nach oben
08.12.2011

Eutinger Notfallpatienten müssen nicht mehr nach Mühlacker

Pforzheim. Als im April 2004 die Notfallpraxis in Mühlacker eingerichtet wurde, ist dieser auch Eutingen zugeschlagen worden. Benötige ein Patient von Freitagabend bis Montagmorgen ärztliche Hilfe, musste dieser entweder nach Mühlacker gebracht werden oder der Arzt von dort anfahren.

„Ein untragbarer Zustand“, wie nicht nur Ortsvorsteher Helge Hutmacher immer wieder betonte. Alle Eingaben blieben erfolglos. Doch jetzt konnte Hutmacher dem Ortschaftsrat eine frohe Kunde übermitteln. Erster Bürgermeister Roger Heidt und die Ärztin Brigitte Langer-Glock (CDU-Stadt- und Ortschaftsrätin) haben es geschafft: Für Eutingen ist zum 1. Januar 2012 das Klinikum Pforzheim zuständig. Ef-te