nach oben
15.09.2011

Betrunkener Senior demoliert zwei Autos und flüchtet

PFORZHEIM. Ein Schlückchen in Ehren kann keiner verwehren. Sicherer und billiger fährt sich's dennoch nüchtern. Diese Lektion dürfte am Mittwochabend ein 72-Jähriger gelernt haben, als er um 22.45 Uhr einen Schaden von rund 24 000 Euro anrichtete und Fahrerflucht beging.

Betrunken war der Mercedes-Fahrer auf der Hoheneckstraße gegen einen geparkten Renault gestoßen. Durch den heftigen Aufprall wurde der Renault stark beschädigt.

Trotz eines platten Reifens setzte der Trunkene seine Fahrt fort, bis er 50 Meter weiter gegen ein zweites Auto prallte. Doch auch nach dem Zusammenstoß mit dem VW fuhr der Senior einfach weiter.

Die Polizei traf den Mann schließlich zu Hause an und nahm eine Blutprobe von ihm. Sein Führerschein wurde eingezogen. Die beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. pol