nach oben

Ötisheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 30

Sport regional

Hier rollt und fliegt der Ball am Wochenende

PZ-news zeigt Euch die Fuß- und Handballbegegnungen am Wochenende. ... mehr

In der A 1 ist der FV Knittlingen (vorne Ufuk Kocaoglu) zu weit zurück, um Platz zwei diese Saison wiederholen zu können. Das Team kann allenfalls noch andere ärgern. Zumindest eine kleine Chance auf die Vizemeisterschaft hat die Spielvereinigung Zaisersweiher (in Grün).  Becker/PZ-Archiv
Sport regional

Auf geht’s zum Endspurt im Fußballkreis

Am Tag der Arbeit stehen in den unteren Fußballklassen kaum Spiele an: Die Mehrzahl der Mannschaften ist statt am Sonntag schon am morgigen Samstag im Einsatz. Dann erwartet der FV Langenalb, das Schlusslicht der Kreisliga, den Vorletzten 1. FC Dietlingen. Ein Sieg mit vier Toren Unterschied und das Team von Trainer Markus Bouquerot ist die rote Laterne endlich mal los. Dass es so weit kommt, ist nicht ganz auszuschließen, denn das Langenalber Team um Winter-Neuzugang Sascha Boller ist zuletzt torgefährlicher geworden. Vor vier Wochen gab es gegen Alemannia Wilferdingen sogar ein 6:3. Allerdings lief es im April auch für den nächsten Gegner Dietlingen passabel, bemerkenswert war vor allem das jüngste 2:0 gegen den Tabellenzweiten FSV Buckenberg. ... mehr

Am liebsten schnell vergessen möchte der Flitzer vom Derby seinen Auftritt im Holzhofstadion. Wir tun ihm den Gefallen und zeigen hier nur noch seine Silhouette. Foto: PZ-Archiv, Ripberger
Sport+

Auf Ballhöhe: Droht dem Flitzer Stadionverbot?

Spektakulär war am Freitag beim 0:0 im Oberliga-Derby 1. CfR Pforzheim – FC Nöttingen nur eines: Der Auftritt des Flitzers kurz nach dem Abpfiff. So wie ihn Gott schuf, sprintete ein junger Mann hinterm Tor beim Haupteingang Richtung Mittellinie und wieder zurück. Der gut gebaute Bursche war so schnell, dass er sogar geblitzt wurde – von unserem Fotografen. Die Bilder waren natürlich der Hit auf der PZ-Homepage. Und jeder rätselte: Wer war denn der Nackedei? ... mehr

Mit zwei Treffern war Kai Müller von den Sportfreunden Mühlacker (rechts) der Matchwinner beim 2:1-Sieg gegen Nußbaum mit Marcel Gauss.  Ripberger
Sport regional

Im Topspiel der A1 führt Kai Müller die Sportfreunde zum Sieg

Spitzenreiter Ölbronn-Dürrn kam in der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim gegen Göbrichen über ein 1:1 nicht hinaus, so konnten die SF Mühlacker nach dem 2:1 im Verfolgerduell gegen Nußbaum Boden gutmachen. Ispringen – Knittlingen 2:0. Matchwinner für die Ispringer war Daniel Reule, der mit einem abgefälschten Freistoß für die schnelle Führung sorgte und nach 35 Minuten auch das 2:0 zur Pause nachlegte. Das war es aber denn auch schon. ... mehr

Sport regional

Fußballbegegnungen: Hier rollt der Ball am Wochenende

PZ-news zeigt euch auch diese Woche wieder die Fußball-Spielbegegnungen vom Wochenende: ... mehr

Die abstiegsgefährdeten Grunbacher um Micael Marques (in Blau) müssen am Wochenende punkten. Aber auch die Bauschlotter mit Valentin Barth (links) und Marc Ludwig sind in der Kreisliga noch nicht aus dem Schneider.  Ripberger
Sport regional

Fußball-Kreisligist TSV Grunbach muss im Abstiegskampf gegen Coschwa punkten

So langsam biegt die Saison im Fußballkreis Pforzheim auf die Zielgerade ein. Sechs, sieben Spieltage stehen in den einzelnen Ligen noch an – durch die Nachholspiele sind die Tabellenstände teilweise etwas zerrupft. In der Kreisliga ist dagegen schon klar: Nur noch Niefern und Buckenberg – beide stehen sich auch am 5. Mai im Kreispokalfinale in Engelsbrand gegenüber – werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. ... mehr

Annelis Entführer Markus B. lebte eine Zeit lang in Schönenberg.
Mühlacker

Wurzeln in Ötisheim: Prozess gegen Annelis mutmaßlichen Mörder beginnt

Dresden/Ötisheim. Der Hauptverdächtige im Fall einer entführten und getöteten Schülerin aus Sachsen hat Wurzeln im Enzkreis. Ab 13. Mai muss er sich mit einem mutmaßlichen Mittäter vor der Schwurgerichtskammer des Dresdner Landgerichts verantworten. ... mehr

