nach oben
Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann sah den Brand, hielt ihn gemeinsam mit Passanten in Schach und verständigte seine Kollegen.
Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann sah den Brand, hielt ihn gemeinsam mit Passanten in Schach und verständigte seine Kollegen. © Feuerwehr Pforzheim
16.02.2017

Brennendes Altpapier am Waisenhausplatz – durch Zufall Schlimmeres verhindert

Pforzheim. Das hätte übel enden können: Ein Altpapierstapel ist am Donnerstagmorgen am Waisenhausplatz in Pforzheim in Brand geraten. Das Feuer drohte, auf das daneben stehende „Gelbe Haus“ überzugreifen.

Ein zufällig vorbeikommender Einsatzbeamter der Berufsfeuerwehr Pforzheim und drei Passanten konnten gegen 6.20 Uhr das Altpapier auseinanderziehen und mit einem Feuerlöscher den Brand in Schach halten, bis ein Löschzug eintraf. Durch ihren beherzten Einsatz konnten sie Schlimmeres verhindern.

Möglicherweise, so die Polizei, könnte es sich um Brandstiftung handeln. Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Nord unter der Nummer (07231) 18632000 entgegen.