Nachrichten-Ticker

Waffenruhe in Gaza gescheitert

Gaza (dpa) - Die auf drei Tage angesetzte Waffenruhe im Gaza-Konflikt hat nur wenige Stunden gehalten. Israel hat die UN Medienberichten zufolge über das Scheitern der Feuerpause informiert. Israel und die militanten Palästinensern werfen sich gegenseitig vor, sie gebrochen zu haben. Israel befürchtet außerdem, dass einer ihrer Soldaten verschleppt wurde. Im südlichen Gazastreifen waren am Vormittag heftige Kämpfe zwischen israelischen Truppen und militanten Palästinensern aufgeflammt. mehr...

Nachrichten-Ticker

Größte internationale Expertengruppe an MH17-Absturzstelle

Wien (dpa) - Mehr als 60 internationale Experten haben mit der Bergung von Leichen an der Absturzstelle von Flug MH17 in der Ostukraine begonnen. Das sei die größte Anzahl internationaler Vertreter, die bislang Zugang zu dem von Separatisten und der ukrainischen Armee umkämpften Gebiet erhalten habe. Das teilte die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa mit. Die Passagiermaschine war am 17. Juli vermutlich von einer Rakete abgeschossen worden. 298 Menschen starben. mehr...

Nachrichten-Ticker

Entführung von israelischem Soldaten im Gazastreifen befürchtet

Gaza (dpa) - Israel befürchtet, dass militante Palästinenser einen israelischen Soldaten im Gazastreifen verschleppt haben könnten. Eine Armeesprecherin in Tel Aviv bestätigte, es bestehe die Sorge, ein Soldat könnte entführt worden sein. mehr...

Nachrichten-Ticker

Waffenruhe gescheitert

Tel Aviv (dpa) - Israel hat die erst am Morgen
gestartete Waffenruhe im Gaza-Konflikt für gescheitert erklärt. Darüber habe ein israelischer Repräsentant den Gesandten der Vereinten Nationen informiert, schreibt die Zeitung «Haaretz». Israel und die militanten Palästinenser im Gazastreifen werfen sich gegenseitig vor, die an sich auf drei Tage angesetzte Waffenruhe verletzt zu haben. mehr...

Nachrichten-Ticker

Explosionen reißen in Taiwan Dutzende in den Tod

Kaohsiung (dpa) - Mehrere Gasexplosionen haben in Taiwan mindestens 25 Menschen getötet. Mehr als 270 weitere wurden in der Hafenstadt Kaohsiung verletzt. Bilder zeigen aufgerissene Straßen und zerstörte Gebäude. Durch die Explosionen wurden Autos und Menschen auf bis zu drei Stockwerke hohe Häuser geschleudert. Die Behörden befürchten weitere Opfer. Tausende Feuerwehrleute und Soldaten sind zur Unglücksstelle geeilt, um zu helfen. Zehntausende Menschen sind von Gas und Strom abgeschnitten. mehr...

Nachrichten-Ticker

Haaretz: Israel erklärt Waffenruhe für gescheitert - UN informiert

Gaza (dpa) - Israel hat die dreitägige Waffenruhe mit den militanten Palästinensern im Gazastreifen für gescheitert erklärt. Ein israelischer Repräsentant habe den UN-Gesandten Robert Serry darüber informiert, berichtete ein Reporter der Zeitung «Haaretz». mehr...

Nachrichten-Ticker

Zwei Menschen mit Verdacht auf Ebola in Nigeria

Kapstadt (dpa) - Das Ebola-Virus könnte sich nach Nigeria ausgebreitet haben. Zwei möglicherweise Infizierte sind einem Medienbericht zufolge auf einer Krankenstation isoliert worden. 69 weiter Menschen seien unter Beobachtung gestellt, schreibt die Zeitung «Punch». Sie sollen Kontakt zu einem Berater der liberianischen Regierung gehabt haben, der diese Woche an Ebola gestorben war. Ebola grassiert bislang in Liberia, Guinea und Sierra Leone. Das Auswärtige Amt rät von Reisen dorthin ab. mehr...

