nach oben
17.05.2011

Barhocker über Schädel geschlagen: Geldstrafe für Türke

PFORZHEIM/INGOLSTADT. Ein 28-jähriger Türke ist vom Landgericht Ingolstadt (Bayern) wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 200 Tagessätzen à zehn Euro verurteilt worden. Er hatte im Juli vergangenen Jahres bei einer Disko-Schlägerei im Landkreis Eichstätt einem dort weilenden 42-jährigen Albaner aus Pforzheim einen Barhocker über den Schädel geschlagen.

Der Albaner wurde lebensgefährlich verletzt. Ursprünglich hatte die Anklage vor dem Schwurgericht auf versuchten Totschlag gelautet. Der Vorfall stand am Abschluss einer wilden Disko-Prügelei. Der Türke hatte die Tat zugegeben, aber beteuert, nicht absichtlich auf den Kopf gezielt zu haben. ol