nach oben

Ein Baum ist am 23.02.2017 auf mehrere Autos in Ulm (Baden-Württemberg) gefallen.
Region

Heftiger Sturm trifft den Südwesten - Auch die Region und Pforzheim betroffen

Kräftige Sturmböen haben im Südwesten Bäume entwurzelt und zu Verkehrsbehinderungen geführt. Auch in der Region und Pforzheim musste die Feuerwehr am Donnerstagabend zu mehreren sturmbedingten Einsätzen ausrücken. Besonders die Bereiche Hohenwart, Schellbronn und Unterreichenbach seien laut Feuerwehr betroffen gewesen. Dort machten umgestürzte Bäume und Bauzäune Probleme. Die Nacht verlief in der Region dann jedoch ruhig. ... mehr

Als Abschluss des närrischen Treibens zeigten sich der Schömberger Bürgermeister Matthias Leyn (mit Ringelmütze) und die Hexen von ihrer sportlichen Seite. Gemeinsam formten sie eine Pyramide vor dem Eingang des Rathauses.  Eitel
Region

Überall in der Region haben die Narren die Herrschaft übernommen

Den Ersinger Hexen sind die Klagelaute der Schulkinder nicht entgangen. „Helft uns, helft uns“, riefen die Kinder, „unsere Lehrer wollen, das wir bis einschließlich Freitag zur Schule gehen und erst dann in die Ferien dürfen.“ ... mehr

Baden-Württemberg

Absender rätselhafter Koran-Briefe in Böblingen gefunden

Böblingen. 22 Haushalte im Kreis Böblingen und Freudenstadt hatten zwischen  August und Dezember vergangenen Jahres rätselhafte Briefe von einem anonymen Absender erhalten. In den Briefen enthalten war meistens ein 100-Euro-Schein sowie ein Flyer mit der ersten Koransure und einem Hinweis auf die Website der mittlerweile verbotenen radikalen Salafistenorganisation „Die wahre Religion“. ... mehr

Baden-Württemberg

Tödlicher Unfall: Autofahrer übersieht 83 Jahre alte Frau

Biberach (dpa/lsw) - Eine 83 Jahre alte Frau ist in Biberach von einem Auto angefahren worden und an ihren schweren Verletzungen gestorben. ... mehr

Foto: Symbolbild
Baden-Württemberg

Motorrad prallt gegen Auto - 18-Jähriger stirbt

Aalen (dpa/lsw) - Ein Teenager ist bei einem Motorradunfall auf einer Landstraße im Landkreis Schwäbisch Hall ums Leben gekommen. ... mehr

Foto: Symbolbild
Pforzheim

Jüngster Täter ist neun Jahre alt: Minicar-Fahrer von drei Jungen attackiert

Ein Minicar-Fahrer ist am Mittwochabend in Pforzheim von drei Jungen mit Pfefferspray attackiert worden. Der 58-jährige Mann erhielt den Auftrag in die Bäznerstraße zu fahren, um dort einen Fahrgast aufzunehmen. Dort angekommen konnte der Taxifahrer zunächst niemanden antreffen. Plötzlich tauchten gegen 20.15 Uhr drei Jungen auf, die ihn wissen ließen, dass sie das Minicar bestellt hätten und setzten sich auf die Rückbank des Fahrzeugs. ... mehr

Vorbereitung für den Verkauf im Tafelladen: Sonja Winter (GBE, links), Bürgermeisterin Monika Müller und Alexander Kern beim Tomatensortieren. Foto: Tilo Keller
Pforzheim

Oststadt-Tafelladen startet größer durch

Brot, Zwiebeln und Tomaten will die 70-Jährige, die vor 20 Jahren aus der Ukraine kam, an diesem Vormittag im Tafelladen der Gesellschaft für Beschäftigung und berufliche Eingliederung (GBE) erwerben. Sie hat bereits 40 Minuten vor der Öffnung um 10 Uhr mit etwa 20 weiteren Bedürftigen im neuen Wartebereich Platz genommen. Bislang mussten sie auf der Straße ausharren. Öfter habe es Streit gegeben. ... mehr

Region

Einbrecher haben keine Faschingsferien

Pforzheim/Mühlacker/Neuhausen/Illingen. Faschingsferien? Nicht für Einbrecher. In der Region traf es am Donnerstag Häuser in Pforzheim, Mühlacker-Lomersheim, Illingen und Neuhausen. Erbeutet wurden Schmuck, eine Fotokamera, Zigaretten, Bargeld und Paketmarken im Wert von mehreren Tausend Euro. In einem Fall hebelten sie lange vergebens, bis dann brachiale Gewalt halt. In zwei Fällen gingen die Übeltäter leer aus. ... mehr

