nach oben
02.09.2011

Brennende Papierpresse: Polizei vermutet Brandstiftung

PFORZHEIM. Zu einem Brand gerufen wurden Polizei und Feuerwehr am frühen Freitagmorgen auf die Wilferdinger Höhe: An der Karlsruher Straße entzündete ein Täter eine mit Papier und Kartonagen gefüllte Papierpresse bei Haus. Nr. 51. Der Täter öffnete zuvor an der Presse zwei Metallklappen.

"Nach bisherigem Kenntnisstand kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden", heißt es im Polizeibericht. Eine Brandgefahr für ein Anwesen bestand nicht. Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Brötzingen waren mit vier Fahrzeugen und 16 Mann vor Ort. Der Brand war schnell unter Kontrolle. Die Papierpresse musste dazu vollständig entleert werden. Ein Wechselladefahrzeug der Berufsfeuerwehr Pforzheim war dazu im Einsatz. Die Polizei bittet Zeugen, sich telefonisch unter 07231/186-5100 zu melden. pol/de