nach oben
In einem Vorort der Belgischen Hauptstadt Brüssel soll es in einem Supermarkt zu einer Geiselnahme gekommen sein. Foto: 
In einem Vorort der Belgischen Hauptstadt Brüssel soll es in einem Supermarkt zu einer Geiselnahme gekommen sein. Foto: Stephanie Lecocq/Archiv/Symbol
18.10.2016

Mann nimmt 15 Geiseln in Brüssel

Brüssel (dpa) - Die Polizei hat am Abend in Brüssel einen bewaffneten Geiselnehmer festgenommen, der in einem Supermarkt zeitweise etwa 15 Menschen in seine Gewalt gebracht hatte. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga.

Laut den Sendern RTL Info und RTBF wurde niemand verletzt. Zu den Hintergründen gab es zunächst keine sicheren Angaben. Medien berichteten von einem gescheiterten Ladendiebstahl oder Raubüberfall. Von der Polizei gab es zunächst keine Angaben, was der Ausgangspunkt der Geiselnahme gewesen war. Der Mann war laut Belga mit einem Messer bewaffnet.