Immer wieder Überzahl schaffen konnten die Knittlinger Spieler (rote Trikots) im Spiel gegen Enzberg.  Becker
Sport regional

Kreisklasse A1 Pforzheim: Der FC Nußbaum siegt während die Spitzenteams pausieren

Witterungsbedingt waren Spitzenreiter Ölbronn-Dürrn und die SF Mühlacker in der Kreisklasse A 1 Pforzheim nicht im Einsatz, so konnte Nußbaum mit dem souveränen 5:1-Sieg bei 08 Mühlacker die beiden etwas unter Druck setzen und auch Zaisersweiher ließ mitdem 9:1 gegen Singen II aufhorchen. In der Siegspur gestern auch Knittlingen (6:2 gegen Enzberg), Ötisheim (3:0 bei Buckenberg II) und Wimsheim (3:1 bei Kieselbronn II). Die Partie Göbrichen – Ispringen wurde auf den 20. April verlegt. ... mehr

Experte Werner Engelberg (rechts) erklärt PZ-Redakteur Sven Bernhagen an einer der zahlreichen Infotafeln den Aufbau der früheren Wehranlagen.
Region+

„Heimat stark“ unterwegs an der Eppinger Linie

Weil Sonnenkönig Ludwig XIV. vor gut 300 Jahren im Pfälzischen Erbfolgekrieg über die Region herfiel, können wir heute auf historischen Pfaden wandern: Von Neckargemünd bis Dillweißenstein – 86 Kilometer entlang der Eppinger Linie. Die hat der „Türkenlouis“, Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden, nämlich zum Schutz vor den Franzosen bauen lassen. In einem Buch hat Werner Engelberg die Fakten zu diesem Bollwerk zusammengetragen. „Heimatstark“ war mit dem Hobby-Historiker in Niefern und Ötisheim auf der einstigen Verteidigungslinie unterwegs. ... mehr

Durchgesetzt hat sich die SG Ölbronn-Dürrn (weiße Trikots) im Topspiel gegen die Sportfreunde Mühlacker. Durch den 2:1-Sieg konnte man die Führung auf fünf Punkte ausbauen.  Fotomoment
Sport regional

Kreisklasse A1: SG Ölbronn-Dürrn siegt auf den letzten Drücker

Mit einem 2:1-Sieg im Schlagerspiel bei den Sportfreunden Mühlacker haben die Fußballer der SG Ölbronn-Dürrn in der Kreisklasse A 1 Pforzheim die Tabellenführung verteidigt. Angesichts von nun fünf Zählern Vorsprung scheint die SG klar auf Titelkurs zu sein. Den Sprung auf Platz zwei verpasste der 1. FC Nußbaum, der gegen die zweite Garnitur des FSV Buckenberg nicht über ein torloses Remis hinauskam. Immerhin ist Nußbaum nun punktgleich mit Mühlacker. In den Kampf um den zweiten Tabellenplatz wollen auch noch Ispringen (4:1 gegen Königsbach) und Zaisersweiher (3:2 gegen Knittlingen) eingreifen. ... mehr

Frank Hemsing, Naturschutzfachwart im Enzkreis, mit den zwei mitgebrachten Kammmolchen. Im Hintergrund: Ötisheims Bürgermeister Werner Henle.
Mühlacker

Bereit für den Kammmolch: Teich bei Ötisheim als neuer Lebensraum

Der Kammmolch gehört zu den nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützten Tieren. Um die Population im Bereich Maulbronn und Ötisheim zu stärken, wurde jetzt in Ötisheim im Gewann „Hinter dem Hürstwald“ ein neues Gewässer angelegt. Die Maßnahme wird im Rahmen des EU-geförderten Projektes LIFE+ durchgeführt. ... mehr

Der Stolperstein in Gedenken an Toni Simon liegt vor der Bäckerei Heidinger an der Bahnhofstraße in Mühlacker. Die Jüdin wurde 1944 nach Auschwitz verschleppt und ward nie wieder gesehen. Foto: Schrader
Region+

Mit Karte: Standorte der Stolpersteine in Mühlacker

Mühlacker. Zahlreich schlendern die Menschen täglich durch die Mühlacker Bahnhofstraße. Sicher etliche davon gehen bei der Bäckerei Heidinger ein und aus. Doch dabei fällt vermutlich den wenigsten der Messingstein auf, der dort – eingesetzt im Gehweg direkt vor dem Handwerksbetrieb – an eine ehemalige Hausbewohnerin erinnert. ... mehr

Auf dem Gelände in Ötisheim, auf dem nun ein Flüchtlingsheim entsteht, war früher eine Mülldeponie. Foto: Schierling
Mühlacker

