nach oben
20.10.2011

Die Besten ihres Fachs

PFORZHEIM/ENZKREIS. Die besten Gesellen der Kreishandwerkerschaft Pforzheim / Enzkreis werden am kommenden Montag geehrt: Bei der Freisprechungsfeier im Pforzheimer CongressCentrum. Die PZ stellt drei junge Leute vor, die es in ihrem Beruf an die Spitze geschafft haben.

Die 20-jährige Friseurin Sharon Mazza von der Pforzheimer Firma „Liwell Friseure“, den Möbelschreiner Philipp Kirschenmann (20 Jahre) von der Möbelwerkstätte Steinmetz in Knittlingen und den 21 Jahre alten Kfz-Mechatroniker Thjore Rehwald, der bei der Neuhausener Firma Ochs Fahrzeugtechnik arbeitet. Alle drei wollen sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Sie haben vor, in Zukunft ihren Meister zu machen. Insgesamt erhalten mehr als 450 ausgelernte Handwerker ihren Gesellenbrief.