21. April 2012

TSV Grunbach

zur Dossierseite
header dosssier tsv
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Nur bis zur Halbzeit konnte der 1. FC Birkenfeld (rote Trikots) beim Verbandsliga-Derby gegen den TSV Grunbach mithalten, dann kontrollierten die Grunbacher das Spiel und gewannen am Ende verdient mit 2:0.
Nur bis zur Halbzeit konnte der 1. FC Birkenfeld (rote Trikots) beim Verbandsliga-Derby gegen den TSV Grunbach mithalten, dann kontrollierten die Grunbacher das Spiel und gewannen am Ende verdient mit 2:0.
© Becker
Im Verbandsliga-Derby besiegt der Tabellenführer TSV Grunbach den 1. FC 08 Birkenfeld, der weiter im Abstiegskampf steht.
Im Verbandsliga-Derby besiegt der Tabellenführer TSV Grunbach den 1. FC 08 Birkenfeld, der weiter im Abstiegskampf steht.
© Becker
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Verbandsliga-Derby: TSV Grunbach besiegt 1. FC 08 Birkenfeld

Der TSV Grunbach stellte am Samstagabend im Birkenfelder Erlachstadion erneut unter Beweis, warum der Aufsteiger die Verbandsliga Nordbaden als Spitzenreiter anführt: Mit 2:0 Toren gewann Grunbach im Derby gegen den Vorletzten der Tabelle 1. FC 08 Birkenfeld.

Anzeige
Bildergalerie: Verbandsliga-Derby: TSV Grunbach siegt beim 1. FC Birkenfeld
bild-9.jpg bild-1.jpg bild-10.jpg

Zu Beginn waren beide Mannschaften durchaus gleichwertig. Birkenfeld hatte sogar die besseren Chancen. Moritz Hoeft verpasste knapp die Führung. Er bekam steil einen Ball in den Strafraum gespielt und hätte nur noch verlängern müssen. Doch er kam nicht mehr an den Ball. So konnte der TSV-Torwart Matthias Dörrich locker klären.

Bildergalerie: Szenen vom Verbandsliga-Derby Birkenfeld-Grunbach
DSC00642.jpg DSC00645.jpg DSC00610.jpg

Dann übernahm Grunbach die Regie. Es setzte sich nach und nach die Klasse durch. Man merkte auch, dass die Birkenfelder verunsichert waren. Es gelangen nur sehr wenige Kombinationen. Das Stellungsspiel ließ auch zu wünschen übrig. Zur Pause trennte man sich noch Null zu Null, doch das war für die Gastgeber schmeichelhaft.

In der zweiten Hälfte verstärkten die Grunbacher den Druck. Folgerichtig gelang ihnen in der 54. Minute die verdiente 1:0-Führung. Tardelli erlöste die Grunbacher mit einem strammen Schuss aufs Tor. Der ansonsten starke Birkenfelder Torhüter Martin Kraft ließ den glitschigen Ball durch die Hände rutschen und hatte das Nachsehen.

Bereits vier Minuten später erhöhten die Gäste auf 0:2. Diesmal war Micael Marques erfolgreich. Trotz aller Bemühungen, auch vom eingewechselten Thomas Frank, gelang den Gastgebern nichts mehr. Es fehlten der letzte Biss und das Selbstvertrauen. Die Grunbacher beließen es nun bei der Kontrolle des Spiels und brachten den Sieg sicher und verdient nach Hause. Nach dem Spiel akzeptierten die Birkenfelder die Überlegenheit der Gäste und gratulierten zum verdienten Sieg.

Durch die Niederlagen von Weinheim und Durlach ist Schwetzingen nun der direkte Nachfolger von Grunbach. Der Abstand beträgt nun beruhigende 13 Punkte bei noch verbleibenden sechs Partien. Trotzdem war seitens der Grunbacher keine Rede von der Meisterschaft. Sie werden erst feiern, wenn der erste Tabellenplatz auch mathematisch feststeht.

Der 1. FC Birkenfeld muss weiterhin um die Klassenerhalt bangen. Nach dem letzten Sieg gegen den 1. CfR Pforzheim hatte Birkenfeld zwar die Abstiegsplätze verlassen. Nach dem aktuellen Spieltag rutschen Birkenfelder allerdings erneut auf den 15. Platz der Tabelle ab.

Autor: Martin Fatteicher/Dominik Türschmann

22.04.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige








Wetter in Pforzheim
DonnerstagFreitagSamstag
9° | 9° | 8° | -1°
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote
Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Freitag exklusiv in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Ein Klick auf den Download-Button und schon landet die CD auf der Festplatte. Und mit Pech kassieren Eltern dafür eine Abmahnung wegen illegalen Downloads. Das kann teuer werden: So können Sie sich schützen. Seite 37

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Soll Cannabis in Deutschland legalisiert werden?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Do, 27.11.2014 21:35
Singles aus der Region finden