Niefern-Öschelbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Sport regional

Radsportler überzeugen

Ellmendingen. Acht Siege und zahlreiche Top-Ten-Ränge haben die Radsportler des RSV Schwalbe Ellmendingen über Pfingsten eingefahren. Allein drei Siege gingen auf das Konto von Moritz Augenstein (U 19), der auf den Bahnen in Oberhausen, Gäufelden-Öschelbronn und Dudenhofen die Bundesliga-Punkte fahren für sich entschied. ... mehr

Sie gaben alles: Robert Witkowski vom TV 1834 Pforzheim (links) auf der Tartanbahn und Lukas Bitzer vom TV Eutingen beim Kugelstoßen.  Becker
Sport regional

Sieger aus nah und fern beim 34. Dreitäler-Meeting

Pforzheim. Am Pfingstsonntag fand das 34. Dreitäler Meeting des LC 80 Pforzheim im Buckenberg-Stadion statt. Zum dritten Mal in Folge war die Veranstaltung als „nationales Meeting“ kategorisiert, was für die Athleten und Zuschauer eine besondere Qualität des Wettkampfes verspricht. Dieses Konzept ging auch dieses Jahr wieder voll auf und lockte knapp 300 Athleten aus 99 Vereinen nach Pforzheim. Unter den Athleten war auch eine Gruppe polnischer Sportler aus Tschenstochau, seit 2007 Partnerstadt von Pforzheim, die gerade beim Laufverein „Gazelle Pforzheim Königsbach“ zu Gast sind. ... mehr

Landesliga, wir kommen! Der 1. CfR Pforzheim II mit Cheftrainer Benjamin Stumpp (Achter von links im blauen T-Shirt) feierte nach dem 4:2 bei Fatihspor frühzeitig die Kreisliga-Meisterschaft.  Nabinger
Sport regional

Aufstieg der CfR-Reserve: Gesunde Mischung und harte Arbeit

Es war der 26. April dieses Jahres. Der 1. CfR Pforzheim II hatte soeben das Topspiel beim 1. FC Calmbach in eindrucksvoller Manier ohne Erste-Mannschaft-Spieler mit 4:0 gewonnen und die Tabellenführung übernommen. In der Kabine stellte sich Spieler Tobias Herzog dann vor sein Fußball-Team und jubelte: „Männer sind wir durch!“ Seine Mitspieler grölten, schlugen mit ihm ein und lachten. Denn durch war die CfR-Reserve zu diesem Zeitpunkt – fünf Spieltage vor dem Saisonende – noch lange nicht. ... mehr

Fein säuberlich archiviert hat Friedrich Leicht die Bilder der Hochzeit mit Käthe Wilhelm vor 65 Jahren. Die Aufnahmen zeigen das Brautpaar und den Hochzeitszug der eisernen Eheleute von der Nieferner Mühle über die Dorfstraße zur Kirche. Foto: Ketterl
Region

Eiserner Zusammenhalt: Die Leichts sind seit 65 Jahren verheiratet

Niefern-Öschelbronn. Das waren noch Zeiten, als eine Hochzeit zu einem Großereignis für einen ganzen Ort wurde: Am Mittwoch vor 65 Jahren setzt sich an einem kühlen Tag ein Hochzeitszug von der Nieferner Mühle auf der Dorfstraße neben dem Kirnbach zur Kirche in Bewegung. 40 Personen haben sich paarweise aufgereiht: zuerst die Kinder, dann die Ledigen und schließlich die Verheirateten. Viele Leute bleiben stehen. Sie bestaunen das Zeremoniell zu Ehren des Brautpaars Käthe Wilhelm und Friedrich Leicht. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B 1 Pforzheim: Nieferns Reserve gewinnt - SC Pforzheim verliert

