nach oben
27.10.2011

Anlagebetrug: Durchsuchung bei der Ehefrau

Pforzheim/Worms. Bis zu 500 Kunden könnte ein Pforzheimer Anlageberater um ihr Geld betrogen haben, der Schaden summiert sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Jetzt durchsuchten Beamte der Pforzheimer Kriminalpolizei zwei Immobilien in Pforzheim und Worms, darunter auch den Wohnsitz der Ehefrau des Anlageberaters; der Mann hatte sich vor wenigen Wochen das Leben genommen, nachdem offensichtlich wurde, dass er den finanziellen Verpflichtungen gegenüber seinen Kunden nicht mehr nachkommen konnte.