nach oben
21.10.2010

Eutingen hängt neuerdings an der Mühlacker Notfall-Praxis

PFORZHEIM. Gegen eine Eingliederung nach Pforzheim hat sich Eutingen einst sogar gerichtlich gewehrt – vergebens. Jetzt kämpfen sie für „pro Pforzheim“. Denn die für sie zuständige ärztliche Notfallpraxis befindet sich in Mühlacker. Früher hatten sich die fünf in Eutingen niedergelassenen Ärzte beim Wochenende mit Kollegen aus den direkten Nachbargemeinden abgewechselt.

Doch seitdem die Kassenärztliche Vereinigung im April 2004 die Notfallpraxis in Mühlacker eingerichtet hat, für die rund 95 Ärzte zur Verfügung stehen, müssen diese auch nach Eutingen fahren, wenn dort von Freitagabend bis Montagmorgen ein Patient ärztliche Hilfe benötigt wird. Der Ortschaftsrat hat dies in seiner Sitzung am Mittwochabend erneut heftig kritisiert, nachdem die Kassenräztliche Vereinigung ihre damalige Entscheidung bekräftigt hatte.