Pforzheim. Mit einem 2:0-Sieg über Bilfingen II hat die zweite Mannschaft aus Singen in der Kreisklasse B 1 Pforzheim am vorletzten Spieltag den zweiten Tabellenplatz erobert, da Konkurrent Ersingen II in Wilferdingen nur zu einem 1:1 kam. Ebenfalls noch vom Aufstieg träumen darf Maulbronn nach einem ungefährdeten 4:1-Sieg im Derby bei Knittlingens Reserve. Auch am Tabellenende hat sich das Bild verändert: Wilferdingen II überholt durch das Remis Knittlingen II in der Tabelle und schöpft im Abstiegskampf neue Hoffnungen. ... mehr

Gefahr vor dem Tor von Zaisersweiher: Der Bauschlotter Roman Hajek (Mitte), der die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht hatte, scheitert in dieser Szene aber an der Abwehr der Spielvereinigung.
Sport regional

Kreisliga Pforzheim: Bauschlott schickt Zaisersweiher runter

In der Kreisliga Pforzheim zog die Spvgg. Conweiler/Schwann dem ersatzgeschwächten Meister CfR Pforzheim II das Fell mit 8:0 über die Ohren und wahrte damit seine Chancen auf die Relegation. Beste Karten auf den zweiten Tabellenplatz hat aber weiterhin TuS Bilfingen (5:1 gegen Singen). Nach der 1:2-Heimniederlage im Kellerderby mit Bauschlott steht Zaisersweiher als zweiter Absteiger fest. Auch dem FV Langenalb droht nach dem 2:2 beim TSV Weiler der Abstieg. ... mehr

Schnappschuss aus der Begegnung in der Kreisklasse A 1 Pforzheim zwischen dem FV Knittlingen (blaue Trikots) und dem FSV Buckenberg II. Die Fauststädter erzielten durch eine souveräne Leistung ein 6:0.
Sport regional

Kreisklasse A1 Pforzheim: Wurmberg Neubärental bleibt vorne

Das Titelrennen in der Kreisklasse A 1 bleibt weiter spannend. Beide führenden Teams gaben sich keine Blöße, Spitzenreiter Wurmberg-Neubärental gewann gegen die Sportfreunde Mühlacker mit 2:0 (1:0). Und auch der FV Knittlingen bleibt mit einem souveränen 6:0 (3:0) Heimerfolg über den FSV Buckenberg II mit nur einem Zähler Rückstand weiter auf Tuchfühlung. ... mehr

Mühlacker

Traditionsreichem Turnier gehen beinahe die Mannschaften aus

Wiernsheim. Weniger Mannschaften als gewohnt bieten beim Pfingstturnier des TSV Wiernsheim viel Fußball. Auch in diesem Jahr sind die A-Junioren von Samstag bis Montag im Einsatz. Unter sieben teilnehmenden Vereinen ist der TSV Phönix Lomersheim der einzige aus dem östlichen Enzkreis. Bei Phönix handelt es sich um den künftigen Kooperationspartner von Turnier-Gastgeber TSV Wiernsheim. ... mehr

Sport regional

Knittlinger Kicker im Aufstiegsfieber

Für Eberhard Braun ist es keine Frage, ob seine Knittlinger Kicker in die Kreisliga kommen. „Wir verlieren nicht mehr – so lange ich Trainer bin“, sagt Braun, der nächste Saison die Spielvereinigung Zaisersweiher betreut. Behält er recht, ist es zweitrangig, ob Knittlingens großer Konkurrent TSV Wurmberg-Neubärental dem FVK noch die Chance gibt, Titel und Direktaufstieg zu schaffen, denn andernfalls würde das Team aus der Fauststadt im Aufstiegsspiel gegen den SV Huchenfeld bestehen. ... mehr

Im Nieferner Freibad kann man sich jetzt in neuen Umkleiden für den Spaß im Wasser vorbereiten. Foto: Jürgen Keller
Region

Neue Umkleiden in Niefern erstrahlen zum Auftakt der Freibadsaison

Mit der Einweihung des neu gebauten Dusch- und Umkleidegebäudes ist das Freibad in Niefern in die Badesaison gestartet. „Was kann man bei einem solchen Wetter besseres machen, als einen Teil des Freibads einzuweihen“, sagte Bürgermeister Jürgen Kurz gestern Mittag bei strahlendem Sonnenschein. ... mehr

