nach oben
28.09.2010

Fiat rollt allein bergab - Bremsversuch endet unglücklich

PFORZHEIM. Weil er seinen Fiat, der sich nach dem Parken selbständig machte, noch anhalten wollte, hat ein 29-jähriger Mann in Pforzheim nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen erlitten. Der Mann hatte sein Fahrzeug in der Wäldlinstraße geparkt. Nachdem er ausgestiegen war, machte sich das Fahrzeug bergabwärts selbständig.

Erst ein Stromverteilerkasten in der Enzstraße beendete die herrenlose Irrfahrt des Pkw. Bei dem Versuch, während des Wegrollens die Handbremse noch zu betätigen, wurde der Mann schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Pforzheimer Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 5.000 Euro.