Nachrichten-Ticker

Ermittlungsverfahren gegen Haderthauer eingeleitet

München (dpa) - Gegen Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Man habe ein Verfahren wegen Betrugsverdachts eingeleitet, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München II. Anlass für die Ermittlungen ist eine Anzeige eines früheren Mitgesellschafters des Ehepaars Haderthauer bei der Firma Sapor Modelltechnik. Er fühlt sich bei einer Abfindung übers Ohr gehauen. In gleicher Sache wird bereits seit einiger Zeit gegen Haderthauers Mann Hubert ermittelt, wie die Behörde bestätigte. mehr...

Nachrichten-Ticker

Verstöße gegen Waffenruhe in Gaza

Gaza (dpa) - Nur wenige Stunden nach Beginn einer Waffenruhe im aktuellen Gaza-Konflikt gibt es Berichte über erste Verstöße. Im Süden des Gazastreifens seien mindestens vier Menschen getötet worden, berichten palästinensische Medien. Der israelische Rundfunk berichtete von heftigen Feuergefechten zwischen israelischen Soldaten und militanten Palästinensern in Rafah im südlichen Gazastreifen. Die Waffenruhe zwischen Israel und den militanten Palästinensern gilt seit dem Morgen und soll drei Tage halten. mehr...

Nachrichten-Ticker

Auswärtiges Amt rät von Reisen in afrikanische Ebola-Staaten ab

Berlin (dpa) - Angesichts der Ebola-Ausbreitung in Westafrika rät das Auswärtige Amt von nicht notwendigen Reisen nach Liberia, Sierra Leone und Guinea ab. Ein Ende der Epidemie sei nicht absehbar, heißt es in den aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweisen des Ministeriums. Dass sich Ebola auf Nachbarländer ausbreite, sei nicht auszuschließen. Die Infektion grassiert seit März in Guinea, Sierra Leone und Liberia. Bislang starben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation etwa 730 Menschen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Humanitäre Gaza-Waffenruhe und Verhandlungen in Kairo

Gaza (dpa) - Im aktuellen Gaza-Konflikt sollen die Waffen für drei Tage schweigen. Seit dem Morgen gilt eine Waffenruhe. Israel und die militanten Palästinenser wollen außerdem über eine dauerhafte Waffenruhe verhandeln. Vertreter beider Seiten werden noch heute in Kairo erwartet. Die Vereinten Nationen hatten vermittelt. Nach palästinensischen Angaben starben seit 8. Juli rund 1460 Menschen im Gazastreifen, mehr als bei der letzten Bodenoffensive Israels 2009. Auf israelischer Seite starben bislang 64 Menschen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Auswärtiges Amt rät von Reisen in afrikanische Ebola-Staaten ab

Berlin (dpa) - Angesichts der Ebola-Ausbreitung in Westafrika rät das Auswärtige Amt von nicht notwendigen Reisen nach Liberia, Sierra Leone und Guinea ab. Ein Ende der Epidemie sei nicht absehbar, heißt es in den aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweisen des Ministeriums. Dass sich Ebola auf Nachbarländer ausbreite, sei nicht auszuschließen. Die Infektion grassiert seit März in Guinea, Sierra Leone und Liberia. Bislang starben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation etwa 270 Menschen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Snowden-Anwalt erwartet Entscheidung über Asyl-Verlängerung

Moskau (dpa) - Edward Snowden hat seit einem Jahr Asyl in Russland, doch nun läuft die Aufenthaltsgenehmigung für den früheren NSA-Mitarbeiter aus. Nach Angaben seines Anwalts steht die Entscheidung über eine mögliche Verlängerung aber unmittelbar bevor. Widersprüchliche Darstellungen gibt es zu Snowdens eingereichten Dokumenten. Moskauer Medien zufolge soll der 31-Jährige erstmals politisches Asyl beantragt haben. Über diese Frage müsste dann Kremlchef Wladimir Putin persönlich entscheiden. Dies wäre neuer Konfliktstoff im angespannten russisch-amerikanischen Verhältnis. mehr...

Nachrichten-Ticker

Mehr als 20 Tote bei Gasexplosionen in Taiwan

Kaohsiung (dpa) - Mindestens 24 Menschen sind bei mehreren Gas-Explosionen in einer Stadt in Taiwan getötet worden. Bilder aus Kaohsiung zeigen aufgerissene Straßen und zerstörte Häuser. Mindestens 270 Menschen sind offiziellen Angaben zufolge verletzt worden. Die Detonationen waren so stark, dass Menschen und Autos auf bis zu drei Stockwerke hohe Häuser geschleudert wurden. Zehntausende Menschen sind von Gas und Strom abgeschnitten. Die Unglücksursache ist noch unklar. mehr...

