Nachrichten-Ticker

Saudi-Arabien fasst 88 Terrorverdächtige

Riad (dpa) - Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei in Saudi-Arabien 88 Terrorverdächtige festgenommen. Wie der Sender Al-Arabija berichtete, werden den mutmaßlichen Extremisten konkrete Anschlagspläne zur Last gelegt. Die Islamisten hatten demnach auch Kontakt zu ausländischen Terrorgruppen. 59 Beschuldigte seien bereits wegen ähnlicher Vergehen in Haft gewesen. Bei Razzien seien insgesamt sechs verschiedene Terrorzellen in vier Regionen aufgeflogen. Dem Bericht zufolge sind 84 der 88 Verdächtigen saudische Staatsbürger. mehr...

Nachrichten-Ticker

Maizière kündigt Konzept der EU-Innenminister zu Bootsflüchtlingen an

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière arbeitet gemeinsam mit seinen europäischen Amtskollegen an einer Lösung für das Flüchtlingsproblem im Mittelmeerraum. Bei ihrem nächsten Treffen Anfang Oktober wollen sich die EU-Innenminister dazu auf ein Paket konkreter Schritte einigen. Der CDU-Politiker sicherte Italien Hilfe bei der Bewältigung des Problems zu, verlangte von den dortigen Behörden aber auch, dass sie Flüchtlinge systematisch registrieren und nicht in andere EU-Staaten weiterreisen lassen. mehr...

Nachrichten-Ticker

IS enthauptet nach Medienberichten weiteren US-Journalisten

Washington (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat laut Medienberichten erneut einen US-Journalisten enthauptet. Das berichtete unter anderem die «New York Times» unter Berufung auf das Institut Site, das weltweit Terrorgruppen beobachtet. In dem von der Miliz veröffentlichten Video im Internet soll der Mord an dem Reporter Steven Sotloff zu sehen sein, der seit 2013 in Syrien vermisst wird. Vor mehr als einer Woche hatte IS bereits den US-Journalisten James Foley vor laufender Kamera enthauptet. mehr...

Nachrichten-Ticker

Schauspieler Gottfried John mit 72 Jahren gestorben

Köln (dpa) - Der Schauspieler Gottfried John ist im Alter von 72 Jahren in der Nähe von München gestorben. Wie der WDR mitteilte, erlag der Schauspieler einem Krebsleiden. John war unter anderem durch seine Rollen in «James Bond 007 - Goldeneye» und «Berlin Alexanderplatz» bekannt geworden. WDR-Intendant Tom Buhrow würdigte John: Man werde John in Erinnerung behalten als einen großen Charakterdarsteller - und als einen ebenso bescheidenen wie warmherzigen Menschen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Schauspieler Gottfried John ist tot

Köln (dpa) - Der Schauspieler Gottfried John ist im Alter von 72 Jahren in der Nähe von München gestorben. Wie der Westdeutsche Rundfunk in Köln mitteilte, erlag der Schauspieler («James Bond 007 - Goldeneye», «Berlin Alexanderplatz») gestern einem Krebsleiden. mehr...

Nachrichten-Ticker

Deutschland bereitet Lieferung für Ukraine vor

Berlin (dpa) - Deutschland bereitet eine Lieferung mit medizinischer Ausrüstung, Feldlazaretten und Schutzwesten an die Ukraine vor. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Angaben von Teilnehmern in einer Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an. Merkel versprach dabei, sich «persönlich» um eine solche Lieferung zu kümmern. Eine Lieferung von Waffen an die Ukraine schließt die Bundesregierung aus. Nach Angaben von Teilnehmern gab Merkel die Absichtserklärung bereits in der Sondersitzung der Fraktion am Montag ab. mehr...

