nach oben

Ötisheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Die Alte-Herren-Mannschaft des FV Lienzingen holte sich auch in diesem Jahr beim Hallenstadtpokal in Mühlacker den Sieg. Foto: Fotomoment
Sport regional

FV Lienzingen bezwingt Türkischen SV Mühlacker im Finale des AH-Hallenpokalturniers

Mühlacker. Die Lienzinger AH-Fußballer haben ihren Titel beim AH-Hallenstadtpokal Mühlacker verteidigt. Im Endspiel besiegten sie am Samstag in der Senderstädter Enztalsporthalle den Türkischen SV Mühlacker mit 3:0. ... mehr

Die Sportfreunde (rote Trikots) besiegten Lomersheim verdient. Foto: Fotomoment
Sport regional

Sportfreunde Mühlacker gewinnen Hallenstadtpokal - Video zeigt Finale

Mühlacker. Die Sportfreunde Mühlacker bejubeln den ersten Hallenstadtpokal-Sieg. Im Finale bezwingen die Senderstädter Gastgeber Lomersheim knapp mit 1:0. ... mehr

Schneeschippen hält fit – und zu zweit, beim Paarschippen, macht’s noch mehr Spaß. Foto: Seibel
Region+

Heimatstark gibt winterliche Tipps: Schee, der Schnee!

Mit dem neuen Jahr ist auch endlich der Schnee gekommen – wenn auch zuerst etwas zögerlich. Fürs Skifahren oder Langlaufen im Nordschwarzwald hat’s bis Donnerstag noch nicht ganz gereicht – für den einen oder anderen Schneemann schon. PZ-Leser haben ihre ersten Eindrücke im Bild festgehalten und eingeschickt. Außerdem hat sich „Heimatstark“ umgeschaut und gibt Tipps, was man in der Region alles machen kann, wenn die weiße Pracht nun das Ländle doch noch so richtig zum Winterwunderland macht. ... mehr

Wo sind die besten Rodel-Pisten in der Region? Verraten Sie uns Ihre Geheimtipps.
Region

Rodelspaß vor der Haustür - schicken Sie uns Ihre Tipps

Rauf auf den Schlitten und runter den Hang: Leichter lässt sich Winterspaß kaum haben. Jede Gemeinde in der Region dürfte ihren ganz eigenen traditionellen Schlittenhang haben. ... mehr

Generationsübergreifend wurde der Jahresausklang des Musikvereins Göbrichen im Rathaushof mit Besuchern im Alter von neun Monaten bis 87 Jahren gefeiert. Die Veranstaltung wurde zu einem gemütlichen Treffpunkt der Generationen. Foto: Dietrich
Region

Veranstaltung des Musikvereins: Geselliger Abschied vom alten Jahr in Göbrichen

So wie die TV-Klassiker „Dinner for One“ und „Silvesterpunsch“ aus der Fernsehserie „Ein Herz und eine Seele“ an Silvester Pflicht sind, gehört zu Göbrichen der Jahresausklang des Musikvereins im Rathaushof. ... mehr

Die ehemaligen Feuerwehrkommandanten des Enzkreises um den Vorsitzenden Bernhard Benz (7. von rechts) informierten sich im neuen Feuerwehrhaus in Eisingen unter anderem bei Feuerwehrverbandsvorsitzendem Markus Haberstroh und Vize-Kreisbrandmeister Manfred Wankmüller (8. und 9. von rechts). Foto: Manfred Schott
Region

Kommandanten halten zusammen:Feuerwehrsenioren seit 26 Jahren als Verein organisiert

Enzkreis/Eisingen. Die Feuerwehrkommandanten im Ruhestand treffen sich seit 26 Jahren zwischen den Jahren zu einer informativen Jahresabschlussversammlung der „Vereinigung ehemaliger Feuerwehrkommandanten des Enzkreises“. Am Dienstag machten sie Station im neuen Eisinger Feuerwehrhaus, wo sie von Bürgermeister Thomas Karst und Feuerwehrkommandant Marcel Kröner empfangen wurden. Und sie hatten Zuwachs: Mit Joachim Grimm (Eisingen), Jochen Blessing (Knittlingen) und Wilfried Müller (Mühlacker) stießen drei neue Alt-Kommandanten hinzu. Und auch die Senioren des Kreisfeuerwehrverbandes, die früheren Vorsitzenden Hans Bellezer und Martin Rühle, waren dabei. ... mehr

Das Pforzheimer AidT-Team bescherte über Weihnachten in der Ferne gestrandete Lkw-Fahrer. 
Region

AidT-Teams bescheren über die Festtage in der Fremde gestrandete Lkw-Fahrer

Enzkreis. Viele Lkw-Fahrer, die quer durch Europa unterwegs sind, konnten an Weihnachten nicht zu Hause sein. Ihr Problem: Wegen des Lkw-Fahrverbots an Sonn- und Feiertagen mussten sie stehenbleiben. Den über die Feiertage auf den Autohöfen und Rastplätzen gestrandeten Lkw-Fahrern eine kleine Freude zu machen, war Ziel der Allianz im deutschen Transportwesen (Straßentransport), kurz AidT, dessen lokales Team sich zum größten Teil aus den Speditionen Benzinger (Friolzheim) und Common (Ötisheim) zusammensetzt ... mehr

