nach oben
29.04.2011

Abrissbagger hat an Alfons-Kern-Schule ganze Arbeit getan

Als letzter Teil der alten Alfons-Kern-Schule ist der frühere Eingangsbereich an der Ecke Altstädter Kirchweg und Theaterstraße abgerissen worden. Den Passanten bietet sich jetzt ein freier Blick auf das Emma-Jaeger-Bad und das Treppenhaus an der Enzseite, das wegen seiner unter Denkmalschutz stehenden Sonnenuhr erhalten bleibt.

Es gibt Überlegungen, es provisorisch für Ausstellungen zu nutzen. Bei einer späteren Neubebauung soll es in diese mit einbezogen werden. Zuvor wird das Areal jedoch als provisorischer Parkplatz hergerichtet.