nach oben

Ölbronn-Dürrn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32

Region

Einbrecher bemerken Hausbewohner und flüchten

Ölbronn-Dürrn. Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstag den Versuch unternommen, in ein Einfamilienhaus in Ölbronn-Dürrn einzubrechen. Ihr Pech: Sie waren zu laut. ... mehr

Schulleiterin Rita Armbruster (rechts) ist stolz auf das Zertifikat, das bereits zum dritten Mal in Ölbronn von Gesundheitsförderin Gaby Gesterkamp verliehen werden konnte. Bürgermeister Norbert Holme beschenkte die Kinder passend zur Veranstaltung mit Äpfeln. Foto: Lutz
Mühlacker

Gesundheit geht an der Eichelbergschule vor

Ölbronn-Dürrn. An der Ölbronner Eichelbergschule werden die Themen richtige Ernährung, Sucht- und Gewaltvorbeugung großgeschrieben ... mehr

Hoch das Knie: Spitzenreiter Ersinger mit Mathias Jany (in Blau) musste gegen Fatihspor Pforzheim mit Levent Cumur Schwerstarbeit verrichten, um wenigstens ein 1:1 mit nach Hause zu nehmen. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisliga: 1. FC Ersingen geht beruhigt in die Winterpause

Obwohl der 1. FC Ersingen bei Fatihspor Pforzheim über eine 1:1-Punkteteilung nicht hinauskam, gehen die Kämpfelbacher mit einem beruhigenden Vorsprung in die Winterpause. Ersingen kam freilich entgegen, dass der SV Huchenfeld beim FC Dietlingen auch nur remisierte und der Vergleich von Verfolger Öschelbronn mit dem TSV Wurmberg schlechten Platzverhältnissen zum Opfer fiel. ... mehr

Mühlacker

Polizei sucht erfolgreich nach Senior

Ölbronn-Dürrn. Ein gutes Ende fand am Freitag die unter großem Aufwand betriebene Suche nach einem vermissten 75 Jahre alten Mann aus Ölbronn-Dürrn. ... mehr

FC Alemannia gewinnt in Bauschlott den „Elsäßer-Cup“. Foto: Dietrich
Sport regional

FC Alemannia gewinnt „Elsäßer-Cup“

Das 19. Hallenfußballturnier um den „Elsäßer-Cup“ für AH-Mannschaften aus dem Fußballkreis Pforzheim hat Alemannia Wilferdingen im Finale gegen den 1. FC Calmbach mit 3:0 gewonnen. Somit konnte Wilferdingen nach 2013 die Trophäe erneut mit nach Hause nehmen. Titelverteidiger GU Pforzheim unterlag im Spiel um Platz drei dem FC Unterreichenbach 2:4 im Neunmeter-Schießen. ... mehr

Theaterpädagogin Elke Heugel gibt den Darstellern Martin Nonnenmann, Bianca Iluan und Claudia Zimmermann (von rechts) Tipps.
Mühlacker

Junge Ötisheimerin verfasst Theaterstück in Mundart

Ölbronn-Dürrn/Ötisheim. Horst Böckle ist der Alptraum jedes Mediziners und jeder Krankenversicherung – und der Schrecken Alice Schwarzers. Er isst gern viel und fettig, trinkt am liebsten sein schwäbisches Bier oder seinen Trollinger. Er ist zumindest in Teilen frauenfeindlich, hat Vorurteile gegenüber Ausländern – und ist selbstverständlich stolz darauf, in seinen Augen so ein Prachtskerl zu sein. Weil das allerdings nicht jeder so sieht und es obendrein seiner Firma schlecht geht, platzt ihm regelmäßig der Kragen – und seine Freunde und seine Familie haben alle Hände voll zu tun, dass ihn nicht der Schlag trifft. ... mehr

Augen zu und durch: Beim „World‘s Toughest Mudder“ musste Fabian Breitsamer Kondition und Willensstärke beweisen. Foto: privat
Sport+

Fabian Breitsamer über „World‘s Toughest Mudder“: „Nach 15, 16 Stunden entscheidet der Kopf“

Fußball spielen kann (fast) jeder, ein Marathon wäre Fabian Breitsamer zu langweilig. Stattdessen läuft der 26-jähriger Ispringer nicht nur, sondern überwindet auch Hindernisse – je mehr, desto besser. Im PZ-Interview verrät er, wie er den Extrem-Hindernislauf „World‘s Toughest Mudder“ in Las Vegas bewältigte. ... mehr

