nach oben
20.10.2010

Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall beim Abbiegen

PFORZHEIM. Unter Alkoholeinwirkung hat ein 48 Jahre alter Peugeot-Fahrer beim Abbiegen einen Unfall verursacht, weil er dabei mit einem anderen Auto zusammenstieß. Er wurde dabei leicht verletzt.

Der Peugeot-Fahrer befand sich am Dienstagabend auf der B 294 von Bauschlott in Richtung Pforzheim. Er fuhr trotz Gegenverkehrs mit Fernlicht, so dass entgegenkommende Verkehrsteilnehmer mehrfach aufblendeten. An der ampelgeregelten Kreuzung zur Autobahn fuhr er auf dem Linksabbiegestreifen für die Fahrtrichtung Stuttgart und bog nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenprall mit einem 37-jährigen Skoda-Fahrer. Der Verursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholeinwirkung festgestellt. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben und sein Führerschein wurde einbehalten. Es entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro.