nach oben
30.06.2010

Feuerwehr rettet hilflose Person aus verrauchter Wohnung

PFORZHEIM. Erneut musste die Pforzheimer Feuerwehr am Mittwoch einen Mieter aus seiner verrauchten Wohnung in der Erbprinzenstraße retten. Dieser hatte vermutlich beim Kochen einen Anfall erlitten, was dazu führte, dass das Essen auf dem Herd anbrannte. Ein aufmerksamer Mieter verständigte die Feuerwehr, nachdem er aus der Wohnung Rauchgeruch wahrgenommen hatte.

Sieben Minuten nach der Alarmierung waren die Einsatzkräfte vor Ort und verschafften sich Zutritt zu der Wohnung. Die Helfer retteten den Mann aus seiner hilflosen Lage und übergaben ihn an die Rettungskräfte.

Erst in der vergangenen Woche hatte die Feuerwehr eine ältere, bettlägerige Frau aus ihrer Wohnung im Haidach gerettet – auch hier war Essen auf dem Herd angebrannt. ich