nach oben

Ölbronn-Dürrn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33

Voll besetzt: die Weißachtalhalle in Freudenstein. In der ersten Reihe die Ehrengäste mit (von rechts) Norbert Holme (Bürgermeister Ölbronn-Dürrn), Martin Wolff (Oberbürgermeister Bretten, mit Gattin), den Landtagsabgeordneten Erik Schweickert und Stefanie Sämann, Susanne Hopp, Bürgermeister Heinz-Peter Hopp, Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek mit Gatte sowie die beiden Bürgermeister-Stellvertreter Martin Reinhardt mit Ehefrau Andrea und Gisela Dannecker mit Ehemann. Foto: Haller
Mühlacker

Knittlinger Bürger blicken gespannt in die Zukunft

Der in jüngster Zeit mehr und mehr stattfindende tiefgreifende politische Wandel, die gut laufende Entwicklung der Innenstadt mit den bereits gelaufenen Maßnahmen sowie die auch 2017 auf der Agenda stehenden Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur von Knittlingen samt Stadtteilen standen am Sonntagvormittag im Mittelpunkt der Neujahrsansprache von Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Ulrike Ziegler begrüßte Kreisarchivar Konstantin Huber im Dürrner Feuerwehrhaus, wo Auszüge der neuen Ortschronik vorgestellt wurden. Foto: Prokoph
Mühlacker

Dürrn bekommt eine neue Ortschronik

Ölbronn-Dürrn. Gespannt haben am Montagabend rund 50 Interessierte im Dürrner Feuerwehrhaus die Vorstellung der neuen Ortschronik verfolgt. Auf Einladung der örtlichen Landfrauen-Vorsitzenden Ulrike Ziegler gab Kreisarchivar Konstantin Huber dabei einen Einblick in die Heimatgeschichte. Huber und Ziegler kennen sich von einem gemeinsamen Stammtisch, den beide regelmäßig besuchen. „Ich finde es klasse, dass wir heute schon reinschnuppern dürfen“, sagte Ulrike Ziegler in ihrer Begrüßung. ... mehr

Begrüßung mit Glücksboten: Schornsteinfeger Jochen Hofmann (von links), Lily Holme, Norbert Holme mit Besuchern des Neujahrsempfangs, Schornsteinfeger Uwe Schmalzried (rechts). Foto: Martin Schott
Mühlacker

Unterhaltsamer Neujahrsempfang in Ölbronn-Dürrn

Ölbronn-Dürrn. Die winterlichen Straßenverhältnisse konnten dem Interesse am Neujahrsempfang der Gemeinde Ölbronn-Dürrn nichts anhaben. Eine große Zahl von Bürgern kam zu der traditionsreichen Veranstaltung am zweiten Januarsonntag in die Ölbronner Gemeindehalle. Am Eingang wurden sie von Bürgermeister Norbert Holme und Ehefrau Lily per Handschlag begrüßt. Kleine Glücksbringer für das neue Jahr 2017 überreichten die beiden Schornsteinfeger Uwe Schmalzried und Jochen Hofmann. ... mehr

Mit dem Bürgerpreis der Stiftung „Menschen für Maulbronn“ wurde das Ehepaar Ursula und Peter Hoffmann (Zweite von rechts, Zweiter von links) für ihre aktive Hilfe in Tansania ausgezeichnet. Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle (von links) sowie Walter Schäfer und Till Neugebauer von der Stiftung gratulieren. Foto: Falk
Mühlacker

Maulbronner Neujahrsempfang steht im Zeichen von Europa

Maulbronn. ... mehr

Wie wertet man eine Fußball-EM? Nach dem Gewinn des Turniers oder nach den schönen Spielen des eigenen Teams? Für die deutsche Nationalmannschaft reichte es nicht zum Turniersieg, aber ganz unbefriedigend war das Auftreten von Löws Buben nicht.
Panorama+

Der PZ-Jahresrückblick: Wie bewerten Sie das Jahr 2016?

Wie soll man ein Jahr bewerten? War es gut, weil man die große Liebe oder einen neuen Job gefunden hat? War es schlecht, weil die falschen Parteien überraschend Stimmen gewonnen und die falschen Sportler Olympia-Gold verpasst haben? Wie wertet man persönliches Glück in den heimischen vier Wänden gegen menschliches Elend in der Nachbarschaft, den erfolgreichen Titelkampf des Lieblingsteams gegen den blutigen terroristischen Akt verblendeter Verbrecher? ... mehr

Wie bewerten Sie das Jahr 2016?