Mühlacker

Innovationscenter in Sternenfels fährt seit Jahren Verluste ein

Sternenfels. Das TeleGis in Sternenfels – vor bald zwei Jahrzehnten als Vorzeigeprojekt für Innovationen im ländlichen Raum gegründet – steht vor einem Scheideweg. Es sollen Umstrukturierungen erfolgen, die das jährliche, zuletzt hohe fünfstellige Betriebsdefizit in Richtung „schwarze Null“ lenken sollen. So soll auch erreicht werden, dass der Enzkreis und die Sparkasse Pforzheim Calw als Gesellschafter mit im Boot bleiben. ... mehr

Kopien des Briefes hat Werner Heinlein zuhause, das Original ist inzwischen in der Landesbibliothek Stuttgart.  Lutz
Mühlacker

Fake News zu Zeiten des Ersten Weltkriegs

Wiernsheim-Pinache. Der Pinacher Werner Heinlein macht eine historisch wertvolle Entdeckung. Russischer Propagandabrief aus dem Ersten Weltkrieg schafft es in die Sammlung der Landesbibliothek. ... mehr

Blumen und Kerzen lagen bereits am Montag vor dem Haus, in dem sich die Tragödie abspielte.  PZ-Archiv
Mühlacker

Aurich nimmt Abschied: Trauerfeier für die toten Kinder

Vaihingen-Aurich. Mit einer ökumenischen Trauerfeier wollen die Menschen in Aurich am Freitag, 24. Februar, den beiden Kindern gedenken, die dort am Wochenende tot gefunden worden waren). „Wir versuchen als Kirche, ein Forum zu schaffen, für die Trauer, Bestürzung und Anteilnahme der Menschen“, sagt Roland Kammerlohr, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde. ... mehr

Bernd Helwig war im April 2016 einer jener Fachmänner, die sich die Halteseile am Sender in Mühlacker genau angeschaut und deren Zustand überprüft haben. PZ-Archiv
Mühlacker

Sender-Streit in Mühlacker endet wohl vor Gericht

Mühlacker. Auf langjährige juristische Auseinandersetzungen macht sich Sender-Retter Frank-Ulrich Seemann gefasst. Der Vorsitzende des Fördervereins, der sich für einen Erhalt des Mühlacker Wahrzeichens starkmacht, geht derzeit davon aus, dass der zeitweilig massiv vom Abriss bedrohte Sender so mindestens noch mehrere Jahre stehenbleiben wird. ... mehr

 Der zweite Untersuchungsausschuss zur rechtsextremen Terrorzelle NSU spiegelt sich am 14.10.2016 im Landtag in Stuttgart in einer Scheibe.
Baden-Württemberg

NSU-Ausschuss: Keine Hinweise auf unnatürlichen Tod einer Zeugin

Hatte der rechtsterroristische NSU in Baden-Württemberg Unterstützer? Dieser Frage geht der Untersuchungsausschuss im Landtag nach. Von fünf geladenen Zeuginnen erhofft sich das Gremium Auskunft. ... mehr

Ein Gruppe junger Männer verlässt am 23.02.2017 in Begleitung eines Polizisten das Flughafengebäude in Kabul (Afghanistan). Einige versuchen ihr Gesicht zu verbergen. Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Das Flugzeug mit 18 Flüchtlingen an Bord erreichte Kabul aus München kommend am Donnerstagmorgen.
Baden-Württemberg

Grünen-Landeschefin will «kleines Einwanderungsgesetz»

Abschiebungen nach Afghanistan erregen die Gemüter bei den Grünen. Der Druck auf Regierungschef Kretschmann steigt, die Abschiebungen auszusetzen. Grünen-Chefin Detzer macht einen anderen Vorschlag. ... mehr

Anzeige
Diese beiden werden sich wohl nie mehr richtig mögen: AfD-Chefin Frauke Petry und der vom Parteiausschluss bedrohte Björ
Brennpunkte

Petition: Zerstrittener AfD-Vorstand soll gehen

Berlin (dpa) - In der AfD kursiert eine Petition für eine vorgezogene Neuwahl des Bundesvorstandes der Partei. Wie «Tagesschau.de» berichtete, wurde der Aufruf von Unterstützern des Thüringer Landeschefs Björn Höcke gestartet und am Donnerstagabend per Mail verschickt. ... mehr

Bis nach der Parlamentswahl im Juni will Le Pen zu keiner Anhörung kommen. Foto: Ian Langsdon
Brennpunkte

Le Pen verweigert Befragung durch Polizei

Paris (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat eine Befragung durch die Polizei in der Affäre um die Bezahlung von Assistenten im Europaparlament verweigert. Die Präsidentschaftskandidatin kam einer Vorladung der Polizei nicht nach. ... mehr

