07. Juni 2012
IMG_3690.JPG

Bushido - der Weg eines Kriegers führt nach Pforzheim

„Ich habe mir diesen Weg ausgesucht, Pforzheim!“, ruft Bushido in die Menge hinein und gibt damit den Refrain seines Songs „Weg eines Kriegers“ wieder. Es wird ihm mit ohrenbetäubendem Jubel vergolten. Der Gangsterrapper zählt seit Jahren zu den besten seiner Zunft in Deutschland. Mittwochnacht beigeisterte der 33-jährige legendäre Berliner Rapper seine Fans im Flash Club Pforzheim.

Anzeige
Bildergalerie: Bushido // Flash Club Pforzheim // 06.06.2012
IMG_3724.JPG IMG_3625.JPG IMG_3700.JPG

Bereits um 20 Uhr standen sich die ersten Gäste vor verschlossenen Toren die Beine in den Bauch, doch sollten noch zwei Stunden vergehen, ehe sie eingelassen wurden. Die Vorfreude schien gewaltig zu sein und konnte bei vielen Fans auch dadurch nicht gemindert werden, dass Bushido erst nach 1 Uhr auftreten sollte. Die Rap-Fans harrten stundenlang vor der Bühne aus, um den besten Platz nahe an ihrem Idol zu ergattern.

Viele zog aber auch einfach der Name Bushido in den Flash Club Pforzheim. Wann kann man schon einmal solch einen Star hautnah erleben?. Mit alten und neuen Hits brachte Bushido schließlich den Club zum Kochen. Kein Halten mehr gab es bei “Weg eines Kriegers“. Der gesamte Saal sang mit einer Stimme zu Bushidos Worten und erwiderte leidenschaftlich den Befehl ihres Anführers: „Ich will eure Hände sehen, Pforzheim!“

Nach etlichen musikalischen Erfolgen, darunter ein Duett mit Schlagersänger Karel Gott, dem Kinofilm „Zeiten ändern dich“, einer Biografie sowie einem umstrittenen Bambi für seine Integrationsbemühungen, könnte man glauben, Bushido habe schon alles erreicht. Auch sein aktueller Lebenswandel, die Heirat mit Anna-Maria Connor, Schwester von Soulsängerin Sarah Connor, und die Erwartung, in wenigen Wochen Vater einer Tochter zu werden, lassen vermuten, dass die wilden und ungehobelten Zeiten des Gangster-Rappers vorbei zu sein scheinen. Im Video-Interview mit PZ-news verrät Bushido, dass er tatsächlich vorhabe, sich in Zukunft zu benehmen. Doch keineswegs wolle er weniger arbeiten als zuvor. „Ich bin älter geworden, ich habe Frau und Kind, das verändert einen schon“, sagt Bushido.

Der Berliner Rapper ist in Berlin und vielen anderen großen Städten aufgetreten. Auf die Frage, wie es ist, in Pforzheim auf der Bühne zu stehen, antwortet Bushido, dass es da keinen großen Unterschied gäbe. „Die Bühne ist im Endeffekt eine neutrale Zone. Du kommst wegen den Leuten und sie wegen dir“, sagt er. „Es gibt jedoch immer noch Städte, die einen krass überraschen. Ich fand es in Pforzheim an diesem Abend unglaublich laut und auch sehr unterhaltsam. Es herrschte eine geile Stimmung und es war sehr schön hier.“

Der Veranstalter PEA - Partyersatzamt um Steffen Hohmann hat den Star nach Pforzheim in den Flash Club geholt und damit seinen einzigen Auftritt in der Region ermöglicht. Die Eventfirma gibt es seit 1995 und verbindet eine enge Freundschaft mit dem Flash Club Pforzheim. Bushido, DSDS-Sänger Ardian Bujupi oder Rapper Kay One - welcher Star wird als Nächstes nach Pforzheim kommen? Das bleibt noch offen.

Autor: Carsten Cierniak

09.06.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

pedro2010
08.06.2012
Bushido - der Weg eines Kriegers führt nach Pforzheim

Niemals mehr werde ich einen Cent für diese Zeitung (PZ) ausgeben ! mehr...

Pforzheim.info
08.06.2012
Bushido - der Weg eines Kriegers führt nach Pforzheim

1. zwingt sie keiner dazu für die pz einen cent auszugeben, die pz wirds schon ohne sie schaffen und 2. An Hand der Tatsache dass sie die Pz Online lesen bezweifle ich dass sie jemals einen cent dafür ausgegeben haben. MfG mehr...

Demagoga
09.06.2012
Bushido - der Weg eines Kriegers führt nach Pforzheim

Also meinen Eltern war es auch immer peinlich wenn ich in meinem Zimmer laut Ozzy und Co angehört habe - laut nach damaligen Verhältnissen. Das Gut der freien Meinungsäußerung ist hoffentlich nicht durch beleidigte Leberwürste gefährdet - dazu sind einfach viel zu viele Menschen qualvoll verreckt! mehr...

Artikel teilen
Anzeige










Anzeige
PZ-nightlife Partner






PZ-Nightlife auf Facebook


Mit PZ-Nightlife die Nacht zum Tag machen

Mit PZ-Nightlife wurde im Jahr 2011 ein Projekt ins Leben gerufen, mit der Idee, das Nachtleben in Pforzheim über ein Online-Portal zu repräsentieren und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern eine Seite entstehen zulassen, welche stetig aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus der Clubszene liefert. Aus Projekt wurde schnell Realität und PZ-Nightlife ging im Oktober 2011 online.

Immer aktuelle Bilder aus dem Nachtleben

PZ-Nightlife ist mit mehreren Fotografen jedes Wochenende im Nachtleben der Goldstadt unterwegs und bebildert das Geschehen rund um die Party-Hotspots - ganz egal ob Schlossberg oder Wilferdinger Höhe, ob Abimove oder OechsleFest - die Goldstadt lebt, uns das halten wir fotografisch fest. Mit dabei ist PZ-Nightlife auch jährlich bei DAS FEST in Karlsruhe und liefert direkt von dort Berichte und Bilder.

Singles aus der Region finden