Anzünden und auf Abstand gehen, lautet die Devise an Silvester. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Für ein sicheres Silvester: Tipps von der Feuerwehr – Polizei auch in Mühlacker verstärkt im Einsatz

Mühlacker. Damit ein jeder sicher ins neue Jahr kommt, weisen Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr auch in diesem Jahr wieder auf den richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern hin. Außerdem sei die Polizei an Silvester bundesweit und auch in Mühlacker verstärkt im Einsatz, sagt Polizeipressesprecher Ralf Minet. „Aufgrund der Ausschreitungen in der vergangenen Silvesternacht, die bundesweit feststellbar waren, sind wir diesem Jahr besonders präsent“, ergänzt er. ... mehr

In Landwirtschaft und Gastronomie war sie jahrzehntelang aktiv: Heute wird Frieda Hölzle 104 Jahre alt. Foto: Dietrich
Region

Frieda Hölzle begeht in Bauschlott ihren 104. Geburtstag

Neulingen-Bauschlott. Es ist außergewöhnlich, dass Frieda Hölzle, geborene Schäfer, am heutigen Donnerstag in Bauschlott bei recht guter Gesundheit ihr 104. Wiegenfest begeht. Es gab bisher nur wenige Menschen, die in der Gemeinde so alt wurden. Auf die Frage, ob es ein Geheimrezept gibt, antwortet die derzeit zweitälteste Neulingerin: „Ich weiß es nicht, für mich galt immer schaffen, schaffen, schaffen, keine Genussmittel, solide leben, Gottvertrauen, sich nicht gehenlassen und anderen Menschen helfen. ... mehr

Auf sein weiteres Engagement bei der SG Ölbronn-Dürrn freut sich Dietmar Dierlamm. Foto: SG
Sport regional

Dietmar Dierlamm bleibt Trainer bei der SG Ölbronn-Dürrn

Ölbronn-Dürrn. Die gute Nachricht für die SG Ölbronn-Dürrn gab es bei der Weihnachtsfeier. Dort verkündete Trainer Dietmar Dierlamm, dass er die Fußballer der SG auch in der kommenden Saison trainieren wird. ... mehr

Mühlacker

Einbrecher im östlichen Enzkreis kommen über Terrassentüren ins Haus

Maulbronn, Ölbronn-Dürrn. Der östliche Enzkreis mit Maulbronn und Ölbronn-Dürrn war in der Zeit von Freitag, 16 Uhr bis Montagabend, 20.40 Uhr bevorzugtes Ziel von Einbrechern. Dabei erwiesen sich einmal mehr Terrassentüren als Schwachpunkte in der Haussicherung. ... mehr

Beste Stimmung herrschte beim neuen Lustspiel der Theatergruppe mit (von links) Miriam Geiger, die das Stück geschrieben hat, Thomas Schrenk, Claudia Zimmermann und Bianca Iluan. Martin Schott
Mühlacker

Ölbronner Gesangverein setzt auf Mischung aus Gesang und Unterhaltung

Ein zuverlässiges Mittel, sich auf die bevorstehenden Festtage einzustimmen, ist die öffentliche Weihnachtsfeier des Gesangvereins „Liederkranz“ Ölbronn in der Gemeindehalle. Die war bis zum letzten Platz besetzt. „Dieses große Besucherinteresse ist uns eine echte Freude“, erklärte Thomas Schrenk, der Vorsitzende des Gesangvereins, in seiner Begrüßung. ... mehr

Barbara Knodel las aus ihrem eben erschienenen Buch „Wenn Fortuna auf ihrem Rad vorüberrauscht – Familien- geschichten.“ Foto: Martin Schott
Mühlacker

Ölbronnerin erzählt von ihrem bewegten Leben

Ölbronn-Dürrn. Was ist Heimat? Ist es der Ort, an dem man geboren wurde, den man sich später als Wohnsitz oder Arbeitsplatz ausgesucht oder an den es einen „verschlagen“ hat? Diese Frage wird manchmal nicht einfach zu beantworten und die Antwort immer eine individuelle sein. Für Barbara Knodel ist die Antwort eindeutig: Ihre Heimat ist Ölbronn. Den Ort und seine Menschen scheint sie wie ihre Westentasche zu kennen. ... mehr