Ein Kreuz erinnert an einer Landstraße zwischen Pattensen und Hiddestorf in der Region Hannover an den Unfalltod von dre
Brennpunkte

Niedrigste Zahl der Verkehrstoten seit gut 60 Jahren

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Verkehrstoten ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren gesunken. 2016 starben 3214 Menschen bei Unfällen im deutschen Straßenverkehr, wie das Statistische Bundesamt berichtete. ... mehr

Seit Verhängung des Ausnahmezustands kann Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan weitgehend per Dekret regieren. Foto: Yas
Brennpunkte

Türken im Ausland kann Staatsbürgerschaft genommen werden

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung hat per Dekret erneut Tausende Staatsbedienstete entlassen und kann Verdächtigen im Ausland nun unter bestimmten Bedingungen die Staatsbürgerschaft entziehen. ... mehr

Leila De Lima ließ sich im Senatsgebäude festnehmen. Foto: Bullit Marquez
Brennpunkte

Kritikerin des philippinischen Präsidenten Duterte verhaftet

Manila (dpa) - Die regierungskritische philippinische Senatorin Leila De Lima ist verhaftet worden. Die 57-Jährige gehört zu den prominentesten Kritikern des blutigen Drogenkrieges von Präsident Rodrigo Duterte. ... mehr

Auch die BBC-Zentrale in London soll ausgespäht worden sein. Foto: Andy Rain
Brennpunkte

«Spiegel»: BND überwachte ausländische Journalisten

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat einem «Spiegel»-Bericht zufolge von 1999 an ausländische Journalisten unter anderem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria überwacht. ... mehr

Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump hat das Interesse an Politik in der Bevölkerung zugenommen. Foto: Christoph
Brennpunkte

Ein Monat Schulz-Effekt: SPD bejubelt Eintritte und Umfragen

Berlin (dpa) - Der Schulz-Effekt beschert der SPD nicht nur ein Hoch in den Umfragen, sondern nach Jahren des Niedergangs auch einen Mitgliederzuwachs. ... mehr

Stephen Bannon (l) und Reince Priebus bei der CPAC-Konferenz in Oxon Hill. Die Conservative Political Action Conference 
Brennpunkte

Bannon: «Dekonstruktion» des Staates ist wichtigstes Ziel

Washington (dpa) US-Präsident Donald Trumps Chefstratege Stephen Bannon sieht im radikalen Rückbau des Staates eines der obersten Ziele der US-Regierung. ... mehr

Das Münchener Eisbärenmädchen erkundet im Tierpark Hellbrunn mit seiner Mutter Giovanna das Gehege. Foto: Tierpark Hella
Brennpunkte

Münchner Eisbärenbaby darf erstmals nach draußen

München (dpa) - Das Münchner Eisbärenbaby soll mit seiner Mama zum ersten Mal das Mutter-Kind-Haus verlassen und den Außenbereich der Anlage im Tierpark Hellabrunn erkunden. Besucher haben von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr die Gelegenheit, den Mini-Bären zu sehen. ... mehr

Gladbachs Lars Stindl (L) dreht das Spiel mit seinem dritten Tor zum Spielstand von 3:2. Foto: Marius Becker
Sport weltweit

Stindls Dreierpack hält Gladbach auf Europa-Kurs

Florenz (dpa) - Borussia Mönchengladbach setzte sich im Rückspiel beim AC Florenz nach 0:2-Rückstand noch spektakulär mit 4:2 (1:2) durch und feierte damit den ersten Sieg auf italienischem Boden seit mehr als 37 Jahren. Das Hinspiel der Zwischenrunde hatte die Fiorentina mit 1:0 für sich entschieden. ... mehr

Schalke-Trainer Markus Weinzierl trifft im Achtelfinale der Europa League auf Borussia Mönchengladbach. Foto: Ina Fassbe
Sport weltweit

Europa League: Schalke im Achtelfinale gegen Gladbach

Nyon (dpa) - Im Achtelfinale der Europa League kommt es zum direkten Duell der Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Das ergab die Auslosung in Nyon. ... mehr

Pforzheim+

Chronologie des großen Sterbens am 23. Februar 1945 in Pforzheim

Am 23. Februar 2017 jährt sich die Zerstörung Pforzheims zum 72. Mal. Aus diesem Anlass zeigt die PZ einen historischen Ticker an, der die Ereignisse vom 22. bis zum 24. Februar 1945 schildert. Diese Nachrichten und Fotos beschreiben die Ereignisse, die zur jeweiligen Uhrzeit vor genau 72 Jahren passiert sind. Wie bei einem Liveticker üblich, findet sich das früheste Ereignis am Ende des Artikels. ... mehr

