nach oben
16.12.2010

Betrunkener fährt mit Schleuderpartie durch Innenstadt

PFORZHEIM. Es erinnert ein wenig an eines dieser PC-Spiele, bei denen man Punkte einheimst, je mehr Gegenstände man auf einer wilden Fahrt durch simulierte Computer-Welten mit seinem Auto touchiert: Ob sich das auch der Audi-Fahrer dachte, als er angetrunken und viel zu schnell durch die Pforzheimer Innenstadt brauste? Nur dass bei dieser Ralley keine Punkte gutgeschrieben wurden, wenn auch der Held des Spiels kein schlechtes Ergebnis eingefahren hätte: Nämlich gleich sechs Begrenzungspfosten, zwei Häuserfronten und eine zerbrochene Schaufensterscheibe auf der Zerrennerstraße.

Bei Ankunft der Polizei am Mittwochabend gegen 20 Uhr wurde schließlich der Führerschein des 40-jährigen Audi-Fahrers beschlagnahmt und eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25000 Euro.