Packen bei der Renovierung des ProZwo-Übergangsheims im Badischen Bahnhof tatkräftig mit an: Jessica Deiß, Christina Mejias und Giulia Gutjahr (von links) freuen sich über sichtbare Fortschritte. Prokoph
Packen bei der Renovierung des ProZwo-Übergangsheims im Badischen Bahnhof tatkräftig mit an: Jessica Deiß, Christina Mejias und Giulia Gutjahr (von links) freuen sich über sichtbare Fortschritte. Prokoph

Warten auf den Startschuss des „Pro Zwo“ im Badischen Bahnhof

Farbenfroh präsentiert sich derzeit schon das neue Mühlacker Jugendhaus Pro Zwo. Wann die Begegnungsstätte für Jugendliche in der Bahnhofstraße 109 im Badischen Bahnhof allerdings wieder offiziell eröffnet, ist aber noch nicht klar. Das erklärten die hauptamtlichen Jugendhausmitarbeiter Diplompädagogin Gudrun Sauter und Diplomsozialpädagoge Viktor Hansch im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“.

Anzeige
Bildergalerie: Das neue Jugendhaus ProZwo im Badischen Bahnhof
ProZwo-1-GudrunSauter28712.JPG ProZwo-10-Toilete28712.JPG ProZwo-11-Werkraum28712.JPG

Im Badischen Bahnhof zeugen die rund vier Meter hohen Räume bereits von der Arbeit der Jugendlichen, die knallige Farben im großen Saal und an den Wänden aufgebracht haben. Derzeit müssen von der Stadt noch verschiedene Baumaßnahmen abgenommen werden, berichten Sauter und Hansch. „Gefühlt zwei Millionen“, antwortet Gudrun Sauter auf die Frage, wie viele Stunden in Eigenleistung seit dem Umzug im Mai schon geleistet wurden. Über Facebook ruft das „Pro Zwo“ zu den diversen Hilfseinsätzen auf.

Fertig ist neben dem Billardraum auch schon der Filmraum. „Im Normalbetrieb haben wir 70 bis 80 Besucher“, weiß Gudrun Sauter. Derzeit sind es zwischen zehn und 20, die manchmal die Nase zur Türe reinstecken und schauen, wie weit die Arbeiten schon gediegen sind. Elektroarbeiten, neue Herrentoiletten und der Außenbereich stehen noch an. „Das Haus muss verkehrssicher sein – und wann es das ist, entscheidet die Stadt“, sagt Gudrun Sauter.

Autor: Ilona Prokoph | Mühlacker

31.07.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Enzkreisbewohner
31.07.2012
Warten auf den Startschuss des „Pro Zwo“ im Badischen Bahnhof

Einfach nur verrückt ein Jugendzentrum in der Bahnhofstraße in Mühlacker den Anwohnern vor die Nase zu setzen. Da gibt es viele Anwohner, die gerne nachts schlafen würden! Und jetzt haben diese Anwohner täglich bis zu 80 Jugendliche am Hals. Wieso macht man ein Jugendhaus nicht in ein Industriegebiet wo man niemanden stören könnte. Wieso macht man ein Jugendhaus neben Wohnhäuser? Fragen über Fragen! mehr...

rostiger ritter
31.07.2012
Warten auf den Startschuss des „Pro Zwo“ im Badischen Bahnhof

Weil junge Menschen zum Leben dazu gehören. Wie die Alten übrigens auch. Die werden aber auch dahin abgeschoben, wo´s niemand sieht. Das machen die Autochthonen selbst. :p... mehr...

Anais
31.07.2012
Warten auf den Startschuss des „Pro Zwo“ im Badischen Bahnhof

Ich bin dafür, dass wir [I]Eingeborene[/I] schreiben. Das klingt irgendwie... echter. Deutscher. Sonst denkt noch wer, wir meinen die Griechen. Ein Jugendhaus ins Industriegebiet ist ein interessanter Gedanke. mehr...

Artikel teilen
Anzeige
Wetter in Pforzheim
FreitagSamstagSonntag
23° | 12°24° | 11°21° | 11°
Anzeige
Top Adressen


Anzeige
Top Angebote






Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «





Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Samstag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Genau 75 Jahre ist es am 1. September her, dass der Zweite Weltkrieg begonnen hat. Die "Pforzheimer Zeitung" widmet sich diesem Ereignis auf drei Sonderseiten in der Samstagsausgabe. Seite 27/28/29

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Sollen Vereine Polizeieinsätze bezahlen?
Umfrage
Welches Spiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Fr, 29.08.2014 16:19
Singles aus der Region finden