nach oben

Niefern-Öschelbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Schneller als gedacht wird das Gebäude gebaut, das die Nieferner Werkrealschule für den Ganztagsunterricht dringend benötigt.  Tilo Keller
Region

Hohes Tempo für neues Schulhaus in Niefern

Bauprojekte in der Gemeinde Niefern-Öschelbronn gehören seit vielen Jahren zu den wichtigen Themen im Gemeinderat. Die finanzstarke Kommune verbessert mit viel Geld die Infrastruktur. Besonders schnell wächst das neue Schulgebäude für den Ganztagsunterricht der Nieferner Werkrealschule in die Höhe. ... mehr

In Niefern könnten sich ICE-Züge begegnen, halten werden sie da nie.  dpa, Archiv
Region+

Die rechte und die linke Hand der Bahn

Kopfschütteln über die Planer der Bahn: Für die Niefern-Öschelbronner Rathauschefin Birgit Förster ist es Unsinn, sollte die Haltestelle in Niefern auf 76 Zentimeter erhöht werden, wie sie für einen ICE passt. ... mehr

Sport regional

Leichtathleten küren ihre Mehrkampfmeister

Niefern-Öschelbronn. Der Leichtathletikkreis Pforzheim hatte zu den Mehrkampfmeisterschaften geladen und die Athletinnen und Athleten aller Klassen waren dabei. Dichte Teilnehmerfelder gab es wie gewöhnlich bei den Kindern und der Jugend U14. Bereits bei den U16-Gruppen und darüber waren die Teilnehmerfelder dagegen übersichtlicher. ... mehr

Den „Werner-Böckle-Jugendwander- pokal“erhielt Hannah Heimpel vom TV Tiefenbronn von Sabrina Mößner (rechts); links Sonja Eitel.   R. Kiefer
Sport regional

Sieben Siege für TV Huchenfeld - Turngau Pforzheim-Enz veranstaltet die Gaumehrkampfmeisterschafte

Pforzheim-Huchenfeld. Bei den Gaumehrkampfmeisterschaften des Turngaus Pforzheim-Enz in Huchenfeld war erstmals die neu gewählte Fachwartin Sabrina Mößner als Wettkampfleiterin verantwortlich. ... mehr

Seit zwölf Jahren leitet Uwe Mörgenthaler den Polizeiposten in Niefern, der auch für Wurmberg und Wiernsheim zuständig ist. Foto: Tilo Keller
Region

Die meisten Wohnungseinbrüche werden nicht aufgeklärt

Niefern-Öschelbronn.Viel Arbeit für den Polizeiposten in Niefern: Was der Leiter Uwe Mörgenthaler im Gemeinderat über die Kriminalität in den vergangenen zwei Jahren erzählte, ließ Rathausverwaltung und Ratsrunde aufhorchen. Da schnappten die Beamten eine Frau aus Niefern-Öschelbronn, die auf dem Internetmarktplatz E-Bay in 82 Fällen Waren anbot, insgesamt 9000 Euro kassierte, aber nichts lieferte. Zufällig erwischte eine Polizeistreife mehrere junge Männer, als sie gerade im früheren Jugendhaus Chill-House in Niefern einbrachen. Die Polizisten ermittelten auch die Kinder, die 30 Autos zerkratzt hatten, der Schaden betrug rund 65 000 Euro. 513 Straftaten verzeichnete Mörgenthaler im vorigen Jahr – gegenüber 2015 ein Anstieg um zehn Prozent. ... mehr

Dürrner Familien wandern im Zigeunerwäldle zwischen Ölbronn und Dürrn. Foto: Tilo Keller
Region

Die Sonne lacht über den Vatertagsfesten

Enzkreis. Ein besseres Ausflugswetter hätten sich die Veranstalter der zahlreichen Feste und Hocketsen in der Region nicht wünschen können. Die sommerlichen Temperaturen lockten am Vatertag viele nach draußen. Entsprechend groß war der Andrang auf den Festen. ... mehr

Tagsüber dringt starker Verkehrslärm (rot bis blau) in Nieferns Wohngebiete, da besteht Handlungsbedarf. Zum Vergleich: 70 Dezibel sind so laut wie ein Staubsauger. Foto: BS Ingenieure
Region

Bahn, Biker, Lkw: Lärm-Cocktail ergießt sich über Niefern

Niefern-Öschelbronn. Was für eine Lärmbelastung in Niefern: Ein heftiger Mix von Schallwellen strahlt in die Wohnhäuser. Täglich passieren auf der A8 rund 90.000 Fahrzeuge das Enztal. Auf der B10 bei Niefern sind pro Tag zwischen 19.000 und 25.000 Fahrer unterwegs. Auf der Hauptstraße durch Niefern dringt Verkehrslärm von 8000 bis 15.000 Autos zu den Wohnungen. Die Öschelbronner Ortsdurchfahrt benutzen täglich rund 4000 Fahrer. Die A8 wird von Ende 2018 an ausgebaut, aber wie kann die Gemeinde die Lärmwerte auf ihren Straßen in eigener Regie senken? ... mehr