In der Turn- und Festhalle Lomersheim sorgte die Band „Good News“ mit Sängerin Moni Butz für gute Stimmung.  Foto: Fotomoment
Mühlacker

„Human“ und „Good News“: Zwei Konzerte treten in die Fußstapfen des X-Mas-Rock

Mühlacker/Ötisheim. Wer am zweiten Weihnachtsfeiertag keine Lust mehr auf Besinnlichkeit hatte, war bisher beim X-Mas-Rock mit dem „Holztrio“ in der Ötisheimer Erlentalhalle gut aufgehoben. Doch im vergangenen Jahr gab die Band ihr Abschlusskonzert. „Wohin dann?“, hieß es da zunächst für die zahlreichen Fans der Traditionsveranstaltung. Denen boten sich in diesem Jahr nämlich zwei Alternativen: der X-Mas-Rock des Handballclubs Blau-Gelb Mühlacker in Lomersheim – der schon bei der Veranstaltung mit dem „Holztrio“ mitgewirkt hatte – und das Konzert der Gruppe „Human“, das der TSV Ötisheim in der Erlentalhalle organisierte. ... mehr

In der Herz-Jesu-Kirche in Mühlacker wurden die Sternsinger ausgesandt. Pfarrvikar Julius Ssebulo (rechts) betreut die Aktion in diesem Jahr. Foto: Schierling
Mühlacker

Sternsinger-Aktion: Kleine Könige sammeln für bedürftige Kinder

Mühlacker/Illingen/Ötisheim. Als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar gekleidet, mit Stern und geweihter Kreide in den Händen – so sind wieder zahlreiche Kinder in der Region unterwegs, um mit dem Schriftzug „20-C+M+B-17“ die Häuser zu segnen und Spenden zu sammeln für notleidende Gleichaltrige in aller Welt. 165 Sternsinger der Seelsorgeeinheit Mühlacker-Illingen wurden bei einem feierlichen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Mühlacker ausgesandt. ... mehr

Region

25 Strommasten werden im Heckengäu demontiert

Wimsheim/Wurmberg/Mönsheim. Der Abbau der Freileitungen zwischen Wimsheim, Wurmberg und Mönsheim soll nun beginnen. Die Netze BW startet nach eigenen Angaben Anfang Januar mit der Demontage der 20-Kilovolt-Mittelspannungsmasten zwischen Wimsheim und Wurmberg und zwischen Wimsheim und Mönsheim. Die Freileitungen zwischen den Kommunen können ersatzlos entfernt werden, denn die Netzverbindungen sind in den Boden verlegt worden. ... mehr

Alle Beteiligten an einem Tisch im Rathaus Kieselbronn: So gelang es mit vereinten Kräften einen Kompromiss zum Verlauf der 380-Kilovolt-Stromleitung durch Pforzheim und den Enzkreis zu finden. Foto: Seibel
Region+

Kompromiss zur vielfach umstrittenen 380-Kilovolt-Stromleitung gefunden

Planer der 380-Kilovolt-Stromleitung durch die Region nehmen die Bürgersorgen auf und finden an einem runden Tisch mit betroffenen Bürgermeistern einen Kompromiss. So soll es nun Kompaktmasten für Kieselbronn und eine Entlastung für Pforzheims Gewerbe geben. ... mehr

Daumen hoch für den Hauptpreis: Lasse Hemminger kann’s kaum glauben. Kurz vor Weihnachten hat der junge Ersinger einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro gewonnen. PZ-Redakteur Dominique Jahn gratuliert. Über weitere attraktive Preise freuten sich (stehend von links) Susanne Waag, Sascha Seeger, Monika Telwest, Daniela Hemminger, Justus Effenberger, Uwe Haufler und Annika Junger. Foto: Seibel
Sport regional

PZ übergibt Preise an die Sieger des Sportlerwahl-Gewinnspiels

Lasse Hemminger war völlig von den Socken. Der junge Mann aus Ersingen setzte sich erstmal in den Sonnenstuhl und schlug freudestrahlend mit PZ-Redakteur Dominique Jahn ein. Zusammen mit seiner Mutter Daniela räumte der Achtjährige beim PZ-Sportlerwahl-Gewinnspiel den Hauptpreis, einen Reisegutschein des „Pforzheimer Reisebüros Lufthansa City Center“ im Wert von 1000 Euro ab. ... mehr

Im Gespräch über die Bedeutung des Ehrenamts: Straubenhardts Feuerwehrchef Martin Irion, Moderatorin Angela Gewiese, Maulbronns Stadtarchivar Martin Ehlers, Bürgermeister Helge Viehweg, Landrat Karl Röckinger, Stellvertreter Wolfgang Herz, Pforzheims Ehrenamtsbeauftragte Sandra Dienger und Erster Bürgermeister Dirk Büscher (von links). Foto: Seibel
Region

