nach oben
15.09.2011

Betrunken und ohne Führerschein vor Polizei geflüchtet

PFORZHEIM. Wenn schon, denn schon, das mag sich vielleicht ein 19-jähriger Ford-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen gedacht haben, als er betrunken vor der Polizei flüchtete.

Auf der Wilhelm-Becker-Straße war er um 1.10 Uhr Richtung Karlsruher Straße unterwegs. Ungeschickterweise fuhr er Schlangenlinien und wurde dabei von der Polizei beobachtet.

Die forderte den jungen Mann zwar auf, zu halten, doch der gab Gas und fuhr davon.

Die kurze Verfolgungsjagd führte ihn durch die Karlsruher Straße in die Kurze Steige und in die Wallbergallee. Dort konnte die Polizei ihn schließlich stoppen.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 19-Jährige nicht nur betrunken war, sondern außerdem keinen Führerschein besaß. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. pol