Hofft auf die Relegation: Buckenberg-Trainer Norbert Volsitz. Foto: Hennrich
Sport regional

Landesliga: FSV Buckenberg will im Abstiegskampf nichts anbrennen lassen

Letzter Spieltag in der Fußball-Landesliga – und von den Pforzheimer Teams muss nur noch der FSV Buckenberg zittern. Die Mannschaft von Trainer Norbert Volsitz belegt den Relegationsplatz 13 und kann aus eigener Kraft diesen auch verteidigen. Dafür müssen seine Jungs am Samstag (17.00 Uhr) im Heimspiel den FV Ettlingenweier schlagen, der jenseits von Gut und Böse Platz neun belegt, aber im Ligafinale nichts herschenkt, wie man kürzlich beim 2:1-Sieg gegen den FC Nöttingen II gesehen hat. ... mehr

Strecken wird sich der FC Nußbaum mit Simon Kaucher (rechts), um Platz zwei in der Kreisklasse A1 und damit die Aufstiegschance zu verteidigen. Foto: Becker, PZ-Archiv
Sport regional

Fußballkreis Pforzheim: Große Spannung am letzten Spieltag

Viele Entscheidungen sind schon gefallen im Fußballkreis Pforzheim. So stehen in den A- und B-Klassen die Meister und Aufsteiger schon vor dem letzten Spieltag fest. Der Showdown im Fußballkreis hat es dennoch in sich. Denn in der Kreisliga geht es noch um Platz eins und damit den direkten Aufstieg in die Landesliga. In der Kreisklasse A1 hatte der Terminplaner ein glückliches Händchen. Denn am letzten Spieltag stehen sich der Tabellenzweite 1. FC Nußbaum (66 Punkte) und der Rangvierte FV Knittlingen (63) gegenüber. ... mehr

Die Vertreter der VR Bank im Enzkreis stimmten mit großer Mehrheit für die Fusion. Foto: Tilo Keller
Wirtschaft

97,6 Prozent für Fusion: Vertreter der VR Bank im Enzkreis geben grünes Licht für Verschmelzung

Niefern-Öschelbronn. „Heute werden wir über die Zukunft unserer VR Bank im Enzkreis entscheiden“, betont Vorstandsvorsitzender Klemens Schork zu Beginn der Vertreterversammlung. 97,6 Prozent der Vertreter haben am Montagabend der Fusion mit drei weiteren Nachbarbanken zugestimmt. Nachdem bereits die Vertreter der Raiffeisenbank Bauschlott und der Volksbank Stein Eisingen in ihren Versammlungen zugestimmt hatten, fehlt jetzt nur noch die Volksbank Wilferdingen-Keltern, die ihre Vertreterversammlung am 31. Mai abhält. ... mehr

Strahlende Gesichter bei der TSG Niefern nach dem Gewinn der badische Mannschaftsmeisterschaft.   Privat
Sport regional

TSG siegt mit Teamgeist: Leichtathleten aus Niefern verteidigen die Mannschaftsmeisterschaft

Überlegen haben die Leichtathleten der TSG Niefern in Löffingen die badische Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Wie im vergangenen Jahr zeigte die männliche Jugend U 18, dass sie als Team in Baden nicht zu schlagen ist. Nach einer souveränen Vorstellung mit vielen persönlichen Bestleistungen stand das Team unangefochten mit 635 Punkten Vorsprung ganz oben auf dem Siegerpodest. ... mehr

Den Einzug in den DFB-Pokal schaffte der FC Nöttingen mit Kapitän Timo Brenner letztmals 2015 nach dem 3:2 im badischen Finale gegen den SV Spielberg. PZ-Archiv/Ripberger
Sport regional

Und wieder winkt der Einzug in den DFB-Pokal: FC Nöttingen gegen SG Heidelberg-Kirchheim Favorit

Zum siebten Mal in acht Jahren steht der FC Nöttingen im Pokalfinale des Badischen Fußball-Verbandes (BFV), aber noch nie waren die Lila-Weißen so klarer Favorit wie in dieser Saison. In den vergangenen Jahren ging es zumeist gegen Kontrahenten, die man höher einschätzte oder zumindest auf Augenhöhe sah. ... mehr

Volle Kraft voraus beim TV Waldrennach: Martin Neuweiler (links) stellt für Markus Kraut.   J. Keller
Sport regional

Faustball-Bundesliga: TV Waldrennach und TV Obernhausen verlieren

Pforzheim. Licht und Schatten gab es beim vergangenen Spieltag in den Faustball-Bundesligen für die Mannschaften aus der Region. In der 1. Bundesliga Süd der Frauen verlor der TSV Dennach sein erstes Saisonspiel gegen den TSV Calw mit 1:3. Calw führt die Tabelle jetzt vor Dennach an. ... mehr