Tag des Ehrenamts: Zwischen Flüchtlingshilfe und Sportlerfrust

Am Tag des Ehrenamts lassen der Enzkreis und die Stadt Pforzheim diejenigen hochleben, die sich in ihrer Freizeit für die Allgemeinheit engagieren. Als „Gut-Bürger“ hat Landrat Karl Röckinger diese Freiwilligen vor zwei Jahren in Ötisheim gewürdigt. Im Vorfeld der diesjährigen Feier in Straubenhardts Teilort Langenalb musste der Landrat zur Kenntnis nehmen, dass manche „Gut-Bürger“ derzeit auch wütend sind. Der Sportkreis hatte wegen des Ärgers über die weit unterdurchschnittliche Förderung der Sportvereine in Pforzheim öffentlich angekündigt, dem Tag des Ehrenamts fernzubleiben ... mehr

Nach der Heimniederlage gegen Riexingen wird Phönix Lomersheim (gestreifte Trikots) wohl im Tabellenkeller überwintern müssen.  Foto: Fotomoment
Sport regional

Mut und Wille führen zur Punkteteilung in Mühlacker

Das Wochenende brachte ein hart umkämpftes 2:2 zwischen den Sportfreunden Mühlacker und der Spvgg Zaisersweiher. Phönix Lomersheim steht nach der 1:2-Pleite gegen Riexingen weiter im Abstiegskampf. ... mehr

In der ersten Halbzeit war Zaisersweiher mit Ilyas Özcan (in Grün) mit 2:0 noch vorne. In der zweiten Halbzeit drehten die Sportfreunde Mühlacker um Marco Essig auf und retteten noch einen Punkt. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisklasse A1: Wilferdingen mit Frust, Göbrichen mit Lust

Lange Gesichter in Wilferdingen, nachdem man im Orts-Derby bei Germania Singen II nicht über ein torloses Remis hinauskam. Mit einem Sieg wären die Alemannen nicht mehr Dritter, sondern Erster der Fußball-Kreisklasse A 1 gewesen. Ebenfalls die Punkte geteilt hat Zaisersweiher, das mit dem 2:2 bei den Sportfreunden Mühlacker die Tabellenführung übernahm. Allerdings kann Knittlingen am kommenden Wochenende im Nachholspiel in Königsbach wieder Platz eins übernehmen, wozu dank der guten Tordifferenz schon ein Remis reichen würde. ... mehr

Die Spielvereinigung Zaisersweiher (schwarze Hosen) hat keinen Grund, sich den Sportfreunde Mühlacker zu ergeben. Nicht nur dank des 2:1-Erfolgs im Hinspiel steht das Team aus dem Maulbronner Stadtteil besser da, als der Verein aus der Senderstadt. Foto: Fotomoment/PZ-Archiv
Sport regional

Kreisliga: Spitzenteam muss sich warm anziehen

Der Großteil der lokalen Fußball-Mannschaften verabschiedet sich am Sonntag in die Winterpause. In der Kreisliga Pforzheim steht fest, dass der Landesliga-Absteiger 1. FC Ersingen (33 Punkte) am Ende des Jahres den ersten und Aufsteiger TV Gräfenhausen (6) den letzten Platz belegt. ... mehr

Theaterpädagogin Elke Heugel gibt den Darstellern Martin Nonnenmann, Bianca Iluan und Claudia Zimmermann (von rechts) Tipps.
Mühlacker

Junge Ötisheimerin verfasst Theaterstück in Mundart

Ölbronn-Dürrn/Ötisheim. Horst Böckle ist der Alptraum jedes Mediziners und jeder Krankenversicherung – und der Schrecken Alice Schwarzers. Er isst gern viel und fettig, trinkt am liebsten sein schwäbisches Bier oder seinen Trollinger. Er ist zumindest in Teilen frauenfeindlich, hat Vorurteile gegenüber Ausländern – und ist selbstverständlich stolz darauf, in seinen Augen so ein Prachtskerl zu sein. Weil das allerdings nicht jeder so sieht und es obendrein seiner Firma schlecht geht, platzt ihm regelmäßig der Kragen – und seine Freunde und seine Familie haben alle Hände voll zu tun, dass ihn nicht der Schlag trifft. ... mehr

Der Kreistag wird Mitte Dezember den Haushalt fürs kommende Jahr beschließen. Die Auseinandersetzung über die Kreisumlage wurde gestern bereits im Verwaltungsausschuss entschieden. Foto: Seibel, Archiv
Region

Streit mit Kreisräten rasch gelöst - Landrat Röckinger erfüllt Forderungen

Beim heftig entbrannten Streit um die Höhe der Kreisumlage im kommenden Jahr ist Landrat Karl Röckinger gestern im Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss in die Offensive gegangen. Mit einem kräftigen Ritt durch mehrere Finanzfelder des Haushalts 2017 brachte er genau die Summe von 8,5 Millionen Euro zusammen, die die drei Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler, der CDU und FDP mit einem gemeinsamen Antrag gefordert hatten, um die Kommunen zu entlasten, wie die PZ berichtete. Die Kuh ist damit vom Eis. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33