Bei dieser Aktion haben die Spieler von Wurmberg-Neubärental (in Blau) und Grunbach noch den vollen Durchblick. Wenig später zog aber starker Nebel in Grunbach auf  – die Partie musste abgebrochen werden.  Hennrich
Sport regional

Zu viel Nebel in Grunbach - Schiedsrichter bricht Kreisliga-Spiel ab

In der Fußball-Kreisliga Pforzheim hat sich Herbstmeister FC Ersingen zum Abschluss der Vorrunde mit fünf Zählern Differenz zum neuen Tabellenzweiten FV Öschelbronn erstmals deutlich abgesetzt. ... mehr

Sport regional

Langeweile? Wir zeigen, wo in der Region der Ball fliegt

Sie haben die Woche über genug malocht und danach daheim die Füße vor dem Fernseher hochgelegt und Sie suchen jetzt eine Alternative zum Langweilen vor der Glotze? Dann gehen Sie doch mal wieder in Ihrer Nachbarschaft auf den Fußballplatz oder in die Sporthalle, und schauen sich dort einen sportlichen Wettkampf live an. Etwas frische Luft, eine Stadionwurst, ein bisschen mitfiebern und hinterher mit dem Nachbarn fachsimpeln – Sport kann auch beim Zuschauen viel Spaß machen. PZ-news zeigt Ihnen, wo wer spielt. ... mehr

Vor zahlreichen Besuchern hat Ölbronn-Dürrns Bürgermeister Norbert Holme (am Mikrofon) das umgebaute „Schafhaus“ als neues Ölbronner Andachts- und Friedhofsgebäude seiner Bestimmung übergeben. Foto: Martin Schott
Mühlacker

Trauergäste in Ölbronn-Dürrn müssen nicht mehr frieren

Ölbronn-Dürrn. Die Einweihung des alten Ölbronner Schafhauses als künftige Aussegnungshalle und Friedhofsgebäude ist ein Ereignis, dass bei vielen Bürgern in Ölbronn und Dürrn auf große Resonanz stößt. Das zeigte nicht zuletzt das rege Interesse an der Feierstunde, in deren Rahmen Bürgermeister Norbert Holme das historische Gebäude offiziell der neuen Aufgabe widmete und damit in Dienst stellte. Der Termin der Feier – Totensonntag – war auf das Passendste dafür gewählt. ... mehr

Der TSV Maulbronn (rote Trikots) setzte sich gegen TuS Bilfingen II mit einem 2:0-Erfolg durch.   Foto: Fotomoment
Sport regional

Sportfreunde gegen Enzberg: Drei-Punkte-Wurf ohne großen Ideenfluss

Totengedenken zum Totensonntag: Erst vor wenigen Wochen war der langjährige Spieler und das Ehrenmitglied von Viktoria Enzberg, Gunther Dettinger, einem Herzinfarkt erlegen. Mit einer Schweigeminute wurde des Toten noch einmal gedacht, dann sollte das runde Leder über 90 Minuten lang das Geschehen im Mühlacker Stadtteil bestimmten. Dabei befand sich auch der mehr als nur potenzielle Nachfolger von Ex-Sportfreunde-Coach Ulli Stengel im Publikum: Sascha John. Dieser wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit die Nachfolge von Stengel antreten, wohingegen Interimstrainer Stefan Röse zumindest noch bei der sonntäglichen Partie die Bank dieser Begegnung aus der Kreisklasse A 1 Pforzheim hüten durfte. ... mehr

Sport regional

Blick über die Fußball-C-Klassen

Pforzheim. In der C3 landete Tabellenführer Weiler II einen klaren Sieg. In der C 2 verbesserte sich Steineggs Elf. ... mehr

Zweikampf-Sieger: Coschwas Kapitän Jan Kern (in Rot) setzt sich im Kreisliga-Duell gegen Tobias Wacker vom TV Gräfenhausen durch. Foto: Becker
Sport regional

Kreisliga: Ersingen wieder allein vorne, weil Huchenfeld verliert

Da der SV Huchenfeld zu Hause gegen den TSV Grunbach unterlag, liegt der FC Ersingen nach einem klaren Heimerfolg gegen Dietlingen in der Fußball Kreisliga Pforzheim wieder allein in Front. Im Kampf um den Klassenerhalt glückten Conweiler/Schwann, Kieselbronn und Calmbach wertvolle Heimerfolge. Über das 1:1-Remis im Kellerduell zwischen Bauschlott und Büchenbronn war keine der beiden Vertretungen so richtig zufrieden. ... mehr