Foto: Symbolbild.
Region

Diebe klauen erneut Fahrzeugteile in Niefern-Öschelbronn

Niefern-Öschelbronn. Diebe haben in der Nacht zum Sonntag in Niefern-Öschelbronn Fahrzeugteile eines geparkten Mercedes gestohlen. ... mehr

Konnte mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden sein: Hagenschieß-Trainer Andreas Müller.  PZ-Archiv, Becker
Sport regional

Wilferdingen II nicht mehr zu retten

PFORZHEIm. Nach einer 0:8-Klatsche in Öschelbronn steht in der Fußball-Kreisklasse B1 Pforzheim der Abstieg des FC Alemannia Wilferdingen II fest, während sich der Gegner endgültig den Klassenverbleib sichert. Ebenfalls weiterhin in der B-Liga spielen wird nächste Saison die zweite Mannschaft aus Wurmberg, die sich in einer interessanten Begegnung gegen Knittlingen II mit 4:3 durchsetzen konnte. Noch zittern müssen hingegen nach klaren Niederlagen die TG Stein (0:6 in Eisingen) und Fatihspor II (1:8 gegen Niefern II). ... mehr

Dietlingen (oben) jubelt nach dem 2:1 gegen Ersingen. Der Spitzenreiter (unten) grübelt: Der Titel ist in Gefahr. Ripberger
Sport regional

Fußball-Kreisliga: FCE patzt bei den „Winzern“ - Öschelbronn wieder dran

Weil der 1. FC Dietlingen das „Schicksalspiel“ mit dem FC Ersingen überraschend mit 2:1 für sich entschied, wird in der Fußball-Kreisliga Pforzheim die Frage nach dem Meister als auch die nach den Begleitern von Gräfenhausen in die A-Klasse erst am finalen Spieltag am kommenden Sonntag entschieden. ... mehr

Durchgesetzt hat sich Birkenfeld im Derby gegen Buckenberg. Hier behauptet sich Roman Hajeck (in Rot) gegen zwei Spieler vom FSV. Ripberger
Sport regional

FSV Buckenberg bereitet sich auf Relegation vor

In der Fußball-Landesliga Mittelbaden verpasste es der FC Nöttingen II durch seine 1:2-Niederlage gegen den FV Ettlingenweier, den Klassenverbleib endgültig zu sichern. Weil aber auch der FSV Buckenberg im Derby gegen den 1. FC Birkenfeld mit 0:3 unterlag, kann die FCN-Reserve eigentlich nicht mehr auf den Relegationsplatz abrutschen. Buckenberg (27 Punkte) hat gegenüber Nöttingen (30) das klar schlechtere Torverhältnis vor dem letzten Spieltag: -18 zu -4. Der bereits gesicherte 1. CfR Pforzheim II verlor gegen Olympia Kirrlach mit 0:1. Der FV Niefern hatte gegen den TuS Mingolsheim mit 2:3 das Nachsehen. ... mehr

Musikalischer Auftakt: Andreas Rivoir, Leitender Arzt AnthroMed Öschelbronn, Maria Wert, Geschäftsführerin der Klinik Öschelbronn, und Leitender Arzt Dr. Markus Debus ( von links) kurz vor dem Benefizkonzert des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim zum symbolischen Neubau-Startschuss. Foto: Tilo Keller
Region

Im Öschelbronner Klinik-Neubau steckt Musik

Statt eines offiziellen Spatenstichs hat das Festkonzert des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim den Start für das große Neubauvorhaben der Klinik Öschelbronn, Cen-trum für Integrative Medizin, Schmerz- und Krebstherapie, markiert. „Es geht um unser Kind, das seit Jahren geboren werden will und sich schwer tut“, sagte Andreas Rivoir, Leitender Arzt von AnthroMed Öschelbronn im voll besetzten Saal des Johanneshauses in Öschelbronn. ... mehr

Martin Wolf von Wolf Bekleidung und mehr berät Kundin Vera Kollmar aus Niefern.
Region

Ladenbummel in Niefern mit Spaß und Musik

Gemütlich ist es am Freitag beim langen Einkaufsabend in Niefern zugegangen. Unter dem Motto Kunst und Genuss haben sich die Besucher in den teilnehmenden Geschäften umgeschaut und die kulturellen und lukullischen Angebote genossen. ... mehr

Lehrkraft Anja Sündermann (rechts) und Faten Mdeihli (an der Tafel) bringen in Niefern Flüchtlingskindern Deutsch bei.
Region

Schwerer Weg in den deutschen Alltag

Mit diesem Vornamen muss ja alles klappen. Die junge Mercedes aus Ungarn kam vor rund zwei Jahren in die Flüchtlingsklasse der Nieferner Werkrealschule. Als sich die PZ im Dezember 2015 anschaute, wie die Lehrerin Lisa Maria Glaser Kindern der Asylsuchenden Deutsch beibringt, stach Mercedes schon mit ihrem Feuereifer heraus. „Bei ihr ist es supertoll gelaufen“, freut sich Glaser heute. Mercedes ist nun in der regulären achten Klasse – „mit guten Aussichten, den Hauptschulabschluss zu schaffen.“ ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40