nach oben
08.07.2011

Einigung bei SVP auf der Kippe

PFORZHEIM Der Betriebsrat des Stadtverkehr Pforzheim hat am Freitag erneut seine Genehmigung zu Überstunden der Busfahrer verweigert. Dies hatte jüngst zu Ausfällen im Pforzheimer Linienbusverkehr geführt. Man werde Überstunden in den nächsten Tagen aber dulden, sagte Martin Metzner von der Gewerkschaft Ver.di, so dass die Busse zunächst in vollem Umfang fahren.

Grund für die neuerliche Ablehnung sind laut Metzner „sehr unterschiedliche Auffassungen“ über Details des Konsolidierungspakets, auf das sich SVP-Geschäftsführung und Betriebsrat im Grundsatz verständigt hatten, um den Konflikt über die geplante Ausgründung einer Fahrergesellschaft beizulegen. Am Mittwoch wird weiter verhandelt. kli