Nachrichten-Ticker

FIFA-Boss Blatter für drastische Strafen im Kampf gegen Rassismus

Kitzbühel (dpa) - FIFA-Boss Joseph Blatter hat sich im Kampf gegen Rassismus für drastische Strafen ausgesprochen. Er sei für Punktabzüge oder Ausschluss aus dem Wettbewerb, sagte der Präsident des Fußball-Weltverbands auf einer Pressekonferenz in Kitzbühel. Ein Ausschluss der Zuschauer bestrafe dagegen nur die richtigen Fans. Blatter regte unterdessen beim Reformprozess des Internationalen Olympischen Komitees an, mehr Athleten und Vertreter der Sportverbände in den Kreis der 115 IOC-Mitglieder aufzunehmen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Verwundete ukrainische Soldaten in Deutschland angekommen

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat 20 verwundete Soldaten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen. Sie sollen in Hamburg, Köln, Berlin und Ulm behandelt werden. Die Soldaten waren bei den Kämpfen gegen prorussische Separatisten verletzt worden. Nach Angaben des Sanitätsdienstes werden fünf Soldaten im Bundeswehrkrankenhaus Berlin behandelt. Sechs Patienten sollen in Hamburg versorgt werden. Für fünf Soldaten geht es weiter nach Köln. Die restlichen vier Patienten werden ins Bundeswehrkrankenhaus Ulm gebracht. mehr...

Nachrichten-Ticker

Länder fordern vollständige Abschaffung des Kooperationsverbots

Hannover (dpa) - Die von der Bundesregierung angekündigte Lockerung des Kooperationsverbots von Bund und Ländern im Bereich der Hochschulen reicht nach Ansicht mehrerer Landesregierungen nicht aus. Gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz fordert Niedersachsen deshalb, das Kooperationsverbot im Bildungsbereich vollständig abzuschaffen. Am 19. September soll im Bundesrat über einen entsprechenden Antrag diskutiert werden, der eine Fortschreibung des Gesetzentwurfes des Bundes zum Ziel hat. mehr...

Nachrichten-Ticker

Mogherini sieht in Moskau keinen strategischer Partner mehr

Moskau (dpa) - Russland stößt mit seinem Kurs in der Ukraine-Krise im Westen auf immer härteren Widerstand. Die EU-Kommission will morgen neue Sanktionen gegen Moskau vorschlagen, über die bis Ende der Woche entschieden werden soll. Das sagte die designierte Außenbeauftragte Federica Mogherini in Brüssel. Die italienische Außenministerin meinte weiter, Russland sei für die EU kein «strategischer Partner» mehr. Australien schlägt derweil vor, Kremlchef Wladimir Putin vom G20-Gipfel im November in Brisbane auszuschließen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Schweinsteiger sieht Kapitänsamt als Privileg

Düsseldorf (dpa) - Bastian Schweinsteiger sieht seine Beförderung zum Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als Privileg und Anerkennung. Es sei eine Ehre und Freude, aber zugleich eine Verpflichtung, erklärte der 30 Jahre alte Münchner nach der Entscheidung des Bundestrainers. Sein Verhalten auf dem Platz werde er als Kapitän nicht ändern, sagte Schweinsteiger. Joachim Löw hatte zuvor Thomas Schneider als neuen Co-Trainer bekanntgegeben. Schneider wird Nachfolger von Hansi Flick, der jetzt DFB-Sportdirektor ist. mehr...

Nachrichten-Ticker

Einer der Angreifer von Dominik Brunner wieder auf freiem Fuß

Neuburg (dpa) - Einer der Angreifer im Fall Dominik Brunner ist knapp fünf Jahre nach der tödlichen Attacke auf den Münchner Geschäftsmann wieder auf freiem Fuß. Am 7. Juli wurde er wegen guter Führung vorzeitig entlassen, sagte die Direktorin des Amtsgerichts Neuburg an der Donau, Dorothea Deneke-Stoll. Der heute 22-Jährige hatte am 12. September 2009 gemeinsam mit dem 23-jährigen Haupttäter an der S-Bahn-Station München-Solln auf den Geschäftsmann Brunner eingeprügelt, der sich schützend vor vier Schüler gestellt hatte. mehr...

Nachrichten-Ticker

Westafrika drohen durch Ebola Ernteausfall und Nahrungsmangel

Rom (dpa) - Die Ebola-Epidemie gefährdet in den betroffenen Ländern die Ernten und die Nahrungsmittelversorgung von außen. Lebensmittel seien durch Reisebeschränkungen und Quarantäne-Zonen oft teuer geworden und schwer zu bekommen, warnte die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft in Rom. Auch die Landwirtschaft Liberias, Sierra Leones und Guineas leidet demnach enorm: Für die Haupterntezeit für Mais und Reis fehlen auf den Farmen wegen der Reisebeschränkungen und der Flucht vieler Familien oft Arbeiter. mehr...