Mehrkosten für Bau von Flüchtlingsheim auf ehemaliger Mülldeponie

Ötisheim. Ganz zufrieden zeigte sich Ötisheims Bürgermeister Werner Henle am Ende der Gemeinderatssitzung mit der Höhe der Mehrkosten, die für den Bau des neuen Flüchtlingsheims „Im Bruch“ anfallen. Nicht etwa, weil die finanziell recht gut gestellte Gemeinde die rund 65000 Euro gerne investiert. Sondern vielmehr, weil im Laufe der Verhandlungen mit dem Umweltamt in den vergangenen Wochen auch schon Summen in Höhe von 200000 Euro im Raum gestanden hatten. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse A1: Ölbronn-Dürrn hat viel Mühe in Mühlacker

Pforzheim. Spitzenreiter Ölbronn-Dürrn setzte sich in der Fußball-Kreisklasse A 1 Pforzheim bei 08 Mühlacker glücklich mit 1:0 durch, Verfolger SF Mühlacker bot gegen die bisher starken Ispringer beim 4:0 eine Gala-Vorstellung. ... mehr

Region+

Rückspiegel: Bärlauch und Biolek

Einer meiner großen Helden ist Alfred Biolek, gleich in mehrfacher Hinsicht. Seine Sendung „Alfredissimo“ ist die einzige, die einem wirklich etwas bringt, wenn man eine solche Show mit dem Ziel anschaut, hinterher tatsächlich etwas kochen zu wollen. Und seine Art, wie er quasi nebenbei Interviews geführt hat, ist noch heute beispielhaft. Biolek hat sich zudem um den deutschen Wein sehr verdient gemacht, insbesondere um den Riesling, was ihn mir auch nicht unsympathischer macht. Aber das nur am Rande. ... mehr

In einem Grund- und Aufbaukurs hat Dorthe Hönicke gelernt, was man als Mesnerin können muss. Mittlerweile ist sie Obfrau der Mesner und Hausmeister im Kirchenbezirk Mühlacker.  Prokoph
Mühlacker

Die Hüterin der Kirche

Ötisheim. Mit dem Beruf des Mesners verbinden die meisten Menschen Helfer, die in den Kirchen die Kerzen vor dem Gottesdienst anzünden und dann wieder ausblasen. Das allein macht aber die Arbeit dieses Berufsstandes nicht aus. Dorthe Hönicke arbeitet nunmehr seit zehn Jahren für die evangelische Kirchengemeinde Ötisheim und kümmert sich zum einen um die Schönenberger Henry-Arnaud-Kirche und mit Kerstin Hofmann zusammen um die Lascharkapelle in Corres. ... mehr

Peggi Westphal (links) und Claudia Gruhn waren zwei von rund 90 fleißigen Bärlauchsammlern im Wald bei Ötisheim. Foto: Lutz
Mühlacker

PZ-Aktion zum Thema Bärlauch zieht 90 Besucher an

Ötisheim: Die Bärlauchwanderung mit Roy Kieferle ist auch in diesem Jahr ein Besuchermagnet gewesen. Der Spitzenkoch erläuterte die vielfältige Verwertbarkeit des aromatischen Krauts. ... mehr

Auf dem Gelände in Ötisheim, auf dem nun ein Flüchtlingsheim entsteht, war früher eine Mülldeponie. Foto: Schierling
Mühlacker

Flüchtlingsheim wird teurer als erwartet

Ötisheim. Der Bau der neuen Flüchtlingsunterkunft in Ötisheim „Im Bruch“ verzögert sich und wird deutlich teurer als zunächst angenommen. Insgesamt fallen über 130 000 Euro mehr an, als zunächst angenommen. Die Kosten steigen damit auf fast zwei Millionen Euro. ... mehr

Trinken im Weinkeller des Weinguts Häußermann in Diefenbach auf die hohe Qualität ihrer 2015er Weine: Frank Jaggy vom gleichnamigen Weingut aus Ötisheim, Christoph Gutjahr, Vorsitzender der Weingenossenschaft Diefenbach und Christian Häußermann (von rechts). Schrader
Region

Anstoßen auf tolle Aromen: Experten bescheinigen Weine hervorragende Qualität

Echte Schätze im Keller: So lautete die Einschätzung vieler Winzer im Enzkreis schon, als sie das Lesgut gerade geerntet und verarbeitet hatten. Ihre Vorfreude findet jetzt ein Echo bei den Experten des Deutschen Weininstituts (DWI). ... mehr

Die von Torben Troglia dirigierte Mannschaft der SG Hohenwart/Würm beibt in der Kreisklasse A 2 in der Verfolgergruppe dabei.  Ripberger
Sport regional

Kreisklassen A1 und A2: Verfolger punkten und bleiben dran

Sechs Spiele fanden am Gründonnerstag in den beiden Staffeln der Pforzheimer Kreisklasse A statt. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 30