nach oben
18.01.2011

13-Jähriger von Hund gebissen - Halter haut ab

PFORZHEIM. Ein 13-jähriger Junge ist beim Pforzheimer Hauptgüterbahnhof von einem Hund in den Oberschenkel gebissen und verletzt worden. Auf dem Parkplatz des Raiffeisenmarktes hatte der Halter von zwei Hunden, einem Husky und einem Boxer, seinen schwarzen Geländewagen beladen. Eines der beiden Tiere lief zu dem Jungen und biss ihn.

Nach Polizeiangaben entfernte sich der Hundehalter anschließend vom Parkplatz. Das Kind musste ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.