Nachrichten-Ticker

Ab heute höheres Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - Das umstrittene Betreuungsgeld beträgt ab heute 150 Euro im Monat. Das sind 50 Euro mehr als bislang. Beantragen können es Eltern, deren Kinder ab dem 1. August 2012 geboren wurden und die das Kind nicht in einer Kita oder von einer Tagesmutter betreuen lassen. Außerdem gilt mit dem 1. August das neue Zahlungsverfahren Sepa für Unternehmen und Vereine. Wer noch nicht umgestellt hat, muss mit Gebühren der Bank rechnen. Für Verbraucher gilt das Sepa-Verfahren ab 1. Februar 2016. mehr...

Nachrichten-Ticker

72-stündige humanitäre Waffenruhe im Gaza-Konflikt beginnt

Gaza (dpa) - Um 7.00 Uhr hat eine dreitägige humanitäre Waffenruhe im Gaza-Konflikt begonnen. Israel und die militanten Palästinenser haben sich außerdem auf sofortige Verhandlungen über eine dauerhafte Waffenruhe verständigt. Die Gespräche sollen in Ägypten stattfinden. Die Vereinten Nationen hatten zwischen beiden Seiten vermittelt. Die Zahl der seit dem 8. Juli getöteten Menschen im Gazastreifen liegt inzwischen bei mehr als 1450. Das sind mehr palästinensische Opfer als bei der letzten Bodenoffensive Israels 2009. mehr...

Nachrichten-Ticker

Düsseldorf und Braunschweig eröffnen Zweitliga-Saison

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig eröffnen heute die 41. Zweitliga-Saison. Bundesliga-Absteiger Braunschweig muss in der Auftaktpartie auf Neuzugang Saulo Decarli und Matthias Henn verzichten. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Die 1. Liga startet dann am 22. August. mehr...

Nachrichten-Ticker

Experten bergen Leichenteile an MH17-Absturzstelle

Moskau (dpa) - Internationale Experten haben an der Absturzstelle von Flug MH17 im Osten der Ukraine weitere Leichenteile geborgen. Das Team aus Niederländern und Australiern sei wohlbehalten zurückgekehrt, sagte der australische Ministerpräsident Tony Abbott in Sydney. Ein größeres Team wolle innerhalb von 24 Stunden erneut zur Absturzstelle. Das Flugzeug der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord war am 17. Juli abgestürzt. Prorussische Rebellen werden verdächtigt, sie mit einer Rakete abgeschossen zu haben. mehr...

Nachrichten-Ticker

Betreuungsgeld steigt - Neuer Mindestlohn startet

Berlin (dpa) - Zum Monatswechsel wird heute das umstrittene Betreuungsgeld erhöht. Die Leistung für Kleinkinder steigt von bisher 100 auf 150 Euro im Monat. Beantragen können es Eltern, die ihr ab 1. August 2012 geborenes Kind nicht in einer Kindertagesstätte oder von einer Tagesmutter betreuen lassen. In Kraft tritt nun auch ein Mindestlohn für die Fleischwirtschaft. Er beträgt zunächst 7,75 Euro pro Stunde. Für den Handel mit Heimtieren gelten strengere Regeln. In Zoogeschäften müssen Kunden, die erstmals ein bestimmtes Tier kaufen, schriftliche Informationen mitbekommen, etwa zu Ernährung und Pflege. mehr...

Nachrichten-Ticker

Motörhead wollen Wacken rocken

Wacken (dpa) - Neuer Anlauf für Motörhead: Die Band um Frontmann Lemmy Kilmister will am Freitagabend beim Heavy-Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken Zehntausende «Metalheads» zum Toben bringen. Zudem spielen am Abend unter anderem die Trash-Metal-Veteran von Slayer. Im vergangenen Jahr hatten Motörhead den Wacken-Auftritt vorzeitig abbrechen müssen, weil Kilmister gesundheitliche Probleme hatte. Das laut Veranstalter größte Heavy-Metal-Spektakel der Welt läuft noch bis zum frühen Sonntagmorgen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Fünf israelische Soldaten bei Beschuss aus Gazastreifen getötet

Tel Aviv (dpa) - Kurz vor dem geplanten Beginn einer 72-stündigen Waffenruhe im Gaza-Konflikt haben Israelis und Palästinenser neue Opferzahlen veröffentlicht. Wie die israelische Armee am frühen Morgen mitteilte, starben fünf Soldaten an der Grenze zum Gazastreifen durch eine von radikalen Palästinensern aus dem Küstengebiet abgefeuerte Granate. Israelis und militante Palästinenser haben eine dreitägige Feuerpause vereinbart, die am Morgen um 7.00 Uhr MESZ beginnen soll. mehr...