Vor dem Nieferner Bürgerhaus: Jürgen Gremmelmaier engagiert sich als Gemeinderat der Freien Wählervereinigung für kommunale Politik. Foto: Seibel
Region+

PZ-Interview mit Staatsanwalt: mit „Rund um die Uhr vor Killern der Mafia geschützt“

Juristisch ist der Gemeinderat Niefern-Öschelbronn gut gesattelt: 2014 wurde der Leitende Oberstaatsanwalt Jürgen Gremmelmaier für die Freie Wählervereinigung (FWV) ins Gremium gewählt. Seit acht Jahren ist Gremmelmaier bei der Generalstaatsanwaltschaft in Karlsruhe als stellvertretender Behördenleiter. Turbulente Jahre erlebte der Staatsanwalt bei der 1993 neu aufgebauten Abteilung für organisierte Kriminalität der Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Damals konnte der Nieferner nur mit Personenschützern durch seinen Heimatort gehen: Die italienische Mafia hatte es auf ihn abgesehen. Die PZ sprach mit dem 54-Jährigen über diese außergewöhnliche Zeiten. ... mehr

Vor dem Nieferner Bürgerhaus: Jürgen Gremmelmaier engagiert sich als Gemeinderat der Freien Wählervereinigung für kommunale Politik. Foto: Seibel
Region

PZ-Interview mit Staatsanwalt: mit „Rund um die Uhr vor Killern der Mafia geschützt“

Juristisch ist der Gemeinderat Niefern-Öschelbronn gut gesattelt: 2014 wurde der Leitende Oberstaatsanwalt Jürgen Gremmelmaier für die Freie Wählervereinigung (FWV) ins Gremium gewählt. Seit acht Jahren ist Gremmelmaier bei der Generalstaatsanwaltschaft in Karlsruhe als stellvertretender Behördenleiter. Turbulente Jahre erlebte der Staatsanwalt bei der 1993 neu aufgebauten Abteilung für organisierte Kriminalität der Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Damals konnte der Nieferner nur mit Personenschützern durch seinen Heimatort gehen: Die italienische Mafia hatte es auf ihn abgesehen. Die PZ sprach mit dem 54-Jährigen über diese außergewöhnliche Zeiten. ... mehr

Das bisherige Vereinsheim „Enztaler Hof“ an der Bohnenberger Straße hat die Gemeinde dem Fußballverein 09 Niefern abgekauft . Die Fußballer ziehen um, sie wollen das neue Umkleidegebäude im Enztal-Stadion überbauen und ihr Clubheim an den neuen Sportplatz verlegen. Was aus dem jetzigen Haus des Fußballvereins wird, steht noch nicht fest.  Foto: Tilo Keller
Region

Nieferner Fußballer verlegen ihr Clubheim

Der Verein stockt das neue Umkleidegebäude im Enztal-Stadion auf. Der Bau beginnt schon in den Sommerferien. Die Zukunft des alten Hauses bei den Schulen ist offen. ... mehr

Sport regional

BLV-Finale in Karlsruhe: Freud und Leid liegen nah beieinander

Teamgeist ist beim BLV-Finale in Karlsruhe gefragt gewesen. Es handelt sich um eine Mannschafts-Meisterschaft, an der Leichtathleten von der U 16 bis zu den Senioren beteiligt sind. Aus Sicht der TSG Niefern konnte sich die Bilanz sehen lassen. Wermutstropfen war aber die Disqualifikation der männlichen U 18 bei der abschließenden 4 x 100-Meter-Staffel. ... mehr

Für den TSV Dennach (rechts Jasmin Fischer, links Christina Grünenberg) läuft alles nach Plan. Auch am zweiten Wochenende feierte der deutsche Faustball-Meister zwei klare Siege.   J. Keller/PZ-Archiv
Sport regional

Zwei Siege schmecken besonders süß

Im Faustball haben nur die Männer und die Frauen des TSV Dennach ihre beiden Spiele gewinnen können. Immerhin zwei Punkte holten die Männer des TV Waldrennach und die Frauen des TV Öschelbronn. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40