nach oben
06.04.2011

Fördergelder für Sommercamp von Goldader Bildung

PFORZHEIM. Mit Theaterspiel die deutsche Sprache verbessern – mit diesem Konzept ist der Verein Goldader Bildung im vergangenen Jahr angetreten, um 44 Kindern mit Migrationshintergrund zu helfen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Auch in diesem Jahr sollen Jungen und Mädchen aus Pforzheim und dem Enzkreis wieder diese Chance erhalten. Die Anmeldungen laufen jetzt an. Die Besonderheit in diesem Jahr: Das Sommercamp von Goldader Bildung ist in das Förderprogramm des Kultusministeriums aufgenommen worden und erhält damit 8000 Euro an finanzieller Unterstützung.

Damit zählt Pforzheim zu einem von 26 ausgewählten Projekten im Land, wie das Kultusministerium auf PZ-Anfrage bestätigt. Aber auch die Jakob-und-Rosa-Esslinger-Stiftung beteiligt sich¨– wie im vergangenen Jahr – mit 5000 Euro an den Kosten. Dennoch ist der Verein auf die finanzielle Unterstützung von Spendern angewiesen. Denn der Beitrag für die Kinder beträgt nur 70 Euro für das gesamte Programm. "Kein Kind soll aus finanziellen Gründen nicht an dem Camp teilnehmen können", so Renate Engler vom Vorstand des Vereins. (dok)