nach oben
08.09.2011

20-Jähriger kracht auf der A8 in die Leitplanke

PFORZHEIM. Nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen auf der A8 bei der Anschlussstelle Pforzheim-Ost. Der 20-jährige Honda- Fahrer war gegen die Leitplanke geprallt.


Der junge Mann fuhr um 8:25 Uhr Richtung Stuttgart. Im Bereich einer Rechtskurve geriet er, aufgrund seiner erhöhten Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab. Danach prallte er gegen Leitplanken und wurde dann nach rechts abgewiesen. Auch hier kam es zur Kollision mit Leitplanken. Laut Polizei blieb der Fahrer unverletzt, es entsand aber ein Schaden von rund 3.000 Euro. pol/pam