Alle Akteure der Weihnacht-Show des Turnvereins Dürrn kamen zum großen Finale auf die Bühne. Mit viel Beifall bedankte sich das Publikum. Foto: Manfred Schott
Mühlacker

Buntes Programm auf der Weihnachtsfeier des TV Dürrn

Ölbronn-Dürrn. Alle zwei Jahre dreht der Turnverein Dürrn so richtig auf. So war es keine Frage, dass Vorsitzende Margit Jäger zur Weihnachtsfeier ein gespanntes Publikum in der vollbesetzten Gemeindehalle begrüßen konnte. Was im 2016 so auf der Welt geschehen ist, ließen die Abteilungen und Gruppen des Turnvereins unter dem Motto „Top und Flops – der etwas andere Jahresrückblick“ sportlich, musikalisch und als Show Revue passieren. ... mehr

Mühlacker

Fertigstellung des Dürrner Rathauses im April geplant

Ölbronn-Dürrn. Die Sanierung und Modernisierung des historischen Rathauses in Dürrn ist derzeit die größte Investitionsmaßnahme der Gemeinde – und auch das Flaggschiff der laufenden Ortskernsanierung. Nun kommt die Zielgerade in Sicht. ... mehr

Daumen hoch für den Hauptpreis: Lasse Hemminger kann’s kaum glauben. Kurz vor Weihnachten hat der junge Ersinger einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro gewonnen. PZ-Redakteur Dominique Jahn gratuliert. Über weitere attraktive Preise freuten sich (stehend von links) Susanne Waag, Sascha Seeger, Monika Telwest, Daniela Hemminger, Justus Effenberger, Uwe Haufler und Annika Junger. Foto: Seibel
Sport regional

PZ übergibt Preise an die Sieger des Sportlerwahl-Gewinnspiels

Lasse Hemminger war völlig von den Socken. Der junge Mann aus Ersingen setzte sich erstmal in den Sonnenstuhl und schlug freudestrahlend mit PZ-Redakteur Dominique Jahn ein. Zusammen mit seiner Mutter Daniela räumte der Achtjährige beim PZ-Sportlerwahl-Gewinnspiel den Hauptpreis, einen Reisegutschein des „Pforzheimer Reisebüros Lufthansa City Center“ im Wert von 1000 Euro ab. ... mehr

Region

Einbrecher bemerken Hausbewohner und flüchten

Ölbronn-Dürrn. Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstag den Versuch unternommen, in ein Einfamilienhaus in Ölbronn-Dürrn einzubrechen. Ihr Pech: Sie waren zu laut. ... mehr

Schulleiterin Rita Armbruster (rechts) ist stolz auf das Zertifikat, das bereits zum dritten Mal in Ölbronn von Gesundheitsförderin Gaby Gesterkamp verliehen werden konnte. Bürgermeister Norbert Holme beschenkte die Kinder passend zur Veranstaltung mit Äpfeln. Foto: Lutz
Mühlacker

Gesundheit geht an der Eichelbergschule vor

Ölbronn-Dürrn. An der Ölbronner Eichelbergschule werden die Themen richtige Ernährung, Sucht- und Gewaltvorbeugung großgeschrieben ... mehr

Hoch das Knie: Spitzenreiter Ersinger mit Mathias Jany (in Blau) musste gegen Fatihspor Pforzheim mit Levent Cumur Schwerstarbeit verrichten, um wenigstens ein 1:1 mit nach Hause zu nehmen. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisliga: 1. FC Ersingen geht beruhigt in die Winterpause

Obwohl der 1. FC Ersingen bei Fatihspor Pforzheim über eine 1:1-Punkteteilung nicht hinauskam, gehen die Kämpfelbacher mit einem beruhigenden Vorsprung in die Winterpause. Ersingen kam freilich entgegen, dass der SV Huchenfeld beim FC Dietlingen auch nur remisierte und der Vergleich von Verfolger Öschelbronn mit dem TSV Wurmberg schlechten Platzverhältnissen zum Opfer fiel. ... mehr

Mühlacker

Polizei sucht erfolgreich nach Senior

Ölbronn-Dürrn. Ein gutes Ende fand am Freitag die unter großem Aufwand betriebene Suche nach einem vermissten 75 Jahre alten Mann aus Ölbronn-Dürrn. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33