Nachrichten-Ticker

Abbott: Leichenteile an MH17-Absturzstelle geborgen

Sydney (dpa) - Forensiker haben an der Absturzstelle des Malaysia-Airlines-Flugzeugs im Osten der Ukraine nach Angaben des australischen Premierministers weitere Leichenteile geborgen. Ein Team von niederländischen und australischen Experten hatte das Absturzgebiet nach tagelangen Verzögerungen erreicht, sagte Tony Abbott in Sydney. Sie seien wohlbehalten zurückgekehrt. Ein größeres Team wolle innerhalb von 24 Stunden zur Absturzstelle gelangen. Die Boeing mit 298 Menschen an Bord war am 17. Juli abgestürzt. Prorussische Rebellen sollen sie abgeschossen haben. mehr...

Nachrichten-Ticker

Bayern-Sieg in Amerika: 1:0-Erfolg gegen Guadalajara

Harrison (dpa) Der FC Bayern München hat das erste Testspiel seiner USA-Reise gewonnen. Der deutsche Rekordmeister kam in Harrison vor den Toren New Yorks gegen den Tabellen-Sechsten der mexikanischen Liga, Club Deportivo Guadalajara, zu einem 1:0-Erfolg. Vor 25 023 Zuschauern erzielte in der ausverkauften Arena Claudio Pizarro mit einem Flugkopfball das Tor für die Münchner, die ohne ihre sechs Weltmeister antraten. Am Samstag fliegen die Bayern nach Portland im Bundesstaat Oregon weiter, wo sie am 6. August gegen eine Auswahl der Major League Soccer spielen.  mehr...

Nachrichten-Ticker

Israelis und Palästinenser vereinbaren Waffenruhe und Verhandlungen

Gaza (dpa) - Israelis und militante Palästinenser haben im Gaza-Konflikt eine dreitägige Waffenruhe vereinbart. Die 72-stündige Feuerpause soll um 7.00 Uhr MESZ beginnen, wie ein UN-Sprecher in New York sagte. Zudem hätten beide Seiten sofortigen Verhandlungen in Ägypten um eine dauerhafte Waffenruhe zugestimmt. US-Außenminister John Kerry mahnte weitere Anstrengungen an, um eine Friedenslösung zu finden. Die israelische Armee hatte vor mehr als drei Wochen mit einer Offensive im Gazastreifen begonnen. Auf beiden Seiten zusammen starben bislang mehr als 1500 Menschen, Tausende wurden verletzt. mehr...

Nachrichten-Ticker

Oppermann: Humanitäre Lösung für Snowden brächte Entspannung mit USA

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat sich dafür ausgesprochen, dem früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden eine Rückkehr in die Heimat zu erleichtern. Oppermann sagte der dpa, für Snowden wäre es das Beste, aus seinem Moskauer Exil in die USA zurückzukehren. «Er bliebe sonst Zeit seines Lebens verfolgt.» Dafür müsste aber eine humanitäre Lösung angestrebt werden - etwa indem man Snowden bestimmte Garantien vonseiten der USA gebe. Eine humanitäre Lösung würde auch dazu beitragen, «bestehende Belastungen im deutsch-amerikanischen Verhältnis zu entschärfen», sagte er. mehr...

Anzeige
Wetter in Pforzheim
FreitagSamstagSonntag
28° | 12°31° | 14°25° | 16°
Anzeige
Top Adressen




Anzeige
Top Angebote


Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Freitag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Lebe lieber analog: Auch im digitalen Zeitalter gibt es viele, die an alten Dingen hängen.. Seite 29

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Russland die Fußball-WM entziehen?
PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Fr, 01.08.2014 13:52
Kostenlos Singles aus der Region finden