Yvonne und Mario Jourdan mit Sohn Louis nahmen im vergangenen Jahr Stricksachen und Gefilztes am Stand von Renate Breit in Augenschein.  PZ-Archiv
Mühlacker

Hüttenweise Weihnachtsstimmung

Mühlacker. Einen neuen Rekord wird der Mühlacker Weihnachtsmarkt in diesem Jahr aufstellen. 40 Hüttchen – und damit so viele wie nie zuvor – sollen die Besucher mit ihrem Angebot verwöhnen. ... mehr

Polizei such Zeugen nach Unfall auf der Landsraße 611 bei Ölbronn.
Mühlacker

Polizei sucht Zeugen nach unklarem Verkehrsunfall

Ölbronn-Dürrn.  Zu einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der L611 bei Ölbronn sucht die Polizei dringend nach Zeugen. ... mehr

Meister im Gelände: Trialfahrer Lothar Emmerich in Ölbronn. Foto: Privat
Sport regional

Trialfahrer ermitteln in Ölbronn ihre Meister

Ölbronn-Dürrn. Der RMSC Ölbronn hat den Endlauf des Deutschlandcups im Trialfahren und den Oldtimer- Gedächtnis-Lauf zu Ehren des langjährigen Trialfahrers Lothar Arnold, der durch einen Betriebsunfall jäh aus dem Leben gerissen wurde, ausgetragen. Lothar Arnold hat über Jahrzehnte den Zweiradsport geprägt. Zusammen mit anderen Trialkollegen hat er den Namen von Ölbronn in ganz Deutschland, Belgien, der Schweiz und anderen europäischen Ländern bekannt gemacht. Dass Ölbronn eine sehr gute Jugendarbeit leistet, sieht man an Nina Reichenbach, sie wurde Weltmeisterin – allerdings im Fahrradtrial. ... mehr

Mühlacker

Gemeinde Ölbronn-Dürrn erhöht Hundesteuer

Ölbronn-Dürrn. Der Gemeinderat von Ölbronn-Dürrn hat eine neue Hundesteuersatzung verabschiedet. Darin wird erstmals seit 20 Jahren die Steuer für die Vierbeiner erhöht. ... mehr

Durchgesetzt hat sich Büchenbronns Hjalmar Fuchs (vorne) gegen Gräfenhausens Sven Baisch. Foto: Hennrich
Sport regional

Kreisliga: SV Büchenbronn holt wichtige Punkte im Kellerduell

Pforzheim. In der Fußball-Kreisliga Pforzheim behaupteten der 1. FC Ersingen und der SV Huchenfeld mit Auswärtssiegen beim FV Öschelbronn bzw. der SG Ölbronn/Dürrn die Tabellenspitze, während die bisher gleichaufliegende Vertretung der GU-Türken beim TSV Grunbach unterlag. In der heißen Zone sicherte sich der SV Büchenbronn im Kellerderby gegen Gräfenhausen drei ganz wichtige Zähler für den Verbleib. ... mehr

In Anzeigen wurde für die Auswanderung geworben.  Landratsamt
Mühlacker

Unfreiwillig nach Übersee - Jeder zwölfte Dürrner musste Mitte des 19. Jahrhunderts nach Amerika auswandern

Einwanderung und Auswanderung prägen die südwestdeutsche Gesellschaft seit Menschengedenken. Dabei war Migration teils erzwungen und teils freiwillig – mit allen möglichen Mischformen dazwischen. Eine solche betraf die Massenauswanderung des Jahres 1854 an vielen Orten der Region, zum Beispiel in Dürrn. ... mehr

Es geht rund: Damit alles gleichmäßig wird, dreht Helmut Körner beim Flechten den Korb,der auf einer Scheibe fixiert ist, im Uhrzeigersinn.
Region+

Ganz schön verflochten - Kieselbronner stellt Weidenkörbe her

Die ersten Werke von Helmut Körner nutzt seine Frau noch heute: Fürs Brot, ihre Einkäufe oder zu Dekozwecken. Wie viele Weidenkörbe der Kieselbronner seit den Anfängen vor 15 Jahren inzwischen geflochten hat, kann er nicht mehr sagen. Einige hat er verschenkt, viele auf Kunsthandwerkermärkten an Liebhaber verkauft. Um für das Weihnachtsgeschäft genügend Reserve zu haben, verbringt der 66-Jährige derzeit jede freie Minute in seiner Werkstatt, die er sich im Garten eingerichtet hat. Heimatstark blickt ihm bei seinem Hobby über die Schulter und erfährt dabei viel über das alte Handwerk. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32