Nachrichten-Ticker

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fernsehkoch Lafer wegen Steuern

Koblenz (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen Fernsehkoch Johann Lafer wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung. Gestern durchsuchten rund 45 Beamte Lafers Restaurant in Stromberg und seine Kochschule in Guldental, wie die Behörde heute bestätigte. Nun werde die Staatsanwaltschaft die Unterlagen und elektronischen Dateien auswerten. Unter anderem bestehe der Verdacht auf Hinterziehung von Lohnsteuer. Lafers Anwalt kündigte ein Statement für den Nachmittag an. mehr...

Nachrichten-Ticker

Fernbusse profitieren von Lokführerstreiks

Berlin (dpa) - Fernbuslinien profitieren nach Einschätzung der Betreiber derzeit stark von der Verunsicherung bei Bahnfahrern und Fluggästen. FlixBus etwa stellt derzeit eine sprunghafte Zunahme der Besucherzahlen auf seiner Internetseite fest. Am Wochenende, noch bevor die GDL einen Warnstreik für Montagabend bekanntgab, habe man eine vierstellige Zahl zusätzlicher Buchungen registriert, sagte eine Sprecherin. Ein Buchungsplus von rund fünf Prozent könne man sich nicht anders als mit den Warnstreikdrohungen erklären. mehr...

Nachrichten-Ticker

Kreml über angebliches Putin-Zitat zur «Einnahme Kiews» irritiert

Moskau (dpa) - Berichte über eine angebliche Drohung von Kremlchef Wladimir Putin im Ukraine-Konflikt sorgen in Moskau für Irritationen. Im Gespräch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso soll Putin gesagt haben, wenn er wolle, könne Russland Kiew in zwei Wochen einnehmen. Das hatte Barroso der italienischen Zeitung «La Repubblica» zufolge gesagt. Ein Kremlberater kritisierte russischen Agenturen zufolge, sollte Barroso Putin wirklich so zitiert haben, widerspreche das den diplomatischen Gepflogenheiten. mehr...

Nachrichten-Ticker

Löw ernennt Schweinsteiger zum Kapitän

Düsseldorf (dpa) - Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw ernannte den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler des FC Bayern München zum Nachfolger seines Vereinskollegen Philipp Lahm. Schweinsteiger war bislang Stellvertreter des 30-jährigen Lahm, der nach dem Gewinn des WM-Titels seine Länderspiel-Karriere beendet hatte. Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer. Er wird damit Nachfolger von Hansi Flick, der nach dem WM-Gewinn zum DFB-Sportdirektor aufgestiegen war. mehr...

Nachrichten-Ticker

Mogherini: Russland kein strategischer Partner der EU mehr

Brüssel (dpa) - Die designierte EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sieht in Russland keinen strategischen Partner der Europäischen Union mehr. Sie wünsche sich, dass es in der Zukunft wieder ein strategischer Partner werde. Italiens Außenministerin war vor der Bestellung durch die Staats- und Regierungschefs vor allem von östlichen EU-Regierungen wegen einer zu freundlichen Haltung gegenüber Moskau kritisiert worden. Die Europäische Union wird Freitag über verschärfte Sanktionen gegen Russland entscheiden. Die EU-Kommission werde morgen dazu Vorschläge machen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Schweinsteiger folgt Lahm als Kapitän der Nationalmannschaft

Düsseldorf (dpa) - Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw ernannte den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler des FC Bayern München zum Nachfolger seines Vereinskollegen Philipp Lahm. Schweinsteiger war bislang Stellvertreter des 30-jährigen Lahm, der nach dem Gewinn des WM-Titels seine Länderspiel-Karriere beendet hatte. Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft. Schneider wird damit Nachfolger von Hansi Flick, der nach dem WM-Gewinn zum Sportdirektor bei Deutschen Fußball-Bund aufstieg. mehr...

