wollte der 18-jährige Fahrer eines VW Golf von der L1125 nach links auf die B10 in Richtung Pforzheim einfahren. Dabei übersah er einen aus dieser Richtung heranfahrenden Renault. Der 32-jährige Fahrer des Renault versuchte auszuweichen und streifte dabei den VW Golf. Danach geriet er ins Schleudern und stieß auf der linken Fahrbahnseite mit dem entgegenkommenden Lastwagen eines 41-Jährigen zusammen.

Der 32-Jährige und sein im Kindersitz mitfahrender vierjähriger Sohn zogen sich beim Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Während der Lkw-Fahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste, kam der 18-Jährige mit leichten Verletzungen davon.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Für die weiteren Unfallermittlungen hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. Die B10 wurde im Bereich der Ortsumgehung Vaihingen/Enz in beiden Richtungern gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. pol

Anno nymus
09.07.2012
Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Unfall

Schrecklich für die Angehörigen und mein Beilied. Wenn ich den einige Kommentare hier lese frage ich mich, wann endlich bei solchen Berichten die Kommentarfunktion abgeschaltet wird. mehr...

Alaska
10.07.2012
Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Unfall

Bevor der Mob den Marktplatz erreicht hat, sollte die Kommentarfunktion bitte geschlossen werden. In diesem Fall ist dies zum Schutz aller Betroffenen mehr als angemessen. mehr...

Obermotz
10.07.2012
Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Unfall

Ruhig Brauner, ruhig. Vor Vorverurteilungen warne ich. Erstens kann solch ein Unfall jedem, egal, wie alt er ist, treffen. Der 18-jährige ist nicht gerast, sondern abgebogen. Und zweitens stellt sich die Frage der Vermeidbarkeit. Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Schlimm genug ist es. mehr...

Einsteiner
10.07.2012
Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Unfall

Schließe mich der Forderung an, solche Berichte nicht mehr zur Kommentierung freizugeben. Verehrte Mit-User, s wäre eventuell hilfreich, wenn User die genauso denken, sich ebenfalls hier anschließen würden, jenseits sonstiger politischer oder persönlicher Differenzen,sonst glaubt die OR dass es sich nur um einzelne Motzer handelt. Beweist bitte das Gegenteil ! Wer nicht selbst texten will, dem schlage ich folgenden Text vor : An die OR : Bitte keine Unfallberichte mit tödlichem Ausgang ...... mehr...