Vergleichsfoto: Goldner Adler
Pforzheim+

Zeitreise in 50 Bildern: So hat sich Pforzheim seit dem Krieg verändert

Pforzheim. Der von Deutschland entfesselte Zweite Weltkrieg ist seit mehreren Jahrzehnten zu Ende. In Pforzheim hinterließ besonders der Bombenangriff der Royal Air Force am 23. Februar 1945 deutliche Spuren: 17600 Menschen starben, die Innenstadt war nahezu komplett zerstört. Die PZ zeigt mit Vergleichsbildern an 25 Orten der Stadt, wie sich diese seitdem verändert haben. Eine Zeitreise in 50 Bildern. ... mehr

Die nach dem 23. Februar zerstörten Gebäude sind auf der Karte schwarz eingezeichnet.
Pforzheim+

10 Grafiken, Karten und Videos, die Sie zum 23. Februar 1945 kennen sollten

Zwei Drittel der Stadt Pforzheim wurden am 23. Februar 1945 durch einen Bombenangriff der britischen Streitkräfte zerstört, mehr als 17.000 Menschen starben. In diesem Jahr gedenkt die Stadt zum 72. Mal den Toten. Um die Erinnerung an diesen Tag und den Zweiten Weltkrieg wachzuhalten, hat die PZ insgesamt zehn Infografiken, Videos und Karten zusammengestellt, die Sie zu diesem Thema kennen sollten. ... mehr

Blick von der Westlichen Karl-Friedrich-Straße zur Osterfeldschule, die später das „Rathaus“ im Nachkriegs-Pforzheim wurde.
Pforzheim+

Bisher unbekannte Fotos zeigen das zerstörte Pforzheim

Es hatte tagsüber schon vier Fliegeralarme am 23. Februar 1945 gegeben, doch es waren stets Fehlmeldungen, als um 19.48 Uhr letztmals die Sirenen aufheulten und „akute Luftgefahr“ ankündigten. Wenig später war nach einem 20-minütigen Luftangriff der Royal Air Force, die mit ihren 368 eingesetzten Bombern ein Teppich der Vernichtung (1575 Tonnen Sprengsätze wurden abgeworfen) über Pforzheim legte, die Stadt weitgehend zerstört. Über 17 000 Bewohner fanden den Tod – sie wurden von Trümmern erschlagen, erstickten in Luftschutzbunkern oder kamen im Feuersturm, der durch die Straßen tobte, ums Leben. ... mehr

Auch in der Nordstadt, wie hier an der Christophallee, wurde viel Wohnraum zerstört.
Pforzheim+

Karten: Zerstörung und Flucht in Pforzheims Stadtteilen nach dem 23. Februar 1945

Nach den Luftangriffen auf Pforzheim am 23. Februar 1945 lebten nur noch rund 30.000 Menschen in der Stadt. Alle anderen waren in die Randbezirke geflohen oder gestorben. PZ-news zeigt in zwei Karten, welche Stadtteile wie stark zerstört waren - und wohin sich die Menschen flüchteten. ... mehr

Spaß beim Sport: Testesser des vergangenen Jahres. Foto: Archiv/Ketterl
Service

Testesser für Frühjahrskur gesucht

Sie wollen Testesser bei der PZ/AOK-Frühjahrskur vom 13. März bis 2. April werden? Bis Montag, 6. März, haben Sie noch Zeit für Ihre Bewerbung. ... mehr

Die PZ-Redakteure (von links) Johannes Röckinger, Nina Giesecke, Isabel Ruf und Dominik Türschmann suchen im kommenden Jahr wieder zwölf Azubis des Monats, um am Ende den Azubi des Jahres zu küren. Seibel
Pforzheim

Jetzt bewerben: Die PZ sucht den „Azubi des Monats“

Du lernst, feinste Gerichte zu kochen, wirst zur rechten Hand eines Arztes, kannst Maschinen wieder zum Laufen bringen oder wirst zu einem geschickten Verkäufer ausgebildet? Dann hast Du schon einmal die besten Voraussetzungen, um zum „Azubi des Monats“ der „Pforzheimer Zeitung“ zu werden. ... mehr

Mit lokalschatz.de macht das Einkaufen beim Fachhandel in der Region erst so richtig Spaß.
Geschäftsnachrichten

So funktioniert lokalschatz.de - einfach und kundenfreundlich

Einfach, sicher und ein ganz besonderes Erlebnis: Ob zu Hause oder unterwegs – Einkaufen mit lokalschatz.de macht Spaß. Sie haben noch Fragen zum genauen Ablauf? Nachfolgend gibt es die wichtigsten Antworten. ... mehr

Google+