Nachrichten-Ticker

Mehrere Tote bei US-Drohnenangriff in Somalia

Washington (dpa) - Bei einem mutmaßlich von den USA ausgeführten Drohnenangriff gegen Anführer der radikalislamischen Al-Shabaab-Miliz sind mehrere Menschen im Süden Somalias getötet worden. Dass erfuhr die dpa aus somalischen Sicherheitskreisen. Zuvor hatte Pentagon-Sprecher John Kirby von einem nicht näher bezeichneten Einsatz der US-Streitkräfte in dem Land berichtet. Details zu dem Militäreinsatz wurden dabei nicht genannt. Erst am Wochenende haben somalische Regierungstruppen und Soldaten der Afrikanischen Union eine Offensive gegen die Islamisten begonnen. mehr...

Nachrichten-Ticker

Thomas Schneider neuer Co-Trainer der Nationalmannschaft

Düsseldorf (dpa) - Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Chefcoach Joachim Löw in Düsseldorf bekannt. mehr...

Nachrichten-Ticker

Entscheidung über neue Russland-Sanktionen am Freitag

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union wird am Freitag über verschärfte Sanktionen gegen Russland entscheiden. Das sagte die designierte EU-Außenbeauftragte, die italienische Außenministerin Federica Mogherini, in Brüssel vor dem Außenpolitischen Ausschuss des Europaparlaments. Die EU-Kommission werde morgen Vorschläge machen, über die die Regierungsvertreter Freitag entscheiden. Die Staats- und Regierungschefs hatten bei einem Sondergipfel in Brüssel beschlossen, dass die EU wegen des Einsatzes regulärer russischer Truppen im Osten der Ukraine die Wirtschaftssanktionen gegen Moskau verschärfen wird. mehr...

Nachrichten-Ticker

Löw ernennt Weltmeister Schweinsteiger zum Kapitän der Nationalelf

Düsseldorf (dpa) - Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw ernannte den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler des FC Bayern zum Nachfolger seines Vereinskollegen Philipp Lahm, der nach dem Gewinn des WM-Titels seine Länderspiel-Karriere beendet hatte. mehr...

Nachrichten-Ticker

IS-Extremisten brüsten sich mit deutschem und russischem Kriegsgerät

Bagdad (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat präsentiert in einem im Internet veröffentlichten Video nach eigenen Angaben in Syrien eroberte deutsche und russische Waffen. In dem Video zeigen IS-Extremisten unter anderem alte russische Kampfjets, Artillerie und Raketen, von denen einige auf Deutsch mit «Lenkflugkörper DM 72 136 mm Panzerabwehr» beschriftet sind. Es sind die ersten bekanntgewordenen Aufnahmen aus dem von der Terrormiliz eroberten Militärflughafen Al-Tabka. Bei den deutschen Raketen soll es sich um den Typ HOT des Herstellers Euromissile handeln. mehr...

Nachrichten-Ticker

Bundeswehr bringt verwundete ukrainische Soldaten nach Deutschland

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr bringt 19 Soldaten aus der Ukraine zur Behandlung nach Deutschland. Die Soldaten, die bei den Kämpfen gegen prorussische Separatisten im Osten des Landes verletzt worden sind, wurden am Dienstagnachmittag am Flughafen Berlin-Tegel erwartet. Eine Bundeswehr-Maschine vom Typ Airbus A310 Medevac war am Morgen in Köln gestartet, um sie in Kiew abzuholen. Fünf der Verwundeten sollen im Bundeswehrkrankenhaus Berlin versorgt werden. Wie der Sanitätsdienst der Bundeswehr mitteilte, warten Ärzte der Bundeswehr in Hamburg, Ulm und Koblenz auf die restlichen Patienten. mehr...

Anzeige
Wetter in Pforzheim
DienstagMittwochDonnerstag
20° | 21° | 24° | 10°
Anzeige
Top Adressen


Anzeige
Top Angebote






Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «





Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Mittwoch in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Freund und Geburtshelfer: Im Verkehrsdschungel von Bangkok bleiben Schwangere oft stecken. Nun werden einige Polizisten als Hebamme geschult. Seite 25

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
„Soli“ abschaffen?
Umfrage
Welches Spiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Di, 02.09.2014 20:48
Singles aus der Region finden