nach oben
17.10.2016

33-Jähriger will über Fassade in seine Wohnung klettern und stürzt zu Tode

Pforzheim. Tragischer Unfall in der Pforzheimer Altstadt: Ein 33 Jahre alter Mann wollte am Sonntag gegen 16.15 Uhr an der Altstädter Straße an einer Hausfassade hochklettern, um in seine Wohnung zu gelangen. Dabei stürzte er aus etwa fünf Metern Höhe ab und trug schwerste Verletzungen davon, die zum Tode führten.

In der Nacht zum Montag erlag der 33-Jährige in einem Ludwigsburger Klinikum seinen Verletzungen. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge hatte der Mann offenbar seinen Wohnungsschlüssel vergessen und wollte durch ein offenstehendes Fenster in seine Wohnung einsteigen.