nach oben
23.11.2009

Frau bedrängt und nach Unfall geflüchtet

PFORZHEIM. Am Freitagmorgen um 9.45 Uhr flüchtete der Fahrer eines dunklen Pkw nach einem Unfall an der Kreuzung Jahn-/Weiherstraße. Der unbekannte Unfallverursacher stand auf der Jahnstraße auf dem Linksabbiegestreifen in die Weiherstraße an der Rot zeigenden Ampel. Weil er gerade aus fuhr, streifte eine andere Autofahrerin einen Lastwagen.

Neben dem Unfallverursacher standen an der Ampel auf den geradeaus führenden Fahrstreifen noch zwei weitere Verkehrsteilnehmer. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhren alle drei Beteiligten los. Die beiden geradeaus Fahrenden mussten aufgrund der dortigen Baustelle einer Rechts-Links-Schwenkung folgen. Die 49-jährige VW-Fahrerin aus Pforzheim, die sich auf dem linken der beiden Geradausfahrstreifen befand, musste nach rechts ausweichen, weil der flüchtige Unfallverursacher auch geradeaus fuhr. Hierbei streifte sie den auf dem rechten Geradausstreifen fahrenden Lkw eines 38-jährigen Freiburgers.

Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 2500 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer (07231) 186-1700 in Verbindung zu setzen. pol